» »

Herzrasen bei Periode

m3nexf


* hat man mal

PtiMa0l509


Da war der Zeitpunkt zum absetzen zu früh.

Und wenn du nur müde warst evtl das falsche Medikament.

Du bist noch in Behandlung?

DBian_a0501X19x86


Ja ich bin noch in Behandlung. WaS mich verunsichert ist, das mein Arzt sagte, das auch dieses unruhe u angst von betablocker (nehme am tag 30mg Metoprolol) kommen kann.. mein Hausarzt verneint es aber...

Denn eigentlich beruhigen sie.. aber ich habe ständig eine angespanntheit u Missempfindungen von unruhe in Arme u Beine ...

SHpringclhilxd


Guck doch mal in die Packungsbeilage bei den Nebenwirkungen, vielleicht steht es da drin.

"Geht nicht mit zwei Kindern" ist kein Argument - Deine Krankheit geht auch nicht, wie willst Du Dich um Kinder kümmern, wenn Du den Alltag kaum bewältigen kannst wie Du sagst? Das wird von selbst nicht besser.

Und wenn du nur müde warst evtl das falsche Medikament.

Vielleicht... aber gerade Seroquel ist ja bekannt dafür, dass es SEHR müde macht. Daher nimmt man es ja abends und als Prolong, um Konzentrationsspitzen zu vermeiden. Diese (Neben-)Wirkung (ist ja oftmals sogar erwünscht) verfliegt aber nach einer Weile bzw. schwächt sich ab.

D-iana0B50119x86


Im beipackzettel steht als sehr seltene NW unruhe u angst sowie Missempfindungen drin. Mein Arzt glaubt net daran das es NW sind sondern mit meiner angst zusammenhängt u will mir daher keine anderen verschreiben.

Ich habe eine supraventrikuläre Tachycardie u brauch welche ...

Ja was soll ich tun? Wenn man eine angststörrung hat wird einem nix mehr geglaubt u alles darauf reduziert :(

SBpriPnjgchil4d


Nimmste den Beipackzettel mit zum Arzt und zeigst es ihm. Das ist nicht von der Hand zu weisen. Ansonsten anderen Arzt suchen, der Dich ernst nimmt.

Wenn man eine angststörrung hat wird einem nix mehr geglaubt u alles darauf reduziert :(

Die Erfahrung hab ich nun nicht gemacht. Möglicherweise hilft es ja, Dich medikamentös richtig einstellen zu lassen (was leider dauern kann :-/ ) und Dich dann darauf zu berufen.

Bist Du bei einem Psychiater/Neurologen in Behandlung?

AZnKa2x911


Es kann schon sein, dass man vor der Mens eine erhöhte Herzfrequenz hat weil durch die Hormone der ganze Organismus angeregt wird.

Manche Frauen haben auch häufiger Stuhlgang da ein gewisses Hormon die Gebärmutter stimuliert, die sich dann gleichmäßig zusammen zieht und wieder dehnt. Da der Darm unmittelbar daneben ist wird auch dieser stimuliert.

Ich hab von all dem früher auch nicht wirklich was gemerkt aber mit dem Alter (Gott, ich bin erst 34) verändert sich vieles

D^ian,a05011x986


Hallo ...

Anka ich bin auch erst 30.. aber die "Krankheiten" suchen sich das Alter nicht aus.

Mit dem Stuhlgang habe ich auch. Ich habe auch, wieder mal, starke blutungen. Mir wird dann auch recht doll schwindelig mit druck im kopf. IcH denke mal, das darf sein? ..

Springchild, Arzt wechseln kann ich dies Jahr nicht mehr, wegen dem Quartal... man darf immer nur zum Quartalanfang wechseln. Ist wohl neu.

Mh meine Ärztin sagte, das meine Angstsymptome bleiben aber eben das Herzrasen u hoher RR ausgeblendet werden aber davon wird mor schwindelig u unruhig. Mein RR ist aber nicht zu hoch u beim probieren des Absetzens bekam ich immerwieder zu hohen Puls u RR obwohl wir langsam ausschlichen..

Ich weiss nich, eigentlich kann man doch keine innere Unruhe bek u der RR normal is? Mein Arzt kann schwer einschätzen ob Psyche oder Beta... :�( ich kann es erstrecht schlecht einschätzen

D2iarna05@01P1986


Mh also mein Verdacht fällt immer mehr auf die betablocker. Nach der Einnahme bek ich unruhe, ständigen Harndrang, starkes Herzklopfen teilweise rasen, ich friere, kalte nasse hände, schwäche. ..

Mein psychologe meinte schon vor Wochen das es die beta sein könnten also schlichen wir langsam aus.

Als ich bei morgens u abends bei einer Viertel war, ging mein RR u puls extrem hoch mit luftnot. 185 zu 110 puls 170 ...also ab zur Rettungsstelle wo es als panik abgestempelt wurde. Ich blieb im kh auf eigenen Wunsch u langem diskutieren. Sie haben dann die Dosis metoprolol erhöht u da gings mir noch schlechter.

Nun schleiche ich aus aber mein Arzt unterstützt es net bzw will mir keine andere Sorte verschreiben. Arzt wechseln geht erst im Januar u beta brauche ich wegen einer tachycardie. ..

S(prin#gc~hixld


Normalerweise kannst Du laut deutschem Recht Deinen Arzt frei wählen, auch im Quartal. Oftmals bieten auch Krankenkassen an, dass man eine Zweitmeinung einholen kann, einfach mal nachfragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH