» »

Regel und Schmierblutung und kein Ende...hilfe

faallijng satPaxr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich bin eigentlich eher kein gutes Beispiel für einen geregelten Zyklus, was mich bisher jetzt nicht sooooo sehr gestört hat. Ich habe einen Zyklus meist um die 36 Tage. Ist lange, aber ok. Die Regel kommt auch EINIGERMASSEN Pünktlich. Und wenn nicht, dann fällt sie eher nach hinten zurück oder ähnliches. Seit 4 Jahren nehme ich keine Pille mehr (die hat mir glaub ich eh schon 80 % meiner Libido geklaut) und aktiv bin ich (oh du verfluchtes Singeldasein) grad eh nicht - also Schwangerschaft komplett ausgeschlossen...aber dafür hab ich jetzt nervkram...

Am 29.9. bekam ich (ne knappe Woche zu früh) meine Regel. Diesmal aber lange nicht so stark wie normal und sie blieb auch länger als normal. Nicht doll, aber als Schmierblutung (zu wenig für Tampon/Binde, zu viel für ne Slipeinlage). Anstelle bis zum 5.10. zog sich das dann bis zum 12.10. hin. DAnn dächte ich ich hätte es überstanden...nee, ging die Schweinerei am 15. wieder los. Am 18 war es dann so viel, dass ich fast ne Regel in meinen Kalender eingetragen hätte...zwei Tage wieder mehr, dann bis vorgestern wieder weniger (mittlerweile nahm ich dann Mini-Tampons mit Milchsäurekram). Dann wieder Pause und was soll ich sagen...seit gestern abend schmiert es schon wieder >:( >:( dazu auch mittlerweile (seit heut) das Gefühl, dass die Regel kommt (Schmerzen), was aber auch mindestens ne Woche zu früh wäre...Es war auch meistens altes Blut und nur mal kurz auch frisches, rotes... Schmerzen hab ich nicht wirklich - auch wenns zwischendrin auch ab und an mal zwickte und piekste...Jemand mit sowas erfahrungen?? Ich wollt ja schon länger zum FA, aber mit Regel geht ich da natürlich nicht hin und musste schon 2 mal absagen. Ich bin ein bisschen nervös deswegen,a ber auch genervt (gott sei dank bin ich Single).

Ich hab zwar grad ne Menge Stress, aber der hat eigentlich eher für ausfall gesorgt. So Zweischenkram hatte ich eigentlich noch nie. Und wie gesagt, am meisten nervt, dass ich nicht weiß, was ich nehmen soll. Kann ja nicht 10 Stunden so nen Tampon drin lassen (nein, ich möchte keine Menstasse) und alle Stunde die Slipeinlage wechseln (und schon vom kind gefragt worden ob ich eingemacht hätte) iss irgendwie auch komisch...

Also über Erfahrungen oder ähnliches freu ich mich sehr. :)* :)* @:) FA-Termin hab ich am 10.11. - vorher ist nix zu machen und da ich keine schlimmen Schmerzen hab, setz ich mich auch noch keine Stunden ins Wartezimmer...

Antworten
DXruidxen


Was machst du bei Dauerblutungen oder Notfall, da gehst auch mit Blutungen hin? Geht nicht anders. Beim nächsten Termin gehst hin und schilderst Mit Mit. Ärzte kennen dass. Verstehe, das man Blutungen vermeidet. Ich gehe immer, da ich Chronisch was habe und unregelmäßig blute. Verschieben dauert zu lange. Gehe vorher aufs Klo. Tampon Raus, waschen , Frische Binde drum und Arzt Sachlage schildern.

C~araYmala x2


Anhaltender Stress kann auch Schmierblutungen hervorbringen. Trotz allem sollte ein Frauenarzt vielleicht einmal einen Hormonstatus erstellen und vielleicht auch einige Vitamine/Mineralstoffe mittesten, denn auch das hat Einfluss auf die Schilddrüse und die Hormone.

Eine Bekannte von mir hat solche Blutungen auch eine zeitlang gehabt. Ihr hat nach vielen Arztbesuchen, dann die Homöopathie geholfen. Pulsatilla D12 zwei bis drei Kügelchen am Tag. Aber wenn man mit Homöopathie nichts anfangen kann, dann ist das natürlich nichts. Sie selbst ist da auch skeptisch gewesen, weil sie schon einiges an Zeit und Geld dafür ausgegeben hat und es aber nie etwas gebracht hat, bis auf diesen Fall.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH