» »

Bin ich eventuell doch schwanger?

p,omcipp85 hat die Diskussion gestartet


Also ich habe am 5.7 und 11.8 ungeschuetzten Sex gehabt (aber mit rausziehen vor orgasmus, danach aber erneut Sex nachdem er seinen Penis gereinigt hatte. Bevor jetzt Kommentare kommen, ich weiss, schoen bloed). Nach meinem Berechnungen fiel der Sex am 5.7 genau in den fruchtbarsten Zeitraum. Hab dann Ende Juli, nachdem ich troztdem meine Menstruation hatte, einenn Test gemacht, der aber negativ ausfiel.

Den Test hatte ich gemacht, da ich mehrere Symptome hatte (und auch noch habe) die auf eine Schwangerschaft hindeuten koennten, wie Uebelkeit, Bauchkraempfe, metallischer Geschmack im Mund, Muedigkeit, Schwindel, etc. Ich habe generell keine/kaum PMS/Menstruationsbeschwerden, deswegen ist das Unterleibsziehen vor und nach der 'Periode' was neues fuer mich.

Hab mir nach dem negativem Test keine Gedanken mehr darum gemacht, da ja meine Tage hatte, und das auch in den folgenden Monaten bis jetzt. Vielleicht sollte ich aber sagen dass die Tage mittlerweile was kuerzer und und vielleicht auch etwas schwacher sind. Jetzt habe ich vor ein paar Tagen festgestellt das ich einen sehbaren/dickeren (unter)bauch habe.

Ich bin schlank, hab auf Grund von personelichen Gruenden etwas abgenommen die letzten wochen. Darum erscheint es mir schon komisch, das ich ausgerechnet an Bauch und Hueftgegend zugenommen habe. Vor einem Monat hatte ich noch einen flachen Bauch, aber wenn ich jetzt engere Tops anziehe, sieht man schon etwas. Ich habe heute morgen erneut einen Test gemacht, dieser war aber wieder negativ. Ich habe keine Ahnung was ich von dem ganzen halten soll. Ich will NICHT schwanger werden zur Zeit, und es waere eine kleinere Katastrophe.

Das nicht ausbleiben der Periode und der negative Test scheinen ja dagegen zu sprechen, aber trotzdem beunruhigt mich das ganze. Ich habe schon etliche Geschichten von Personen gelesen, die trotz Periode und negativem Test schwanger waren, es aber auf Grund dessen erst spaet bemerkt haben.

Wahrscheinlich sollte ich zum Arzt gehen, wuerde mich ueber Feedback/Erfahrungen freuen!

Antworten
K{lei/neHexxe21


Ne, du bist nicht schwanger.

NpulTlac}htfu[enfxzehn


Wenn der Test mind. 18 Tage nach dem letzten ungeschützten GV war, bist du nicht schwanger. DIE Symptome für eine Schwangerschaft gibt es nicht, man kann sich da auch vieles einbilden...

C4omYran


Hab dann Ende Juli, nachdem ich troztdem meine Menstruation hatte, einenn Test gemacht, der aber negativ ausfiel.

Menstruation + negativer Test ... was brauchst du noch zur Sicherheit? ;-)

Ich bin schlank, hab auf Grund von personelichen Gruenden etwas abgenommen die letzten wochen. Darum erscheint es mir schon komisch, das ich ausgerechnet an Bauch und Hueftgegend zugenommen habe.

Bewegungsmangel?

Einbildung?

Wenn man abnimmt, nimmt man ja nicht überall gleichmäßig ab. Eventuell kommt dir der Bauch dicker vor, weil der Rest schlanker geworden ist.

m6inuwchin


Du bist nicht schwanger. Seit Juli sind drei Monate vergangen und ein Schwangerschaftstest müsste dick und fett positiv anzeigen.

R?ege nbogexn15


Grade bei Frauen kommt es öfter vor das wenn sie abnehmen der Bauch dadurch deutlicher hervortritt.

Wenn du große Angst hast dann würde ich dir empfehlen zum Frauenarzt zu gehen, der kann dich sicher beruhigen.

Eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen.

Oder ist nach Juli keine Blutung mehr gekommen?

cxhi


Du bist nicht schwanger, der Test heute war negativ.

KPri?siun8x6


Jetzt mal ernsthaft? Warum gehst du nicht sofort zum Frauenarzt? Der kann es mit 100%iger Wahrscheinlichkeit sagen... Vor allem erst recht jetzt, wo du schon 3 Monate schwanger sein müsstest. Ansonsten: Es gibt Schwangere, die haben Ihre Menstruation trotzdem noch.

Der Schwangerschaftstest kann natürlich auch mal fehlerhaft sein, aber eigentlich sagt dieser schon die Wahrheit aus.

Außerdem verstehe ich nicht: Wenn du auf KEINEN Fall schwanger werden willst, warum lässt du dann so viel Zeit verstreichen? Ich würde jetzt keinen zur Abtreibung raten (Meine Frau und ich sind entschieden dagegen), aber das muss ja jeder selbst entscheiden. Wie man aber weiß, geht das nur innerhalb der ersten 10 Wochen.

Fazit: Möchtest du 100%ige Sicherheit, musst du zum Frauenarzt gehen.

bWla=ckhearte)dqueexn


Jetzt mal ernsthaft? Warum gehst du nicht sofort zum Frauenarzt? Der kann es mit 100%iger Wahrscheinlichkeit sagen...

Stimmt so nicht. Sofort kann ein Gyn eine Schwangerschaft auch nicht feststellen, mit einem Bluttest lässt sich eine Schwangerschaft nur wenige Tage früher feststellen als mit einem stinknormalen, handelsüblichen mit Morgenurin durchgeführten Schwangerschaftstest zum Draufpinkeln.

Und selbst diese Schwangerschaftstests sind (spätestens) 18 Tage nach dem fraglichen GV aussagekräftig.

Vor allem erst recht jetzt, wo du schon 3 Monate schwanger sein müsstest.

Ja, da würde man im Ultraschall schon etwas sehen könnten.

Es gibt Schwangere, die haben Ihre Menstruation trotzdem noch

FALSCH! Der weibliche Zyklus funktioniert so: Menstruation - 1. Zyklushälfte - Eisprung - 2. Zyklushälfte - Menstruation.

Wird eine Frau schwanger, dann folgt auf den letzten Eisprung KEINE Menstruation. Nie. Schmierblutungen während der Schwangerschaft oder eine Abbruchblutung in der Pillenpause haben nichts mit der der Menstruation gemeinsam. Ausser dass Frau aus der Vagina blutet.

Außerdem verstehe ich nicht: Wenn du auf KEINEN Fall schwanger werden willst, warum lässt du dann so viel Zeit verstreichen?

Die TE hat bereits mindestens einen Test durchgeführt, der NEGATIV war und hatte ihre Menstruation in gewohnter Stärke. Sie ist NICHT schwanger.

Fazit: Möchtest du 100%ige Sicherheit, musst du zum Frauenarzt gehen.

Sie hat jetzt schon die Sicherheit nicht schwanger zu sein.

Ich würde jetzt keinen zur Abtreibung raten (Meine Frau und ich sind entschieden dagegen), aber das muss ja jeder selbst entscheiden. Wie man aber weiß, geht das nur innerhalb der ersten 10 Wochen.

FALSCH! Die Fristen sind:

- Deutschland: 12 Wochen nach Befruchtung, das heißt grob 14 Wochen nach der letzten Menstruation

- Österreich: die Einnistung zählt als Beginn der Schwangerschaft, eine Abtreibung ist bis 16 Wochen nach der letzten Menstruation erlaubt (auch wenn in der Praxis die meisten Ärzte wohl nur Abbrüche bis zur 12. Woche durchführen)

- Schweiz: in den ersten 12 Wochen

- Holland: 24 Wochen seit der letzten Periode

(mehr dazu hier: [[http://www.svss-uspda.ch/de/facts/europa.htm)]]

Bitte keine Threads mit Halbwissen oder Unwahrheiten verfassen, das hilft niemandem. Wenn man helfen möchte und etwas zu einem Thema beitragen, bei dem man sich nicht gut auskennt, bitte vorher googlen oder das eigene Posting als Meinung / Vermutung / Hörensagen kennzeichnen %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH