» »

Blut aus dem Afer und im Urin trotz OB?

P$h1armatYantxe hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

da ich lange Zeit Clexane spritzen musste, musste ich die Pille absetzen. Das ist ca.3-4 Monate her. Ich fange nächste Woche erst wieder mit der Pille an.

Seitdem habe ich eine extrem starke Periode. Manchmal versaue ich mir auch die Kleidung ( trotz Tampon). Gestern habe ich diesen kaum gewechselt ( fällt mir gerade ein).

Jetzt war ich heute morgen auf Toilette und was sehe ich auf dem Toilettenpapier ? Viel Blut . Ich war geschockt. Hab ich es nur verwischt oder kam es tatsächlich aus dem After? Kann es daran liegen, dass der Tampon so vollgesogen war, dass es auch so raus lief (Weil er etliche Stunden nicht gewechselt wurde)?

Ich habe mal zu Hause den Urin untersucht mit Teststreifen. Alles war in Ordnung. Nur Blut war drin( trotz Tampon). Kann das sein ? Verfälscht es das Ergebnis?

Antworten
d_ovex89


Welche Größe benutzt du denn? Wenn die Periode so stark ist, dann solltest du einfach öfter wechseln.... Wenn ein Tampon voll ist, dann läuft es natürlich raus und sieht dann aufm dem Toilettenpapier aus wie ein Massaker ;-)

Y%aHxbb


Ich kenne das von mir selbst, da ich leider auch extrem blute.

Bei mir rinnt das Blut schon mal Richtung After, und wenns beim Schlafen passiert kann sogar schon mal mein ganzer unterer Rücken versaut sein, weil sich das Blut eben immer den Weg des geringsten Widerstandes sucht, und das ist nun mal je nach Körperlänge nach hinten.

Ich würde mir jetzt keine Sorgen machen. Wenn du dir hingegen 100% sicher bist dass es aus dem Anus kommt, oder sogar Kot in der Vagina ist, würde ich einen Arzt aufsuchen, weil es ganz ganz selten mal zu einem Loch in der Wand zwischen Anus und Vagina kommen kann. Aber bei deiner Beschreibung gehe ich wirklich davon aus, dass das Blut nur hin und her geronnen ist, und kein pathologischer Zustand herrscht.

Ausserdem ist es normal Blut im Urin zu haben wenn man seine Tage hat, weil es im Bereich der Vulva sehr schnell zu einer Vermischung kommen kann, auch wenn es optisch sauber erscheint.

Y1a`Hbb


Körperlage no Körperlänge

Bxir5kSenzwke*ixg


wenn du blut im urin hättest, also welches, das nich von der periode kommt, hättest du ne blasenentzündung und die is bekanntlich sehr schmerzhaft

frisches blut im stuhlgang weist maximal auf eine perforierte hämorrhoide hin- auch normal.

was ich nich normal finde: du lässt den tampon so lang drin? daß das zu schweren infektionen mit todesfolge führen kann, weißt du?

die sind nich häufig, aber kommen vor.

wenn der tampon nich dicht hält, machst halt einfach noch ne slipeinlage dazu

PyharPmatantxe


Ich habe die normalen Tampon mit 3 abgebildeten Tropfen. Das scheint wohl nicht zu reichen. Schmerzen habe so keine .

Jetzt wechsle ich den Tampon alle 3-4 Stunden. Gerade um 13 Uhr habe ich erst den Tampon raus geholt, mich danach gründlich sauber gemacht und dann noch mal einen Test gemacht und siehe da: war alles in Ordnung.

YpajHbxb


Also wenn ich jetzt von O.B. ausgehen kann, dann entsprechen drei Tropfen gerade mal der Größe"normal". Als jemand der selbst mit Super Plus nicht wirklich vom Klo wegkam finde ich das jetzt nicht wirklich dramatisch ":/

Aber einen.tag mal fast nicht zu wechseln finde ich nicht gut, aber das wieder ja schon gesagt.

Und warum macht man urintests? Nicht dass du dich in etwas hineinsteigerst.

KcleiOne(Hexex21


Darf ich fragen, warum du Clexane spritzen musstest?

Deshalb kann auch deine Periode so arg sein.

P~harmaatantxe


Ich wurde seit Juli 2015 3x operiert . Ich hab bisher kein normales Gangbild. Aber wenigstens belaste ich nun voll.

svcarZfa0cye198x8


Jetzt war ich heute morgen auf Toilette und was sehe ich auf dem Toilettenpapier ? Viel Blut . Ich war geschockt. Hab ich es nur verwischt oder kam es tatsächlich aus dem After? Kann es daran liegen, dass der Tampon so vollgesogen war, dass es auch so raus lief (Weil er etliche Stunden nicht gewechselt wurde)?

Ja, kann es, keine Sorge. Das ist mir auch einmal passiert. :)_

Du musst den Tampon wohl öfter wechseln oder einen größeren Tampon nehmen.

s3carfacae19x88


was ich nich normal finde: du lässt den tampon so lang drin? daß das zu schweren infektionen mit todesfolge führen kann, weißt du?

Ich habe es so verstanden, dass sie ihn halt über Nacht drin hatte. Das hab ich auch. ":/ Man wechselt den doch nachts in der Regel nicht.

X@iroaixn


Wenn man seine tage "sehr stark" hat....Doch tut man.

Während meiner tage musste ich 1-2 mal nachts raus.... eher 1mal...trotz super plus, obwohl ich kein kind hab...

Allerdings hab ich wirklich geblutet wie ein schwein....

N)ailoxuga


Wenn man seine tage "sehr stark" hat....Doch tut man.

aber weil es blutet, nicht, weil es ein Gesundheitsrisiko wäre. Wegen Infektionen muss man sich da wirklich keinen Kopf machen.

Normale OB alle 3-4h an den ersten 2 Tagen der Regel wechseln zu müssen ist noch nicht dramatisch. Wahrscheinlich bist du einfach wegen der Pille eine leichtere Blutung gewöhnt.

N'uqllaZchtfjuenfz9exhn


Also an den schlimmsten Tagen renn ich alle 1-2 Stunden trotz Super-Tampon aufs Klo, weil sonst auch einfach alles rauslaufen würde %:|

shcarfa$ce19x88


aber weil es blutet, nicht, weil es ein Gesundheitsrisiko wäre. Wegen Infektionen muss man sich da wirklich keinen Kopf machen

Diese Infektionsgeschichte kam von einzelnen kontaminierten Tampons, bei denen dann durch längere Tragedauer das Virus / Bakterium (keine Ahnung, was es genau war) auf die Trägerin übertragen wurde. Ich denke auch nicht, dass man sich da Gedanken machen muss. Ich trage meine Tampons die Nacht immer durch... So eine starke Blutung hatte ich nie, dass ich sie nachts hätte wechseln müssen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH