» »

Gebärmutter oder Darm

Alnj/aSxH hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr lieben....

Mal zu meinem Leiden !

Es fing vor 3 Monaten an, schmerzen im linken Unterbauch. Ist es der Darm oder die Gebärmutter ? Das ist hier die Frage ! Untersuchungen : Blut im Stuhl negativ, Blutwerte negativ, vor 5 Monaten Abstrich Gebärmutter HPV negativ, Chlamydien negativ, ständige KKH besuche negativ. Das letzte mal Untersuchung FA vor 5 Monaten, seit dem sagt mein Frauenarzt nicht notwendig. Ich drehe langsam durch... Veränderung Körperlich : schmerzen links, ungewöhnlich wechselnder Stuhgang, ständig Blasendruck...( Blasenentzündung negativ) Schmerzen links beim Geschlechtsverkehr ohne blutungen. Seit 2 Monaten verschiebt sich meine Regelblutung ansonsten 28 zyklus und Friere ohne Fieber.... Gestern MRT Oberbauch ??? ? Warum Oberbauch, wenn ich im Unterbauch beschwerden habe. Schwanger geht nicht mehr, da beidseitig Eileiterop... Kann man beim MRT Oberbauch auch den Darm oder Gebärmutter erkennen ??? ?? Bitte helft mir !!!

lg Anja SH

Antworten
S0prin9gchrild


HPV negativ

Wow, Glückwunsch! Wie hast Du das denn hinbekommen? ;-D

MRT vom Oberbauch finde ich auch komisch, wenn Du Beschwerden im Unterbauch hast. ":/ Der Großteil des Darms und Gebärmutter liegen nicht in dem Bereich. Da hättest Du vielleicht vorher mal nachhaken müssen. Wer hat Dich denn dahin geschickt?

Und wieso findet Dein Frauenarzt, eine Untersuchung wäre nicht notwendig, wenn Du Schmerzen hast? Inwiefern verschiebt sich denn Deine Regelblutung?

Vielleicht hat die Verschiebung der Regelblutung gar keinen Zusammenhang mit den Schmerzen, und ich wüsste jetzt auch nicht was in der Gebärmutter wehtun sollte, da sind doch eigentlich gar keine Nerven? ":/

Man kann nur spekulieren, das ist leider das Problem mit Unterbauchschmerzen.

AVnjaiSH


Hallo, Danke erst mal !

Die Schmerzen fangen an wenn ich meine Fruchtbaren Tage hatte, vor der Regelblutung sind sie weg. Das heißt also fast 2 Wochen habe ich diesen Schmerz, stechend und drückend links. In der Zeit tut es auch beim Sex weh! Mein FA tippt ständig Verwachsungen, doch die OPs sind 4 Jahre her, warum hatte ich die Beschwerden nicht vorher.... Selbst ob es ne Zyste sein könnte, weis ich nicht... Den mit Zysten liege ich ständig an. Mein Zyklus war sonst immer regelmässig und seit 2 Monaten total kurmisch.

ognyodi:sexp


Nun, mit Eileiterentfernung beidseits besteht kein Grund, Deine Schmerzen auf die leichte Schulter zu nehmen. Da kann alles mögliche sein. Dein Frauenarzt scheint gerne zu untersuchen, aber ungern zu behandeln. Trotz negativem Befund kann man auch mal Dein Ansprechen auf ein verträgliches Antibiotika unter ärztlicher Kontrolle testen (...dein Frieren ohne Fieber wäre typisch), im Wissen, dass nicht alle Befunde immer eindeutig sein können. Oder wenigstens ein geeignetes Schmerzmittel. Ich würde zu einer weiblichen Frauenärztin wechseln, die Dich hoffentlich ernst nimmt.

Mit anderen Worten: wenn er eine Untersuchung anordnet, die keinen Befund bringt, dann hat er schon was falsch gemacht.

AsnjaSxH


Ja ich werde mir wohl mal ne andere FA suchen, den langsam finde ich es nicht mehr spaßig...

A%njuaSH


MRT Unterbauch

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn einer eigenständigen Diskussion.]

Hallo Ihr lieben....

Meine Frage, hat jemand schon mal nen MRT Unterbauch gehabt. Kann man beim MRT Veränderung der Gebärmutter oder benachbarte Organe ( Darm ) erkennen..... ??? Wie in meinem anderen Post, dreh ich langsam durch, mein jetziger FA macht nix und neuen FA hat nur lange Termin Wartezeiten. Ich lasse mich zur Zeit von meine HA behandeln. Seit 3 Monaten habe ich immer wieder stechende Schmerzen im Linken Unterleib nähe Darm/Gebärmutter ... Auch die Sorge das meine Regelblutung 3 Tage Überfällig ist und ansonsten immer einen pünkltlichen Zyklus habe. Oberbauch MRT unauffällig...

lg

o[n}odixsep


Hallo! Die von Dir erwähnten MRTs kenne ich nicht. Ich hatte immer nur "MRT Abdomen". Ob man dabei alles sieht, hängt davon ab, was da ist - das MRT ist schon sehr genau. Aber für Darm und Gebärmutter wird immer noch die Sichtkontrolle per Endoskop bevorzugt. Im Bedarfsfall kann man dann auch gleich eine Gewebeprobe entnehmen. Was Dir da im linken Unterleib weh tut, weiß ich auch nicht, denn meistens ist es die rechte Seite - da sitzen mehr Organe. Auch die Gebärmutter sitzt ziemlich mittig. Probier doch bitte mal rezeptfreie, krampflösende Tabletten aus der Apotheke, Dein Apotheker /-in berät Dich da gern. Und ein Heizkissen für die angeschlagene Seite. Gute Besserung!

NSull,achtfuenfxzehn


Sind es wirklich zwei Wochen? Sonst hätte ich auf Mittelschmerz getippt, es gibt Frauen, die durch den Eisprung tagelang schlimme Schmerzen haben...

AxnjaxSH


Hallo, es sind wirklich 2 Wochen durch gehend immer links in der nähe Darm und Gebärmutter habe ich so ein zicken ...

AcnjxaSH


Danke schön, wie gesagt ich habe den Schmerz immer links recht weit unten un gefähr 2-3 cm vom gelenk könnte Darm zyste oder Gebärmutter sein.... Habe morgen das MRT Unterbauch...

Slevenk.of.nNine


Mein FA tippt ständig Verwachsungen, doch die OPs sind 4 Jahre her, warum hatte ich die Beschwerden nicht vorher....

Weil Verwachsungen auch noch nach längerer Zeit auftreten bzw. Beschwerden verursachen können. Als meine Darm-OP anstand, wurde ich eben aus diesem Grund ausdrücklich nach allen bereits durchgeführten Operationen gefragt, egal, wie lange sie schon her waren.

schmerzen links, ungewöhnlich wechselnder Stuhgang, ständig Blasendruck...

Das waren bei mir die Anzeichen für eine Divertikulits. :-/ Hast Du mal parallel zum Gyn eine Untersuchung bei einem Gastroenterologen in Betracht gezogen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH