» »

Unterleibsschmerzen bei Erregung

R$otebezetex87 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

seit etwa 3 Wochen bekomme ich, sobald ich sexuell erregt bin, sehr unangenehme,stumpfe, mittige Unterleibsschmerzen. Ähnlich wie Regelschmerzen kurz bevor die Blutung einsetzt. Außerdem habe ich ganz leichte Schmierblutungen die ich sonst so von mir nicht kenne. Habt ihr eine Idee woher das kommen kann? ???

Ich verhüte mit dem Implanon (seit 5 Jahren) und habe normalerweise regelmäßig alle 4 Wochen eine Blutung, die letzte sollte vor 3,5Wochen kommen, ist aber ausgeblieben.

FA Termin habe ich leider erst Ende nächster Woche bekommen :-(

Irgendwie mach ich mir doch etwas Sorgen.

Danke und liebe Grüße!

Antworten
b9ldackhfearte1dquxeen


Aus dem [[http://www.msd.de/fileadmin/files/gebrauchsinformationen/GI_Implanon_NXT.pdf Beipackzettel]]:

Veränderungen des Blutungsverhaltens der Regelblutung

Wie bei anderen Verhütungsmitteln, die nur ein Gestagen enthalten, kann sich das Blutungsverhalten Ihrer Regelblutung während der Anwendung von Implanon NXT verändern. Sie werden eine Veränderung in der Häufigkeit (ausbleibend, seltener, häufiger oder ständig), der Stärke (schwächer oder stärker) oder der Dauer feststellen. 1 von 5 Frauen berichtete über ein Ausbleiben der Blutung, während wiederum 1 von 5 Frauen über häufigere und/oder länger andauernde Blutungen berichtete. Gelegentlich wurden starke Blutungen beobachtet. In klinischen Studien war eine Änderung des Blutungsverhaltens der häufigste Grund (ca. 11 %) dafür, dass die Anwendung abgebrochen wurde. Das Blutungsverhalten während der ersten drei Monate der Anwendung gibt im Allgemeinen Aufschluss über das zukünftige Blutungsverhalten.

Eine Änderung des Blutungsverhaltens bedeutet nicht, dass Implanon NXT für Sie nicht geeignet ist oder Ihnen keinen Empfängnisschutz bietet. Gewöhnlich müssen Sie keine Maßnahmen ergreifen. Bei starker oder verlängerter Regelblutung sollten Sie Ihren Arzt um Rat fragen.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

[...]

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Personen betreffen)

Akne; Kopfschmerzen; Gewichtszunahme; Brustspannen und Brustschmerzen; unregelmäßige Blutungen; Infektionen der Scheide;

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Personen betreffen)

Haarausfall; Schwindel; depressive Verstimmungen; Gefühlsschwankungen; Nervosität; verminderter Sexualtrieb; Appetitzunahme; Bauchschmerzen; Übelkeit; aufgeblähter Magen-Darm- Bereich; schmerzhafte Regelblutung; Gewichtsabnahme; grippeähnliche Symptome; Schmerzen; Müdigkeit; Hitzewallungen; Schmerzen an der Einlagestelle; Reaktion an der Einlagestelle; Ovarialzyste;

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen)

Hautjucken; Jucken im Bereich der Geschlechtsorgane; Hautausschlag; vermehrte Körperbehaarung; Migräne; Ängstlichkeit; Schlaflosigkeit; Schläfrigkeit; Durchfall; Erbrechen; Verstopfung; Infektionen des Harntrakts; Beschwerden an der Scheide (z. B. Ausfluss); Brustvergrößerung; Milchabsonderung; Rückenschmerzen; Fieber; Wasseransammlung; Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Wasserlassen; allergische Reaktionen; Rachenentzündung und Halsschmerzen; Schnupfen; Gelenkschmerzen; Muskelschmerzen; Schmerzen des Muskel- und Skelettsystems;

R7o-tebenetex87


Danke, hab ich auch schon gelesen ;-)

Mir erscheint dieser Zusammenhang Erregung/Schmerzen nur so seltsam.

BUeauti_fulDayn8x9


Wenn die Periode / Blutung einsetzt arbeitet die Gebärmutter. Wenn du sexuell erregt bist arbeitet die Gebärmutter auch. Ohne deren Kontraktionen würdest du beim Höhepunkt nix spüren... Vielleicht ist sie durch irgendwas momentan überlastet oder gereizt?

b@lackHheazrtedqxueen


Mir erscheint dieser Zusammenhang Erregung/Schmerzen nur so seltsam.

Naja, sexuelle Erregung führt ja üblicherweise auch zu körperlichen Veränderungen. Unter anderem steigen Puls und Blutdruck, die Muskelspannung wird gesteigert und so weiter.

Ich kann mir schon vorstellen, dass es in diesem Zustand von Erregung zu Muskelschmerzen und / oder Schmerzen des Muskel- und Skelettsystems kommen kann. Und das ist ja durchaus als Nebenwirkung in der Packungsbeilage beschrieben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH