» »

Nur erfolglose Versuche beim Sex

lriebesku]mmer<x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 19 Jahre alt. Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen, und wir sind nun beide bereit Geschlechtsverkehr miteinander zu haben. Jedoch gibt es immer das Problem, dass wenn er in meine Vagina eindringt ich extreme Schmerzen bekomme. Es fühlt sich wie ein Riss an und wir müssen immer wieder abbrechen. Wir haben es so oft versucht und nie klappt es.

Ich war beim Frauenarzt, wir schilderten unser Problem und ich wurde untersucht. Mein Jungfernhäutchen ist schon gerissen. Ich bekam eine Creme, da meine Beckenbodenmuskulatur sehr straff ist. Ich nahm die Creme regelmäßig jedoch hat sich nichts verändert. Da ich aus einem Dorf komme und in der Nähe nur ein FA ist, dauert es fast 4 -5 Monate bis man einen Termin bekommt. Seit knapp einem Jahr versuchen wir nun miteinander zu schlafen, jedoch ohne Erfolg. Ich habe per E-Mail der FA erzählt, dass die Creme nichts bringt, und sie meinte wir müssen wieder einen neuen Termin vereinbaren. Langsam komme ich nicht mehr damit klar, ich habe Angst, dass mein Freund mich deswegen verlässt, auch wenn er meint er steht zu mir. Ich werde selbst mit mir extrem unzufrieden und kann nicht mehr warten... . Meint ihr ich kann etwas anderes gegen meine Beckenbodenmuskulatur tun, damit diese nicht mehr zu straff ist.

Bitte helft mir :(

Gruß

Lilly

Antworten
H|oney9@1_mict_Mini1x3


Bist du feucht genug? Mal gleitgel versucht?

Wie verhütet ihr?

L@uciG32


Bist du dabei angespannt? Wenn ja siehe vaginismus als Möglichkeit.

s%tep+po2x5


Die vorgetragene Straffheit könnte psychisch bedingt sein. Wenn Cunnilingus nicht praktiziert wird oder aber praktiziert wird, aber nicht zu Deinem Orgasmus führt, bist du noch Meilen vom GV entfernt. Das ist nur MEINE Meinung, also büüdöööö nicht gleich alle wütenden Furien von med1 auf mich los! ]:D

lliebe6skummexr<3


[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/730212/#p22587157 Nur erfolglose Versuche beim Sex]]

Ja ich bin sehr feucht. Wir haben auch manchmal zusätzlich Gleitgel benutzt. Ich hatte erst die Pille, wechselte jedoch zum Pflaster, da dies mein FA riet.

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/730212/#p22587162 Nur erfolglose Versuche beim Sex]]

Nein ich bin eigentlich sehr entspannt. Ich fühle mich bei ihm sicher und geborgen. Was ist genau Vaginismus?

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/730212/#p22587166 Nur erfolglose Versuche beim Sex]]

Oh das hätte ich erwähnen können. Wir praktizieren Cunnilingus oder auch Fellatio und es ist unser einziger Ersatz zum vaginal Verkehr. Das klappt bei uns beiden und wir kommen dadurch immer zum Orgasmus. Ich bekam davon auch schon Multiple Orgasmen.

MQancn0x42


Bei meiner ersten Freundin und mir war's ähnlich. Sie hatte zwar keine Schmerzen, aber ich konnte irgendwie nicht eindringen. Ich war auch noch Jungfrau und wußte eigentlich nicht wie es sich anfühlen muß. Natürlich hätte ich stärker drücken können, aber ich wußte instinktiv, dass das nicht der richtige Weg ist. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass der Art Gewalt notwendig ist um einzudringen. Nach ein paar Versuchen gabe wir es auf "richtigen Sex" zu versuchen.

Da ich sie gerne lecken wollte, nam ich allen meinen Mut zusammen und sagte ihr das. Gleich beim ersten Mal, als ich es bei ihr machte, kam sie zu ihrem ersten Orgasmus. Von da an taute sie dann immer weiter auf.

Drei Monate später sind wir mit meinen Auto in Urlaub Richtung Bayern gefahren. Als es nacht wurde hielten wir abseits neben irgendeiner Kuhweide in der Pampa an um im Auto zu schlafen. Vorher knutschen und fummelten wir noch rum. Und dann sagte sie von sich aus, dass ich es mal wieder probieren soll. Uuuuunnnnd? Es ging, fast wie von allein.

Ich denke sie war vorher einfach immer zu verkrampft und zwar nicht mal bewußt. Und nachdem sie dann durch die oralen Orgasmen auf den Geschmack gekommen war und wir waren das erste mal weit weg von ihren Eltern, also auch räumlich getrennt von ihrer vielleicht schamhaften Erziehung. Jedenfalls hat's von da an dann so funktioniert, wie ich es mir schon immer vorgestellt hatte.

loi7ebesk9ummxer<3


Bei meiner ersten Freundin und mir war's ähnlich. Sie hatte zwar keine Schmerzen, aber ich konnte irgendwie nicht eindringen. Ich war auch noch Jungfrau und wußte eigentlich nicht wie es sich anfühlen muß. Natürlich hätte ich stärker drücken können, aber ich wußte instinktiv, dass das nicht der richtige Weg ist. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass der Art Gewalt notwendig ist um einzudringen. Nach ein paar Versuchen gabe wir es auf "richtigen Sex" zu versuchen.

Da ich sie gerne lecken wollte, nam ich allen meinen Mut zusammen und sagte ihr das. Gleich beim ersten Mal, als ich es bei ihr machte, kam sie zu ihrem ersten Orgasmus. Von da an taute sie dann immer weiter auf.

Drei Monate später sind wir mit meinen Auto in Urlaub Richtung Bayern gefahren. Als es nacht wurde hielten wir abseits neben irgendeiner Kuhweide in der Pampa an um im Auto zu schlafen. Vorher knutschen und fummelten wir noch rum. Und dann sagte sie von sich aus, dass ich es mal wieder probieren soll. Uuuuunnnnd? Es ging, fast wie von allein.

Ich denke sie war vorher einfach immer zu verkrampft und zwar nicht mal bewußt. Und nachdem sie dann durch die oralen Orgasmen auf den Geschmack gekommen war und wir waren das erste mal weit weg von ihren Eltern, also auch räumlich getrennt von ihrer vielleicht schamhaften Erziehung. Jedenfalls hat's von da an dann so funktioniert, wie ich es mir schon immer vorgestellt hatte.

Ich habe leider Schmerzen beim Eindringen. Wir haben den richtigen Sex auch aufgegeben. Oral ist es bei uns auch sehr schön. Ich war mit meinem Freund schon zwei mal alleine im Urlaub. Wir hatten Ruhe, waren ungestört, konnten uns austoben wie wir wollten. Jedoch tat es immernoch weh, als wäre ich normal zuhause.

HboEneyS971_emit!_Mini1x3


Setz die hormonelle Verhütung ab!

Die trocknet deine Schleimhaut aus, führt zu rissen etc.

Hat dir dein Frauenarzt das nicht erzählt?

V[e-rhuxeter


Und wieso solltest du überhaupt zum Pflaster wechseln? Welche Vorteile sollte das haben?

Wie sieht es denn mit Tampons aus? Fingert er dich?

lFiebPeskummZer<3


Setz die hormonelle Verhütung ab!

Die trocknet deine Schleimhaut aus, führt zu rissen etc.

Hat dir dein Frauenarzt das nicht erzählt?

Ja, seit einem Monat habe ich die abgesetzt, da das Pflaster ständig abfällt und ich nicht damit zufrieden bin, warte jetzt bis zum neuen Termin, um zu schauen was es noch zur Verhütung gibt.

Nein, das hat er mir nicht erzählt.

Und wieso solltest du überhaupt zum Pflaster wechseln? Welche Vorteile sollte das haben?

Wie sieht es denn mit Tampons aus? Fingert er dich?

Ich hatte davor die Pille und ich hatte die Nebenwirkung, dass ich verringerten Libido hatte. Mir wurde daraufhin auf das Pflaster geraten.

Tampons habe ich noch nie benutzt, bis jetzt nur Binden. Ja er fingert mich, jedoch nur vorne am Kitzler. Wenn er mit seinem Finger eindringt, tut das nicht weh, jedoch empfinde ich das nicht ganz angenehmen.

HXoneyE91_mi^t_Mi8ni13


Hast du mal versucht zB mit einem vibrator selber vordehnen?

Nur für dich, gleitgel, ganz viel Ruhe und Zeit.

Da merkst du ja ob es an deinem Körper liegt oder nur an der Verkrampftheit weil du schmerzen erwartest :-) :)*

VLerh$uetexr


Ich hatte davor die Pille und ich hatte die Nebenwirkung, dass ich verringerten Libido hatte. Mir wurde daraufhin auf das Pflaster geraten.

Ist ja sehr clever - nicht. Die Packungsbeilagen hast du aber jeweils gelesen?

Tampons habe ich noch nie benutzt, bis jetzt nur Binden.

Weil es wegen Schmerzen auch nicht geht?

Wenn er mit seinem Finger eindringt, tut das nicht weh, jedoch empfinde ich das nicht ganz angenehmen.

Das klingt ja schonmal nicht so gut. Was ist wenn du es selbst probierst?

Vdeprhuet-er


Wie alt und erfahren ist eigentlich dein Freund? Ist er überdurchschnittlich bestückt?

l6iebesGku<mmer<3


Hast du mal versucht zB mit einem vibrator selber vordehnen?

Nur für dich, gleitgel, ganz viel Ruhe und Zeit.

Da merkst du ja ob es an deinem Körper liegt oder nur an der Verkrampftheit weil du schmerzen erwartest :-) :)*

Nein, das habe ich noch nicht versucht. Ich habe jedoch keinen Vibrator... Ehrlich gesagt habe ich es mir selbst wirklich richtig noch nie gemacht. Bevor ich meinen Freund hatte ( vor 2 Jahren) habe ich es nur selten gemacht und dann nicht mal richtig bis zum Orgasmus.

Ich hatte davor die Pille und ich hatte die Nebenwirkung, dass ich verringerten Libido hatte. Mir wurde daraufhin auf das Pflaster geraten.

Ist ja sehr clever - nicht. Die Packungsbeilagen hast du aber jeweils gelesen?

Ja, die habe ich gelesen gehabt. Der Grund war, dass das Pflaster nicht so hoch dosiert ist.

Tampons habe ich noch nie benutzt, bis jetzt nur Binden.

Weil es wegen Schmerzen auch nicht geht?

Ich hatte noch nie eins getestet und meine Mutter hatte mir Binden "gezeigt". Ich glaube beim Tampon hätte ich keine Schmerzen, weil beim Fingern ich auch keine habe.

Wenn er mit seinem Finger eindringt, tut das nicht weh, jedoch empfinde ich das nicht ganz angenehmen.

Das klingt ja schonmal nicht so gut. Was ist wenn du es selbst probierst?

Selbst mit meinem Finger eingedrungen bin ich noch nicht. Vielleicht muss ich mich auch nur an das Gefühl gewöhnen.

Wie alt und erfahren ist eigentlich dein Freund? Ist er überdurchschnittlich bestückt?

Mein Freund ist 20. Ich bin seine erste Freundin, und er ist mein erster Freund. Wir beide haben halt selbst nicht viel Erfahrung, und lernen alles gemeinsam kennen. Von der Länge ist er eigentlich ganz normal. Er hat halt einen eher breiteren Penis. Früher als ich noch keine hormonelle Verhütung hatte, und er Kondome gekauft hatte, musste er soweit ich weis, welche mit größerem Umfang holen. Spielt das eine große Rolle?

eXnrie4txta


setz dich nicht unter druck. ich hatte in den ersten beiden jahren an sex eigentlich keinen spaß. es hat lange gedauert, bis ich ich wirklich etwas empfunden habe. das kann bei frauen einfach länger dauern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH