» »

OP-Termin rückt näher...

K}oh,lqrabOenschwarz hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Bei mir wurden seit über 4 Jahren vermehrt aufällige Zellen an der Gebärmutter festgestellt (Abstrich).

Mein FA hatte mich nun zu einem Spezialisten überwiesen.

Der Arzt ist meiner Meinung nach auf dem neuesten Stand und hatte sich viel Zeit genommen. Die Untersuchung war auch recht liebevoll, nicht so abgefertigt. Ich konnte mit der Kamera ALLES sehen sehen bei der Untersuchung (Im Ernst, wer sieht schon jemals seinen Muttermund?, Hatte ich mir ganz anders vorgestellt ;-))

Nunja, mein Muttermund sieht schlecht aus und ich werde nun nächste Woche operiert. Der Arzt macht aber keine Konisation mehr, sondern schabt nur die Schleinhaut weg. Find ich in Ordnung, und er hat mir alles ganz genau erklärt.

Ich habe ziemliche Angst vor der Vollnarkose. Hatte ich noch nie. Angeblich dauert die OP etwa einer 3/4 Stunde und nach 15 Minuten sollte ich wieder wach werden.

Habe ich dann dolle Schmerzen?

Ich soll 3 Tage nur flach liegen und werde mind. 10 Tage krankgeschrieben.

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen! @:)

Antworten
SWprinQgcChild


Hallo Kohlrabenschwarz,

Bei mir wurde eine Kürretage vom Gebärmutterhals gemacht und gelasert, das ist meiner Meinung nach ein sehr ähnlicher Eingriff.

Vollnarkose ist überhaupt nicht schlimm, Du wirst Dich hinterher fragen wieso Du Dich aufgeregt hast. Ich bin dem Anästhesisten fast von der Liege gesprungen und wollte heimgehen, hinterher musste ich echt über mich lachen.

Dolle Schmerzen wirst Du wahrscheinlich nicht haben, ich hatte gar keine, nur bei der folgenden Menstruation ein bissel mehr Beschwerden als sonst. Aber aushaltbar. Leichte Blutungen hatte ich auch ein paar Tage.

Ich finde es nur ein bißchen komisch, dass Du dann so lange aus dem Verkehr gezogen wirst und erstmal nur liegen sollst, ich wurde nicht mal krank geschrieben außer am Tag der OP, war auch alles kein Ding.

Was für eine Untersuchung wurde denn gemacht, wenn Du sagst mit der Kamera? Keine Kolposkopie oder Biopsie?

KBohl7raSbsenscVhwarz


Springchild

Lieben Dank für deine Antwort!

Was für eine Untersuchung wurde denn gemacht, wenn Du sagst mit der Kamera? Keine Kolposkopie oder Biopsie?

Die Fachbegriffe kenne ich nicht so genau. Es wurde eine Art Mikroskop in meine Scheide geschoben (etwa so groß wie ein Ultraschall). Es tat nicht weh, aber natürlich nicht so schön. Dann hatte er mir eine Art Essig dort aufgetupft, um zu sehen, wie oberflächlich der Befall ist. Dann noch eine andere Lösung, ich weiß den Namen nicht mehr...Ich meine Lugol, bin mir aber nicht sicher. Dann wurden noch 2 Gewebeproben ausgestanzt.

Letzten Endes hat er mir eben zu der OP geraten. Ich habe mittel- bis schwergradige Zellen, die dort rumsiedeln. Er riet mir, nicht länger zu warten.

S&prin>gchxild


Ja das sind die zwei Untersuchungen, nach denen ich gefragt habe. Wusste gar nicht, dass das auch mit Kamera gemacht wird.

Ach ja was ich noch sagen wollte, bei mir hat der Eingriff auch eine Dreiviertelstunde gedauert. Keine Ahnung wann ich dann wach war, der Rest des Tages ist irgendwie etwas verschwommen in meiner Erinnerung. Jedenfalls wäre es besser gewesen, wenn mich die Krankenschwester nicht mit dem Hinweis, mein Mann wäre in der Cafeteria, allein durch's Krankenhaus hätte torkeln lassen, denn ich bin dann total verstrahlt durch die Gegend gelaufen und hab weder die Cafeteria noch meinen Mann gefunden, geschweige denn dass ich mich die gesamte Zeit daran erinnert hätte, was ich eigentlich wollte. ]:D

Wann ist es denn soweit mit der OP?

K8ohlraxbenscChwarz


Ja das sind die zwei Untersuchungen, nach denen ich gefragt habe. Wusste gar nicht, dass das auch mit Kamera gemacht wird.

War auch echt ungewohnt, ich glaube niemand sieht gerne dabei zu, wenn an einem rumgedoktort wird ;-)

Wann ist es denn soweit mit der OP?

Kommenden Donnerstag.

SwprinsgchUilxd


Alles Gute dafür. :)*

Wirst sehen, es ist gar nicht schlimm.

K)ohlrabOensdchw;arz


Danke :)

Die OP ist gut verlaufen und ich fühlte mich schon am Freitag wieder recht fit. War echt nicht schlimm :-) ;-D

SIprinxgchild


Schön dass es gut gelaufen ist. @:)

Koohlrwabe.nschwxarz


Keine Ahnung wann ich dann wach war, der Rest des Tages ist irgendwie etwas verschwommen in meiner Erinnerung. Jedenfalls wäre es besser gewesen, wenn mich die Krankenschwester nicht mit dem Hinweis, mein Mann wäre in der Cafeteria, allein durch's Krankenhaus hätte torkeln lassen, denn ich bin dann total verstrahlt durch die Gegend gelaufen und hab weder die Cafeteria noch meinen Mann gefunden, geschweige denn dass ich mich die gesamte Zeit daran erinnert hätte, was ich eigentlich wollte. ]:D

Ich war ziemlich klar, ich bin regelrecht aufgeschreckt aus der Narkose ;-) "Ah, da sind Sie ja wieder, schön geträumt?" "Ehrlich gesagt, was Wirres von der Arbeit." Der Facharzt saß vor mir (ihn hatte ich voher garnicht gesehen) und ich noch so blöde "Hallo!" ;-) Dann wurde ich zu einer Liege gebracht, mir war echt noch ziemlich schwindelig. Dort gelegen, die Narkoseärztin hat den Blutdruck kontrolliert etc. Dann bekam ich Tee :) Ich kann mich noch echt an alles erinnern, fast ganz genau...Aber hätte mich jemand zur Cafeterie geschickt hätte ich mir durch lauter Taumeln sicherlich ein paar blaue Flecken geholt ;-)

K1ohl1rabenJschw?arxz


Kurz vor der Narkose war auch lustig..."Sooo, dann hierhin, Beine auseinander..., sehr schön"" (hööö, was? ;-)) "Wovon wollen sie träumen?" "Ähhhh..." "Urlaub vieleicht?" "Öhhh, joa..." "Lieber kalt oder warm?" "Warm" "Wo denn z.B.?" "razepüüüü..." :[] ;-D

SSprin=gchilxd


;-D

Hattest Du eine richtige Vollnarkose? ??? Ich war danach im Aufwachraum.

Kurz vor der Narkose war auch lustig

"Ihre Beruhigungstablette scheint noch nicht angeschlagen zu haben... ich gebe Ihnen jetzt etwas, das hoffentlich schneller wirkt." Setzt die Spritze an... "razepüüü" ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH