» »

Pilz und mehrer bakterielle Infektionen bei mir u meinem Partner

Alias 730647 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bräuchte mal etwas Hilfe, kenne mich nicht mehr aus.

Bei mir wurde im Vaginal- und Harnröhrenabstrich diagnostiziert:

- Staphylococcus epidermidis ++

- Candida glabrata +

- Prevotella species +

Beschwerden sind vaginales Brennen, Jucken, Rötung, Schwellung.


Bei meinem Partner wurde im Harnröhrenabstrich diagnostiziert:

- Gardnerella vaginalis +++

- koag. neg. Staphylokokken +

- vergrünende Streptokokken ++

- Corynebacterium spec. +++

Beschwerden sind fischiger Geruch am Penis besonders nach dem Ejakulieren und weiße Ablagerungen unter der Vorhaut.


Meinem Partner wurde ein AB verordnet (Arilin für 5 Tage je 2 Stck tägl), mir Nystatin Scheidentabletten und Creme für 10 Tage.

Mich irritieren diese ganzen vielen Namen.

Candida ist der Pilz, das weiß ich, aber was ist das andere alles? Und warum wird da so viel nachgewiesen bei mir und meinem Freund? Und warum hat jeder von uns was anderes? Warum hat er keinen Pilz und ich nicht dieses Gardnerella? Was sind das alles für Sachen und woher kommen die?


Kann mir da jemand bitte weiterhelfen und mir das erklären?

Der Arzt hat leider nicht so viel Lust/Zeit gehabt, alles genau zu erklären, nur gesagt, was wir jetzt machen sollen.

Nachsorgetermin haben wir erst in 2 Wochen wieder.

Und im Internet werd ich irgendwie nicht so recht schlau aus den ganzen vielen Begriffen. :/

Antworten
oKnodiasep


Ich halte es in der Tat persönlich für sinnvoller, wenn hr beide das gleiche nehmen würdetm, also ein Antipilzmittel und ein AB. Aber bitte jetzt nicht teilen, denn sonst langt die Dosis für keinen. Es ist aber sehr gut, dass Ihr beide gleichzeitig in Behandlung seid!

Es mag sich bei diesen Keimen ursprünglich um relativ harmlose, weitverbreitete Keime gehandelt haben, die erst dann gefährlich wurden, als sie sich auf einer im Genitalbereich vorhandenen, sonstigen Entzündung ungehindert ausbreiten konnten, und zwar bei jedem von Euch auf eine andere Art mit anderem Ergebnis. Als mögliche Ursache für diese sonstige Entzündung denke ich z.B. an eine Allergie gegen ein verwendetes Verhütungsmittel oder Teile davon. Hormonelle Verhütung begünstigt eine Allergie, aber auch manche Kondome (genau die Beschichtung davon).

S#t_elXla80


Wenn der Candida glabrata bei dir im Harnröhrenabstrich diagnostiziert wurde, brauchst du was zum Einnehmen. Wie sollen denn die Scheidenzäpfchen in die Harnröhre kommen ??? Fluconazol oral.

Alias 730647


Hallo danke für die Antworten. :)


Also ich hab meinen Arzt auch nach einem AB für mich gefragt und der sagte, ich soll erst mal die Pilzcreme nehmen und gegen die Bakterien nach der Pilzbehandlung dann Gynophilus Scheidentabletten zum Aufbau der Flora.

AB will er vermeiden bei mir, da es wieder einen Pilz begünstigen könnte und er meint, der Befall mit Bakterien ist auch nicht sehr hoch. Wenn es nicht so geht, dann doch AB. Da will er noch mal dann Abstrich machen nach 2 Wochen.


Mein Freund war heute noch mal beim Arzt, der hat noch mal nen Abstrich gemacht aus der Harnröhre. Dazu hat er nun noch Vobaderm bekommen. Das ist aber komisch, finde ich. Warum nicht das gleiche Pilzmittel wie ich? In seinem ist ja Cortison mit drin. Wozu ist das? Und warum bekomme ich das nicht?


Nach Fluconazol oder anderen Medis zum Einnehmen gegen den Pilz hab ich auch gefragt. Mein Arzt sagte aber, dass das nicht sein muss aktuell. Ich soll erst mal die Creme und Scheidentabletten mit Nystatin versuchen. ???


Keime sind das?

Woher kommen denn diese Keime?

Ich hab jetzt total Angst, dass mein Freund mich mit dem ganzen Zeug angesteckt hat. Wir sind nämlich erst ein paar Monate zusammen und vorher hatte ich nie irgenwas. :(

Was ist, wenn er mich wieder ansteckt?

Kann es sein, dass er die Keime auch anderswo im Körper hat? Und mich anders irgendwie anstecken kann?

Ich trau mich grade nicht mal mehr, ihn zu küssen. :(

K;l,eineHlexe21


Also ich hab meinen Arzt auch nach einem AB für mich gefragt und der sagte, ich soll erst mal die Pilzcreme nehmen und gegen die Bakterien nach der Pilzbehandlung dann Gynophilus Scheidentabletten zum Aufbau der Flora.

AB will er vermeiden bei mir, da es wieder einen Pilz begünstigen könnte und er meint, der Befall mit Bakterien ist auch nicht sehr hoch. Wenn es nicht so geht, dann doch AB. Da will er noch mal dann Abstrich machen nach 2 Wochen.

Das ist gut so, heutzutage versucht man es zuerst ohne AB. Denn das wiederum begünstigt Pilze und neue andere Infektionen.

Mein Freund war heute noch mal beim Arzt, der hat noch mal nen Abstrich gemacht aus der Harnröhre. Dazu hat er nun noch Vobaderm bekommen. Das ist aber komisch, finde ich. Warum nicht das gleiche Pilzmittel wie ich? In seinem ist ja Cortison mit drin. Wozu ist das? Und warum bekomme ich das nicht?

Nach Fluconazol oder anderen Medis zum Einnehmen gegen den Pilz hab ich auch gefragt. Mein Arzt sagte aber, dass das nicht sein muss aktuell. Ich soll erst mal die Creme und Scheidentabletten mit Nystatin versuchen. ???

Fluconazol belastet den Körper sehr, deshalb macht es eventuell schon Sinn, es erstmal anders zu versuchen. Dein Freund hat ein Pilzmittel bekommen, das auch grampositive Bakterien abtötet. Da die Bakterien, die bei ihm festgestellt wurden, alle grampositiv sind, macht das hier Sinn. Das Cortison darin ist gegen die Entzündung. Das Pilzmittel ist Miconazol, sowas gibt es auch für die vaginale Anwendung. Allerdings hilft dir das wenig weil deine Prevotella gramnegativ sind und somit mit diesem Mittel nicht behandelt werden können.

Nystatin sollst du vermutlich deshalb versuchen weil du es schon mit Clotrimazol versucht hast?

Keime sind das?

Woher kommen denn diese Keime?

Ich hab jetzt total Angst, dass mein Freund mich mit dem ganzen Zeug angesteckt hat. Wir sind nämlich erst ein paar Monate zusammen und vorher hatte ich nie irgenwas. :(

Was ist, wenn er mich wieder ansteckt?

Kann es sein, dass er die Keime auch anderswo im Körper hat? Und mich anders irgendwie anstecken kann?

Was für Keime das sind, hab ich dir ja schon grob erklärt (genauer findest du das bei Wikipedia). Woher die kommen, kann keiner sagen. Auf jeden Fall muss deine Flora schon gestört gewesen sein, sonst hätten sie sich bei dir in der Scheide zumindest kaum einnisten können.

Nimmst du die Pille?

Ich glaube eher, dass du deinen Freund damit angesteckt hast. Zumindest mit dem Gardnerella vaginalis Keim. Der macht meines Wissens auch den fischigen Geruch.

Und nein, er kann dich nicht sonst irgendwie damit anstecken. Auch nicht mit Küssen oder anfassen. Er hat die Keime nur am Penis.

Alias 730647


Danke für die Erläuterungen KleineHexe


Bei Wikipedia und im Internet sonst hatte ich schon geschaut wegen der Keime, aber ich hab das nicht so ganz verstanden.

Meine Flora war vorher schon gestört?

Aber warum? Wie kann sie denn gestört sein? Ich hatte keinen Sex vorher, ich nehme keine Pille, ich wasche mich untenrum nur mit Wasser und auch nicht übertrieben, ganz normal eben. Ich hatte noch nie einen Pilz oder sonst irgendwas und ich bin schon Ü30.

Bei mir war immer alles in Ordnung.


Was ist grampositiv? Und wieso han ich andere Bakterien als er?

Clotrizamol hatte ich schon verwendet, ja. Aber das hat bei mir alles noch extrem gereizt es hat angefangen höllisch zu brennen.

Kann allerdings nicht sicher sagen, dass es vom Clotrizamol kam aber mein Arzt hat gesagt, ich soll dann Nystatin nehmen. Ich nehme das jetzt schon 1,5 Wochen. Eigentlich wurde es besser, aber jetzt fing es vor 2 Tagen wieder an zu brennen, auch in der Harnröhre und am Scheideneingang. Termin habe ich erst nächste Woche wieder. Was soll ich denn nun machen? Evtl sollte ich doch noch mal Clotrizamol anwenden?


Bei meinem Freund gibt es was Neues.

Er hat einen Hautpilz wie es aussieht. Sagte jedenfalls der Hausarzt. Daher soll er nun die Vobaderm Creme auch auf den betroffenen Hautpartien anwenden.

Ich trau mich nun gar nicht mehr, ihn irgendwie anzufassen. Wie es aussieht, kommt die ganze Chose von seinem Hautpilz :(


Mit dem Gardnerella Keim kann ich ihn nicht angesteckt haben.

Ich habe es ja nicht.

Er hat jetzt das Antibiotikum fertig genommen, aber sein Penis riecht immer noch fischig. Normal müsste das doch jeztt weg sein oder nicht? Termin hat er erst nächste Woche wieder wie es ausieht.

Alias 730647


Hat niemand einen Rat?

:°(

KtleinCeHexe2x1


Meine Flora war vorher schon gestört?

Aber warum? Wie kann sie denn gestört sein? Ich hatte keinen Sex vorher, ich nehme keine Pille, ich wasche mich untenrum nur mit Wasser und auch nicht übertrieben, ganz normal eben. Ich hatte noch nie einen Pilz oder sonst irgendwas und ich bin schon Ü30.

Bei mir war immer alles in Ordnung.

Das ist das Gleiche wie wenn du fragst: Wieso habe ich jetzt Schnupfen bekommen, sonst hatte ich das doch nie?

Ein Ungleichgewicht der Flora kann durch vieles zustande kommen. Stress, enge Kleidung oder Unterwäsche, Synthetikunterwäsche, dunkle Unterwäsche, Rasieren des Intimbereichs, Waxing, Epilieren des Intimbereichs, Sex, Sperma, eine Erkältung, Grippe, Medikamente, speziell Antibiotika, und noch hundert andere Dinge.

Was ist grampositiv? Und wieso han ich andere Bakterien als er?

Clotrizamol hatte ich schon verwendet, ja. Aber das hat bei mir alles noch extrem gereizt es hat angefangen höllisch zu brennen.

Kann allerdings nicht sicher sagen, dass es vom Clotrizamol kam aber mein Arzt hat gesagt, ich soll dann Nystatin nehmen. Ich nehme das jetzt schon 1,5 Wochen. Eigentlich wurde es besser, aber jetzt fing es vor 2 Tagen wieder an zu brennen, auch in der Harnröhre und am Scheideneingang. Termin habe ich erst nächste Woche wieder. Was soll ich denn nun machen? Evtl sollte ich doch noch mal Clotrizamol anwenden?

Grampositiv oder negativ ist die Klassifikation der Bakterien aufgrund ihrer Membran. Grampositive Bakterien sprechen auf andere Antibiotika an als gramnegative.

Warum du andere Bakterien hast als dein Freund, kann dir hier niemand beantworten. Wir können nur mutmaßen. Fakt ist aber, dass Bakterien in der Scheide bei einer guten intakten Flora im Normalfall keine Chance haben.

Es brennt jetzt vielleicht auch deshalb weil durch die vielen Salben alles gereizt ist. Dein Arzt sollte langsam auf orale Mittel umschwenken. Fluconazol gegen den Pilz. Ich würde an deiner Stelle jetzt darauf bestehen.

Ich würde jetzt auch nicht mehr groß warten, sondern morgen sofort auf einen Termin bestehen. Ansonsten gehst du eben als Notfall hin.

Bei meinem Freund gibt es was Neues.

Er hat einen Hautpilz wie es aussieht. Sagte jedenfalls der Hausarzt. Daher soll er nun die Vobaderm Creme auch auf den betroffenen Hautpartien anwenden.

Ich trau mich nun gar nicht mehr, ihn irgendwie anzufassen. Wie es aussieht, kommt die ganze Chose von seinem Hautpilz :(

Wo hat er denn überall betroffene Hautstellen? Wieso fällt das erst jetzt auf?

Mit dem Gardnerella Keim kann ich ihn nicht angesteckt haben.

Ich habe es ja nicht.

Er hat jetzt das Antibiotikum fertig genommen, aber sein Penis riecht immer noch fischig. Normal müsste das doch jeztt weg sein oder nicht? Termin hat er erst nächste Woche wieder wie es ausieht.

Bei den meisten Frauen gehört der Gardnerella Keim in geringer Konzentration zur normalen Vaginalflora. Nur bei Überhandnahme dessen oder bei einer Koinfektion von vergrünenden Streptokokken (wie es dein FReund hat) wird von einer "Infektion mit Gardnerella bei der Frau". Du kannst ihn also schon angesteckt haben.

Ja, der Geruch müsste nun weg sein. Schon längst.

Wurden denn Resistenzen getestet? Vielleicht ist dein Freund gegen Arilin resistent? Eigentlich schmiert man den Penis dann auch mit PVP Iod ein. Wird das gemacht? Oft reicht das sogar aus.

Alias 730647


- Gardnerella vaginalis mäßig viel

- koag. neg. Staphylokokken ++

- vergrünende Streptokokken ++

- gramneg. Stäbchen +

- Corynebacterium spec. ++

- anhämolys. Streptokokken ++

Das ist der neue Abstrich von meinem Freund. Gardnerella ist also immer noch da. Verstehe ich nicht. Trotz Arilin. Nein, er hatte kein Jod für den Penis zum einschmieren bekommen. Nur die Vobaderm Creme.

Warum ist denn da jetzt was dazu gekommen? anhämolys. Streptokokken ++ was ist das denn jetzt? gramneg. Stäbchen + ist auch neu. Und was ist das mit den vergrünende Streptokokken ++ ? Du hast geschrieben, das plus Gardnerella gibt ne Infektion bei mir? Also kann ich jetzt ne Infektion davon haben oder er? Ich verstehe es nicht ganz.

Sein Arzt erläutert ja leider nichts. :( Er hat nun noch mal ein AB gegen die restlichen Gardnerellen bekommen: Metronidazol


Er hat wahrscheinlich einen Pilz zwischen den SChenkeln, hat der Arzt gesagt. Er schmiert jetzt schon 1 Woche Vobaderm drauf. Am Dienstag hat er noch mal einen Termin, ob es weg ist.

Kann das der Auslöser für alles sein?


Ich habe am Dienstag einen Termin bei meinem Arzt.

Die Biofanal Creme und Scheidentabletten (mit Nystatin) habe ich abgesetzt, dafür Clotrizamol Creme jetzt. Aber die brennt auch leider. Ich denke auch, dass alles schon überreizt ist.

Ob ich noch was brauche gegen den Pilz, weiß ich ja nicht, vielleicht ist ja nun endlich alles weg? Und es ist einfach nur noch gereizt jetzt?

Ich hätte auch gerne einfach mal Fluconazol und ein AB gegen die Bakterien bei mir, damit alles weg ist. Aber mein Arzt sagt, lieber erst mal anders versuchen. Nur dauert das leider schon ziemlich lang alles. :( Ich mag bald nicht mehr.

Und an Sex ist ja so auch nicht zu denken, es tut ja schon weh, wenn man nur ein klein wenig angefasst wird. :/

KZleXineHe[xe2x1


- Gardnerella vaginalis mäßig viel

- koag. neg. Staphylokokken ++

- vergrünende Streptokokken ++

- gramneg. Stäbchen +

- Corynebacterium spec. ++

- anhämolys. Streptokokken ++

Das ist der neue Abstrich von meinem Freund. Gardnerella ist also immer noch da. Verstehe ich nicht. Trotz Arilin. Nein, er hatte kein Jod für den Penis zum einschmieren bekommen. Nur die Vobaderm Creme.

Warum ist denn da jetzt was dazu gekommen? anhämolys. Streptokokken ++ was ist das denn jetzt? gramneg. Stäbchen + ist auch neu. Und was ist das mit den vergrünende Streptokokken ++ ? Du hast geschrieben, das plus Gardnerella gibt ne Infektion bei mir? Also kann ich jetzt ne Infektion davon haben oder er? Ich verstehe es nicht ganz.

Sein Arzt erläutert ja leider nichts. :( Er hat nun noch mal ein AB gegen die restlichen Gardnerellen bekommen: Metronidazol

Die vergünenden Streptokokken und der Gardnerella Keim zusammen ergeben eine Infektion bei Mann und Frau. Deshalb riecht der Penis nach Fisch.

Wenn eine Hautstelle halt angegriffen ist von Baktieren, dann siedeln sich auch mal gern neue dazu, die sonst durch die intakte Hautbarriere oder Flora abgehalten worden wären. Deshalb ist es jetzt nicht besonders erstaunlich, dass da jetzt andere oder mehr Bakterien ein neues Zuhause gefunden haben.

Wenn sein Arzt von sich aus nichts erläutert, muss dein Freund halt fragen!!! So lang alle Fragen stellen, bis alles geklärt ist! Da hat er ein Recht drauf.

Sein "neues" Antibiotikum ist das Gleiche wie Arilin. Das ist der gleiche Wirkstoff.

Er hat wahrscheinlich einen Pilz zwischen den SChenkeln, hat der Arzt gesagt. Er schmiert jetzt schon 1 Woche Vobaderm drauf. Am Dienstag hat er noch mal einen Termin, ob es weg ist.

Kann das der Auslöser für alles sein?

Sieht man das? Den Pilz? Warum wurde das jetzt erst festgestellt?

Ich habe am Dienstag einen Termin bei meinem Arzt.

Die Biofanal Creme und Scheidentabletten (mit Nystatin) habe ich abgesetzt, dafür Clotrizamol Creme jetzt. Aber die brennt auch leider. Ich denke auch, dass alles schon überreizt ist.

Ob ich noch was brauche gegen den Pilz, weiß ich ja nicht, vielleicht ist ja nun endlich alles weg? Und es ist einfach nur noch gereizt jetzt?

Ich hätte auch gerne einfach mal Fluconazol und ein AB gegen die Bakterien bei mir, damit alles weg ist. Aber mein Arzt sagt, lieber erst mal anders versuchen. Nur dauert das leider schon ziemlich lang alles. :( Ich mag bald nicht mehr.

Wieso hast du das Nystatin jetzt eigenmächtig abgesetzt? Wenn Clotrimazol doch vorher schon alles gereizt hatte, warum sollte es jetzt besser sein?

Hast du nicht oben geschrieben, dass du Milchsäurebaktieren zum Aufbau der Vaginalflora bekommen hast? Nimmst du die zusammen mit den Scheidentabletten gegen Pilz?

Ich hab dir oben schon erklärt, dass ein AB bei dir nicht angezeigt ist. 1. Ist die Rückfallquote bei AB sehr hoch. Ein Aufbau der Flora ist die bessere Wahl. 2. Begünstigt ein AB noch mehr den Pilz. Und durch den Pilz werden bakterielle Infektionen begünstigt.

Du solltest über die Gynatren-Impfung nachdenken. Außerdem solltest du checken lassen ob der Pilz noch da ist. Die Bakterien in deiner Scheide kannst du dann (wenn der Pilz weg ist oder oral behandelt wird) mit Multi Gyn Actigel behandeln.

Alias 730647


Danke dass du mir antwortest, ich blicke da alleine echt nicht mehr durch :(


Naja, mein Freund ist da ein wenig... Wie soll ich sagen.. Er hasst es sowieso zum Arzt zu gehen und ist gerade eh schon total genervt von allem. Ich musste schon ewig auf ein einreden, dass er überhaupt zum Arzt gegangen ist. Daher fragt er nix nach, sondern schaut immer, dass er schnell wieder raus kommt da. Er vertraut einfach auf das, was der Arzt sagt, und gut.

Aber ich möchte es halt genau wissen. Außerdem haben wir ja beide was und das ist halt auch ein Problem, dass man da immer beides zusammen bringen muss.


Also mein Freund, seine Oberschenkel reiben beim Laufen immer aneinander, daher ist die Haut da etwas aufgescheuert und er hat da auch immer viele Pickel und so offene Stellen. Er hat sich aber nie was dabei gedacht, aber ich habe halt gesagt, er soll das mal anschauen lassen. Und nun sagte eben der Arzt, dass das ein Pilz ist.


Das Nystatin habe ich abgesetzt, weil ich es jetzt schon seit ca. 3 Wochen nehme und es mittlerweile total brennt und das immer schlimmer wird. Das Clotrizamol nehme ich jetzt, weil ich Angst habe, dass noch ein Pilz da ist und der evtl immun gegen das Nystatin ist, aber das Clotrizamol vielleicht hilft? Und ich wollte halt nicht gar nichts nehmen. :/

Die Milchsäurebakterien (Gynophilus) soll ich erst nach Rücksprache mit meinem Arzt nehmen, wenn ich das Pilzmittel nicht mehr nehme, wenn also der Pilz weg ist. So hat er gesagt. Damit bekomme ich dann die Bakterien weg, hat er gesagt.

Multi Gyn Actigel? Das hilft auch gegen Bakterien?

Die Impfung macht man doch nur, wenn der Pilz immer wieder kerht, oder?

Ja am Dienstag gehe ich zum Arzt, der Arzt will dann einen Abstrich machen um zu sehen, ob der Pilz noch da ist.

Ich hoffe, er ist endlich weg!

KYleiXneHexxe21


Also mein Freund, seine Oberschenkel reiben beim Laufen immer aneinander, daher ist die Haut da etwas aufgescheuert und er hat da auch immer viele Pickel und so offene Stellen. Er hat sich aber nie was dabei gedacht, aber ich habe halt gesagt, er soll das mal anschauen lassen. Und nun sagte eben der Arzt, dass das ein Pilz ist.

Ok, das muss er natürlich behandeln, aber das wird nicht der Auslöser dieses Ganzen gewesen sein. Allgemein sollte dein Freund etwas mehr auf seine Haut achten. Wenn offene Stellen da sind, ist die Barriere undicht und er ist natürlich anfälliger.

Das Nystatin habe ich abgesetzt, weil ich es jetzt schon seit ca. 3 Wochen nehme und es mittlerweile total brennt und das immer schlimmer wird. Das Clotrizamol nehme ich jetzt, weil ich Angst habe, dass noch ein Pilz da ist und der evtl immun gegen das Nystatin ist, aber das Clotrizamol vielleicht hilft? Und ich wollte halt nicht gar nichts nehmen. :/

Die Milchsäurebakterien (Gynophilus) soll ich erst nach Rücksprache mit meinem Arzt nehmen, wenn ich das Pilzmittel nicht mehr nehme, wenn also der Pilz weg ist. So hat er gesagt. Damit bekomme ich dann die Bakterien weg, hat er gesagt.

Multi Gyn Actigel? Das hilft auch gegen Bakterien?

Die Impfung macht man doch nur, wenn der Pilz immer wieder kerht, oder?

Ja am Dienstag gehe ich zum Arzt, der Arzt will dann einen Abstrich machen um zu sehen, ob der Pilz noch da ist.

Ok, du hast Panik, das kann ich verstehen. Trotzdem ist es auch sinnvoll, vor so einem Abstrich keine Pilzcremes mehr zu nehmen. Weil sonst der Abstrich verfälscht sein könnte.

Vielleicht lässt du es jetzt einfach bis Dienstag und wartest was der Arzt sagt.

Multi Gyn Actigel hat viele Wirkungen. Erstmal bekämpft es schlechte Bakterien aktiv und zweitens baut es die Flora wieder auf. Da hast du quasi deine antibiotische Wirkung (die du ja gern wolltest) und den Aufbau der Flora in einem. Das bekommst du im DM oder in der Apotheke oder bei Amazon. Mein Arzt schwört da drauf. Du kannst das Gel auch mit den Gynophilus kombinieren.

Von Multi Gyn gibt es auch das Flora Plus, das ist speziell gegen Pilzinfektionen oder für danach.

Ich an deiner Stelle würde so vorgehen: Setz das Pilzzeug ab, lass Dienstag den Abstrich machen. Dann fängst du mit dem Actigel und den Gynophilus an. Actigel tagsüber innen und außen (mind. 5mal, oder sooft du willst), Gynophilus über Nacht.

Das machst du mind. 7 Tage. Es wird brennen, aber es hilft. Danach machst du eine Aufbaukur mit dem Flora Plus.

Von Multi Gyn gibt es auch eine Vagnialspülung. Viele bekommen ihre Infektionen auch damit weg. Ich würde das laut der Packungsbeilage mit kombinieren.

Informier dich mal im Netz über die Produkte. Das hört sich jetzt an wie Werbung, aber ich bin auch so erst gesund geworden.

Alias 730647


Vielen Dank, dass du dir so viel Zeit nimmst für mich, KleineHexe @:)

Jetzt blicke ich schon mehr durch als vorher. :)^


Ja mein Freund ist leider nicht so begeistert von "übermäßiger" pflege, um es mal so auszudrücken . :=o

Also er ist jetzt nicht dreckig, aber er achtet leider wenig auf sich. geht auch ewig nicht zum zahnarzt und sowas..

Nervt mich auch ein wenig. :-/

Meinst du nicht, dass ich den Pilz dann von seinen Oberschenkeln haben könnte? Ich meine, man kommt da ja auch dran beim Sex.


Multigyn kenne ich und hab ich auch das Actigel und das Floraplus zu Hause. :)

Vaginalspülung hab ich jetzt noch nichts drüber gehört. Werde ich mir anschauen.

Vielen Dank für deine Tipps, werde es genauso machen, wie du geschrieben hast. :)


Darf ich fragen, was du denn hattest, weil du schreibst, du bist auf diese Art erst gesund geworden?

K4le%ineHxexe21


Ich hatte auch chronische Mischinfektionen. Begünstigt auch durch die Pille.

Übrigens habe ich mich auch impfen lassen. Die Impfung ist einfach nur eine Aufforderung an den Körper, mehr gute Laktobazillen zu bilden. Die hilft also sowohl bei Pilzinfektionen, bakteriellen Infektionen und auch bei einer nicht guten Flora.

Das war ein Mega Erfolg bei mir.

Alias 730647


Ah ok, das klingt nicht toll, chronisch :-/

Freut mich für dich, dass du es endlich los bist! wie lang hattest du das? Und immer wieder bekommen oder wie? :-|

Morgen hab ich Termin, bin mal gespannt, was der Arzt sagt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH