» »

Nur erfolglose Versuche beim Sex

lBi,ebesk]ummerx<3


setz dich nicht unter druck. ich hatte in den ersten beiden jahren an sex eigentlich keinen spaß. es hat lange gedauert, bis ich ich wirklich etwas empfunden habe. das kann bei frauen einfach länger dauern.

ich selbst versuche mich nicht unter druck zu setzen, jedoch finde ich es schade, dass ich mit meinen Freundinnen nie mitreden kann, wenn die mal was erzählen. Mit meinem Freund habe ich schon paar mal geredet, er versteht mich und setzt mich nicht unter Druck, jedoch will ich es auch mal erlebt haben. Ich fand anfangs den Oralverkehr nicht gut, doch mit der Zeit gefällt es mir sehr.

e$nri=etta


wenn du lust hast, dann probier es doch mal mit einem ganz dünnen vibrator, aber nur, wenn du wirklich erregt bist. ich musste auch erst lernen, das gefühl zu mögen. mittlerweile lieb eich es, aber anfangs hab ich sehr wenig gespürt. immerhin klappt ov, das ist ja schon mal was. ich hatte erst nach ein paar jahren den ersten orgasmus beim sex. du hast noch viel zeit.

PWlane*tenwxind


Hormonelle Verhütung ganz weg, wie de anderen schon sagten. Hatte ein sehr ähnliches Problem mit der Pille. Jedes mal wenn mein Freund eindrang, fühlte es sich an als wäre er mit einem Messer rein. {:( Mal ehrlich, spricht was gegen Kondome? Fraunärzte raten im Allgemeinen zu hormoneller Verhütung oder wenns nicht anders geht zu ner Spirale. Zumindest war meine gaaaaaanz gegen Kondome und ich habe ihr zu lange vertraut. >:( Oder dich mal in NFP einlesen. Undd en Tipp mit dem selbst Probieren finde ich auch gut. :)^ Also mit Vibrator oder Finger. Aber ich hatte damit genau das gleiche Problem.

Vjerhyuetxer


Er hat halt einen eher breiteren Penis. Früher als ich noch keine hormonelle Verhütung hatte, und er Kondome gekauft hatte, musste er soweit ich weis, welche mit größerem Umfang holen. Spielt das eine große Rolle?

Da er sowieso nicht weit eindringen kann ist die Länge erstmal egal.

Und wenn er überdurchschnittlich breit ist, kann sich das natürlich auch auswirken.

w4inter;sonn$e 0x1


Probiere doch auch mal Tampons aus. Wenn das klappt, wirst du dich fragen, warum du so lange Binden genommen hast. Ist nämlich viel angenehmer.

Aber soweit reinschieben, bis du ihn gar nicht mehr spührst.

l7iexbesku8mEmerx<3


wenn du lust hast, dann probier es doch mal mit einem ganz dünnen vibrator, aber nur, wenn du wirklich erregt bist. ich musste auch erst lernen, das gefühl zu mögen. mittlerweile lieb eich es, aber anfangs hab ich sehr wenig gespürt. immerhin klappt ov, das ist ja schon mal was. ich hatte erst nach ein paar jahren den ersten orgasmus beim sex. du hast noch viel zeit.

ja zum glück lappt ov, sonst wüsst ich net wirklich weiter...

Ich habe leider keinen vibrator... ich bin mir auch nicht sicher ob ich mir was da unten reinstecken will. Es erscheint für mich immer komisch, weil ich das Gefühl noch nicht kenne.

Z.b. als ich meine creme für meine vagina hatte, musste dir creme in einen Applikator, der mit der creme gefüllt wird. diesen applikator musste ich mir reinstecken, damit die creme gut verteilt wird. ich konnte das nicht allein machen. Ich habs versucht, kam aber mir immer blöd dabei vor und hab meinen Freund gefragt. Er hats dann immer gemacht, weil ich es net allein machen konnte/wollte...

Hormonelle Verhütung ganz weg, wie de anderen schon sagten. Hatte ein sehr ähnliches Problem mit der Pille. Jedes mal wenn mein Freund eindrang, fühlte es sich an als wäre er mit einem Messer rein. {:( Mal ehrlich, spricht was gegen Kondome? Fraunärzte raten im Allgemeinen zu hormoneller Verhütung oder wenns nicht anders geht zu ner Spirale. Zumindest war meine gaaaaaanz gegen Kondome und ich habe ihr zu lange vertraut. >:( Oder dich mal in NFP einlesen. Undd en Tipp mit dem selbst Probieren finde ich auch gut. :)^ Also mit Vibrator oder Finger. Aber ich hatte damit genau das gleiche Problem.

Ja ich lass jetzt erstmal die hormonelle Verhütung. Ich vertraue Kondomen nicht ganz. Ich habe die ständige Angst, dass es reißt oder ähnliches, obwohl das Kondom genau so sicher ist wie die Pille. Was ist NFP? Ich versuche mich zu überwinden mir etwas reinzustecken ... :D

Probiere doch auch mal Tampons aus. Wenn das klappt, wirst du dich fragen, warum du so lange Binden genommen hast. Ist nämlich viel angenehmer.

Aber soweit reinschieben, bis du ihn gar nicht mehr spührst.

Ich kann mir vorstellen, dass es besser ist. Jedoch wie gesagt muss ich mich erstmal an das Gefühl gewöhnen

L+.vJanPxelt


(...) ich bin mir auch nicht sicher ob ich mir was da unten reinstecken will. (...)

Dies und andere Aussagen... Ganz ehrlich, ich denke, da liegt Dein Problem. Deine Vagina wurde quasi noch nie mit irgendetwas belegt oder befüllt, nichtmal mit einem Tampon. Und dann wunderst Du Dich, dass es dann mit nem ganzen Penis nicht klappt? Vorallem, wenn Du Dich eigentlich dagegen sperrst, irgendwas in Dir zu haben?

Du musst das im übrigen auch nicht wollen und Dich da selbst auch nicht unter Druck setzen oder unter Druck setzen lassen. Wenn Du (irgendwann) bereit bist, fangt doch erstmal "klein" an. Beispielsweise mit nem Finger oder zwei, nem kleinen Dildo (oder irgendwas, was man als Dildo benutzen kann). Fühl' mal selber nach, wie es sich in Dir drin anfühlt - denn zuallererst ist es Dein Körper.

Und hormonelle Verhütung obwohl man keinen Geschlechtsverkehr hat? Das ist doch verrückt! Die Pille ist kein Pflegemittel für den Körper sondern greift gravierend in den Hormonhaushalt ein. Wenn sie nicht nötig ist, sollte man sie sich wirklich sparen. Andere Medikamente wirfst Du ja auch nicht zum Spaß ein.

E(mo.tionalxe


NFP heißt natürliche Familienplanung und das bedeutet, dass Du deinen Zyklus gut kennst. Es ist nämlich im Allgemeinen so, dass die Frau nur in der Zyklusmitte ein paar Tage lang fruchtbar ist und am Zyklusanfang und -ende definitiv nicht (weil es da weder einen Eisprung gibt noch genug Schleimhaut in der Gebärmutter, wo sich ein Ei einnisten könnte, wenn es eins gäbe).

Gruß

S^priongchilJd


Klingt sehr stark nach Vaginismus, dazu habe ich hier einen Faden verfasst: [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/727296/]]

Wenn dann noch Fragen offen sind wende Dich gerne an mich.

Und hormonelle Verhütung obwohl man keinen Geschlechtsverkehr hat? Das ist doch verrückt! Die Pille ist kein Pflegemittel für den Körper sondern greift gravierend in den Hormonhaushalt ein. Wenn sie nicht nötig ist, sollte man sie sich wirklich sparen. Andere Medikamente wirfst Du ja auch nicht zum Spaß ein.

Auch mit Vaginismus muss man verhüten. Mit allem anderen hast Du allerdings recht. @:)

l+ieb=eskLu4mmer<x3


Vorallem, wenn Du Dich eigentlich dagegen sperrst, irgendwas in Dir zu haben?

Was das angeht bin ich halt noch extrem unerfahren. Ja ich versuche erstmal nun klein anzufangen und werde mich immer mehr steigern.

Und hormonelle Verhütung obwohl man keinen Geschlechtsverkehr hat? Das ist doch verrückt! Die Pille ist kein Pflegemittel für den Körper sondern greift gravierend in den Hormonhaushalt ein. Wenn sie nicht nötig ist, sollte man sie sich wirklich sparen. Andere Medikamente wirfst Du ja auch nicht zum Spaß ein.

Der Grund dafür ist, dass mein Freund und ich beide bereit waren, GV miteinander zu haben, jedoch wir es nicht mit Kondom machen wollten. Ich habe daraufhin mit meinem Frauenarzt geredet, weswegen ich die Pille bekam, weil es geplant war, dass ich Sex haben werde.

Nun kam das Problem und dann hieß es, wieder die Pille abzusetzen ( bzw. Pflaster) wird wieder alles umwerfen.

NFP heißt natürliche Familienplanung und das bedeutet, dass Du deinen Zyklus gut kennst.

Das heißt ohne zusätzliche Medikamente o.ä. . Ich glaube, da bin ich mir sicher, dass ich da nicht mit guten Gewissen Sex haben könnte, allein beim Kondom würde es nicht klappen...

X)ir'ain


Ich denke auch du solltest dich selbst da unten mal erkunden...Vielleicht erscheint es dir befremdlich...

Leg dich in eine warme wanne und fass dich an...das entspannt schonmal und es ist auf keinen fall dann zu unglitschig.

Finde die variante besser als sich zuerst einen trockenen tampon reinzuschieben...

Mach dir schöne musik an...denk an deinen freund und versuch es...

Manchen hilft es auch...irgendwie selbst das jungfernhäutchen zu durchbrechen. ..nennt sich selbstentjungpferung...aber das musst du nicht tun.

Es wäre auf jeden fall mal einen Versuch wert sich selbst zu erkunden und festzustellen, dass man keine angst haben muss...das es nicht wehtut wenn man entspannt ist

l}iebeshkumimerx<3


Klingt sehr stark nach Vaginismus, dazu habe ich hier einen Faden verfasst:

Super Erklärung von dir :) !

Ich habe mir den Faden durchgelesen, ich versuche es mal anzuwenden. Ich fange dabei klein an und werde mich mal erkundigen. Gleitgel hab iche schon und werde es auch mal miteinbeziehen.

Ich denke auch du solltest dich selbst da unten mal erkunden...Vielleicht erscheint es dir befremdlich...

Leg dich in eine warme wanne und fass dich an...das entspannt schonmal und es ist auf keinen fall dann zu unglitschig.

Finde die variante besser als sich zuerst einen trockenen tampon reinzuschieben...

Mach dir schöne musik an...denk an deinen freund und versuch es...

Manchen hilft es auch...irgendwie selbst das jungfernhäutchen zu durchbrechen. ..nennt sich selbstentjungpferung...aber das musst du nicht tun.

Es wäre auf jeden fall mal einen Versuch wert sich selbst zu erkunden und festzustellen, dass man keine angst haben muss...das es nicht wehtut wenn man entspannt ist

Die Idee mit einer warmen Wanne gefällt mir. Da bin ich noch entspanter.

Mein Jungfernhäutchen ist laut meinem Frauenarzt durchgebrochen. Das ist dann doch noch, beim Versuch zu Sex haben, passiert.

Ebmowtio?nalxe


Das heißt ohne zusätzliche Medikamente o.ä. . Ich glaube, da bin ich mir sicher, dass ich da nicht mit guten Gewissen Sex haben könnte, allein beim Kondom würde es nicht klappen...

In der Zyklusmitte müsstet ihr natürlich schon verhüten (und in der Zeit darum herum, wenn man sich nicht ganz sicher ist). Am Zyklusanfang und -ende allerdings KANNST Du gar nicht schwanger werden, da beisst die Maus keinen Faden ab ;-)

Gruß

SFpriYngchkild


Am Zyklusanfang [...] allerdings KANNST Du gar nicht schwanger werden

Uuuuh bitte Vorsicht mit solchen Aussagen! Du weißt nicht, wie früh sie Eisprünge hat. Sonst bräuchte man keine Minus-8-Regel. ;-)

NSa]la8x5


In der Zyklusmitte müsstet ihr natürlich schon verhüten

Bitte es handelt sich dabei nicht um NFP/sensiplan. Da wird nicht von Zyklusmitte oder Anfang und Ende gesprochen ;-) Da gehört schon mehr dazu siehe zb [[www.mynfp.de]]

@ liebeskummer

Ich glaube du bist noch nicht bereit für Sex, weil dir ein großer Schritt vorher noch fehlt - nämlich dich selbst kennen zu lernen. Was dir gut tut, was sich gut anfühlt und wo deine Grenzen sind. Auch habe ich die Erfahrung gemacht dass viele sexuell unerfahrene (die noch dazu immer die Pille genommen haben) garnicht wissen was feucht sein bedeutet. Denn bisschen feucht ist man immer, und etwas feuchter wird man auch schnell, aber für die wirkliche Erregung und den erfüllenden Sex braucht es dann schon mehr. Bevor du also nichtmal selbst deinen Finger einführen kannst, er nichtmal einen Finger einführen kann, würde ich das mit dem Penis völlig lassen. Denn durch die vielen negativen Erfahrungen wird die Blockade in deinem Kopf nur stärker und dein Körper rechnet schon fix damit dass es gleich weh tun wird. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH