» »

Arzt sieht was in Gebärmutter und will sofort Ausschaben.

JFung|e_MGami0x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie es oben steht. War ich bei meinem Arzt, weil ich so Probleme mit meiner Pille habe.

Er schaute dann auch nach. Erst versetzte er uns einen Schock indem er sagte ich sei Schwanger, was ja eigentlich nicht sein sollte. So dann schaute er weiter und sah etwas in der Gebärmutter. Er sagte könnte alles sein, von Abort bis schlechtes Gewebe einfach alles. Er fing sofort an wir müssen Ausschaben. Das war am Donnerstag nachmittag heute am Dienstag wollte er die Ausschabung schon machen, ohne weitere Untersuchungen oder sonstiges. Ich habe aber einfach absolut kein gutes Gefühl bei dem Gedanken. Ich bat ihn darum meiner Gebärmutter doch ihren Job machen zu lassen. Ich meinte ich setze jetzt die Pille ab und warte auf die Blutung und wir könnten dann schauen was ist.

Er fing dann sofort an mit Panik mache. Das ich meine Gebärmutter auf Spiel setze, wir sollten den Eingriff sofort machen.

Ich will aber diesen Eingriff nicht und weiß nun nicht was ich machen soll. Ich kriege kurzfristig keinen anderen FA Termin für eine 2. Meinung. Und er hat ohne mein Einverständnis mir einen neuen Termin in der Klinik zu Ausschabung gemacht.

Ich habe bei dem Gedanken daran sofort Panik. Es ist mein 15. Eingriff in Narkose und ich bin bei der letzten Wach geworden, seitdem kann ich einfach nicht mehr an so einen Eingriff denken.

Was würdet ihr machen ???

Würdet ihr damit evtl sogar ins KH gehen, wenn man keinen anderen Termin bekommen kann ??? Ich will natürlich meine Gebärmutter nicht verlieren, aber unnötige Eingriffe müssen nicht sein. :°(

Antworten
K(lein%eHexKe21


Die zweite Meinung holst du dir morgen in der Ambulanz des nächsten Klinikums, das eine Gynäkologische Station dabei hat. Ganz einfach.

Und danach weißt du mehr.

G)raUuamsxel


Ich bin auch schon während einer Narkose wach geworden, obwohl das sehr selten passiert. Seitdem erwähne ich das bei jedem Anästhesiegespräch. Letze Woche hatte ich meine 39.Operation und bekam - wie die letzten male schon - eine Art "EEG-Stirnband" angezogen. Die Anästhesistin konnte während der Op. mein EEG sehen und hätte sofort gemerkt, wenn ich am Aufwachen gewesen wäre - auch wenn die anderen Messungen es noch nicht angezeigt hätten.

Fazit: 39 Operationen und bloss 1x aufgewacht. (War natürlich der Horror!)

Hab' keine Angst. Wenn Du dieses Aufwachen erwähnst, werden sie etwas vorkehren können.

Ob der geplante Eingriff bei Dir unnötig ist, kann hier wohl niemand beurteilen.

Jhungfe_Maxmi0x8


Und das denke ich einfach nicht. Denn es ist wieder das gleiche KH und mein Arzt lässt mir keine andere Wahl, weil er in dieser Klinik die Op's macht.

Für mich ist er erstmal unnötig, denn die Gebärmutter hat ja normal die Funktion sich selbst zu bereinigen, aber diese Funktion will er gar nicht versuchen... Und gerade bei älteren sollte man denken, das die eher sagen wir lassen der Natur mal etwas Zeit

K!leinoeHe~xxe21


Aber genau das ist ja das Problem. Er ist der Arzt und weiß es vermutlich eben besser als du. Ich an deiner Stelle würde morgen früh in ein anderes Krankenhaus gehen und mir da eine zweite Meinung holen. Ich finde es nicht besonders ratsam, da einfach mal auf Stur zu stellen nur weil du in diesem Krankenhaus eine schlechte Erfahrung gemacht hast.

Und wie Grauamsel schon gesagt hat: Wenn die Anästhesisten das wissen, können sie vorbeugen.

Bist du nach Absetzen der Pille eine Blutung bekommst, kann übrigens dauern.

S%ol3amie


Ich würde mich nicht so abhängig machen von diesem einen Arzt, sondern auf eine zweite Meinung bestehen. Notfalls in der Notfallambulanz, notfalls einfach wo aufkreuzen und lange Wartezeit in Kauf nehmen, dann nehmen einen viele ja doch noch dran.

S[pTringrchixld


Was heißt "mein Arzt lässt mir keine Wahl"... Du hast das Recht auf freie Arztwahl und kannst hingehen, wo auch immer Du willst.

Ich denke, er will die Ausschabung zur Diagnostik nutzen. Solange man gar nicht weiß, was es überhaupt ist, weiß man auch nicht, ob die Gebärmutter das Problem selbst bereinigen kann wie Du sagst. Natürlich weiß man auch nicht, ob Du durch das wasauchimmer die Gebärmutter verlieren könntest, so etwas zu sagen halte ich für unprofessionell.

Wenn's um mich persönlich ginge würde ich mich dahinterklemmen, denn ich würde sehr dringend wissen wollen, ob da etwas in meiner Gebärmutter ist, das da nicht hingehört, und falls ja, was.

Ich kriege kurzfristig keinen anderen FA Termin für eine 2. Meinung.

Sag, dass es dringend ist, und lass Dich nicht abwimmeln. Geh zur Not zu Deinem Hausarzt und lass ihn einen Termin vereinbaren.

J|unge_LMami08


Hat mit Stur stellen nichts zu tun, nur sagt mir mein Gefühl eben, dass es nicht der richtige Weg ist.

Und ich finde nicht das ich mich Stur stelle, ich suche ja nach einer Lösung, aber mit meinem Arzt kann man da nicht drüber reden, da es für ihn nur ein Weg gibt. Und wenn es ein Abort wäre der geht für gewöhnlich mit ab. Dann dauert es eben. Ich habe aber absolut keine Schmerzen in der Gebärmutter. Und die sollten ja auch vorhanden sein. Wenn da irgendwas wäre.

Fakt ist einfach ich will dieses KH einfach nicht mehr von innen sehen. Da ist so einiges Schief gelaufen aber das will weder Arzt noch Klinik chef hören.

Und jeder dem das schon mal passiert ist geht an weitere Eingriffe eben nicht mehr so entspannt.

Ich war locker 10 min wach weil sie es nicht mitbekommen haben. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was ich in der Zeit für höllische Schmerzen gehabt habe. :°(

S\priMngchixld


Was ich an dieser Abort-Theorie überhaupt nicht verstehe ist, warum kein Schwangerschaftstest gemacht wurde?

J7un+ge_MaJmi08


Danke @ Springchild

auf diese Idee kam ich gar nicht. Werde morgen nochmal die anderen anrufen und Zusätzlich meinen Hausarzt um hilfe bitten.

K+leianeHex'e21


Ich habe aber absolut keine Schmerzen in der Gebärmutter. Und die sollten ja auch vorhanden sein. Wenn da irgendwas wäre.

Nein, da müssen keine Schmerzen sein. Gerade wenn es etwas bösartiges oder eine Fruchthöhle wäre, würde das keine Schmerzen verursachen.

Jqungeq_Mamxi08


Was ich an dieser Abort-Theorie überhaupt nicht verstehe ist, warum kein Schwangerschaftstest gemacht wurde?

Ich hatte einen vor 1 1/2 Wochen gemacht, der Negativ war. Er machte ein Bluttest dieses Ergebnis erfuhr ich aber nicht. Hab natürlich auch kein Bock das er vielleicht eine intakte schwangerschaft ( eben noch sehr früh als Abort deutet) nehme ja meine Pille immer und auch durch. Habe dadurch auch keine Periode. Oder Entzugsblutung wie man es ja nennt.

Naja danke ich werde morgen nochmal andere Ärzte anrufen und Donnerstag zur Not in die Klinik.

E]motiVonaxle


Hallo,

Fakt ist einfach ich will dieses KH einfach nicht mehr von innen sehen. Da ist so einiges Schief gelaufen aber das will weder Arzt noch Klinik chef hören.

na da würde ich auch nicht mehr hinwollen!

Fakt ist nach meinem Kenntnisstand auch, dass sich Operationen besser abrechnen lassen als Untersuchungen (und das kommt nicht von mir, sondern von jemandem, der im Krankenhaus gearbeitet hat). Krankenhäuser rechnen knallhart, und wenn dieses bei noch mehr Leuten Fehler gemacht hat als bei Dir, dann haben sie's wahrscheinlich nötig... Gut, das ist jetzt den Teufel an die Wand gemalt, aber: Vertrau bloß Deinem Bauchgefühl - das stimmt doch mit den Fakten überein, wenn es Dir sagt: Da nicht! - Wobei ich persönlich bei einem Arzt, der ernsthaft Druck auf mich ausüben will, sowieso gleich bockig werden würde. Vielleicht denkt er sich "die hab ich doch schon zweimal zu etwas überredet, die kriege ich auch ein drittes Mal dazu" - ne, also da würde ich mich verweigern.

Hol Dir schnell eine Zweitmeinung, würde ich sagen, klären, was das da ist, solltest Du natürlich schon. Dass der Arzt so gedrängelt hat auf schnelles Vorgehen, kannst Du am Telefon mit einer anderen Praxis als Grund für einen baldigen Termin benutzen. Dann sagst Du, dass Du zwar bei diesem Arzt warst, aber bei einer OP unter seiner Aufsicht bzw. in der Klinik, in der er den Eingriff vornehmen möchte, bei Deinem Eingriff schon Fehler passiert sind und Du deswegen dringend eine Meinung von einem weiteren Arzt und gegebenenfalls die Adresse einer anderen Klinik brauchst.

Die Drängelei von Deinem jetzigen Arzt ist ein Grund für einen schnellen Termin woanders und seine Fehler ein Grund, woanders hinzugehen. Als Arzt in einer anderen Praxis würde ich das als Begründung völlig plausibel finden :)z

Alles Gute :)*

J2unge_bMamxi08


Beim letzten Eingriff war er nicht dabei, aber er schickte mich da wieder hin.

Der letzte Eingriff war der Notkaiserschnitt meiner Tochter. Die fasst gestorben wäre, weil keiner Nach der Lage meiner Tochter schaute. Ich hatte 5 Tage schlimme Wehen aber meine Tochter war so verkeilt, das sie stress hatte. Ihre Herztöne waren nur noch bei 195-210 und dann musste es alles sehr schnell gehen.

Meine Akte haben sie verschwinden lassen.

Ich werde morgen anrufen ansonsten bin ich in einem KH

Naja ich dachte wäre diesmal ganz gut aufgehoben, habe eine Gerinnungsstörung und muss dann halt vermehrt kontrolliert werden. Aber seit der Geburt wird es immer schlimmer.

Danke für eure Meinung @:) @:)

SSprisngchxild


Wie kann man sich so wenig um seine Angelegenheiten kümmern?

Er machte ein Bluttest dieses Ergebnis erfuhr ich aber nicht.

Hast Du denn gefragt? Wenn nicht, nachholen! Du hast ein Recht darauf, das Ergebnis zu erfahren.

Meine Akte haben sie verschwinden lassen.

Heißt?

Ich werde morgen anrufen ansonsten bin ich in einem KH

Wozu?

Ich hatte einen vor 1 1/2 Wochen gemacht, der Negativ war.

Wieso?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH