» »

Vagina wund und blutend

z/ahajra94 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin wirklich etwas verzweifelt, ich befinde mich momentan im Auslandssemester und hatte vor vergangenen Donnerstag etwas heftigeren GV (schon fast 4 Tage her). Danach bin ich auf die Toilette und hab festgestellt dass ich geblutet hab, mal stärker mal weniger stark. aber auch 2 Tage danach kam immer bisschen Blut wenn ich auf dem Klo war! Ich muss auch zugeben, dass es beim Eindringen unüblicherweise weh getan hat, und ich heute morgen 2 Risse nicht grade kleine Risse am Scheideneingang festgestellt habe, also wohlmöglich ist sie eingerissen, da dort auch etwas Blut war....

Könnte das sein? Meine Vagina hat sich die letzten Tage auch ziemlich wund angefühlt, dabei habe ich gar nicht sooft GV und dachte erst an eine Kontaktblutung oder Entzündung, aber diese Risse?.. Es ist fast nicht möglich hier zum Arzt zu gehen weil es sehr teuer ist, was soll ich tun? :-/ :-/

Antworten
Bxafmbiexne


Du Arme :°_

Wenn du zwei nicht gerade kleine Risse am Scheideneingang hast, sollten die eigentlich genäht werden. Kann nicht dein Sexpartner den Eingriff finanziell übernehmen? Reicht wenn du die Schmerzen und die gesundheitlichen Folgen trägst.

Blutet es immer noch?

K~leinJeHexex21


Definiere mal "nicht gerade klein". Wie viele mm oder cm?

Pflegst du deine Vagina?

RQegfenm!ädch4exn


So spät kann eine Wunde nicht mehr genäht werden. Zumal selbst nach einer Geburt nur massive Risse genäht.

Wenn die Scheide beim GV einreißt, ist man entweder zu trocken oder der Sex zu heftig. Es ist defintiv sehr unangenehm, aber gerade Schelimhaut verheilt unglaublich schnell und schon in einer Woche sollte alles wieder gut sein :°_

Bei mir war es eine Nebenwirkung der Pille. Ich bin bei jedem GV eingerissen.

L5isch1enswelxt


ich habe nach der Geburt dünn Bepanthen über nacht einwirken lassen, das hat auch geholfen. und sonst: einfach in Ruhe lassen. Kein Sex, vorsichtig nach dem Duschen mit dem Handtuch abtrocken, nichts was reizt.

ztaharxa94


ok danke euch allen :) war inzwischen doch beim Arzt und es mittlerweile auch besser geworden!

i]cergihrl619


Hallo... ich habe vor ein wenig mehr als drei Monaten meine Tochter zur welt gebracht ... ich bin weder gerissen noch geschnitten worden sondern hatte sowas wie Hautabschürfungen am scheideneingang. Natürlich tat es unheimlich weh wenn da etwas dran gekommen ist. Ob es das Handtuch beim abtrocknen war oder das Toilettenpapier beim abschwischen nach dem pippi machen... Ich habe dann mit meiner Frauenärztin gesprochen was ich da machen kann ... sie meinte ich soll nach dem pippi machen mit kaltem salbeitee spülen und dann ganz vorsichtig trocken tupfen - nicht reiben. Der Salbeitee hat hierbei zum einen eine kühlende und auch eine desinfizierene wirkung. und das tupfen verhindert ein erneutes aufreißen. ich habe das dann gemacht und es hat sehr gut geholfen. Vielleicht möchtest du das ja auch mal probieren. Was ich ebenfalls wie eine vorrednerin gemacht hat dünn eincremen vor dem schlafen und es über nacht einwirken lassen morgens schnell unter die dusche und abwaschen. allerdings habe ich penaten creme genommen.

versuche es mal vielleicht hilft es ir ja auch :)

hrer~zewnsguxte69


nimm kernseife, schneide davon dünne kleine stücken ab und löse die in warmem wasser auf und dann machst du darin sitzbäder ... kernseife hilft beim heilen und sie brennt auch nicht. gute besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH