» »

Knoten in innerer Schamlippe

l_i%latr,auxm hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe etwas komisches:

Wenn ich Sex habe oder mich selbst befriedige, taucht manchmal ein etwa erbsgroßer (auch leicht größer) Knubbeln in der von mir aus rechten inneren Schamlippe auf. Das Ding tut nicht richtig weh, es ist eher so ein druck.. auch beim Drauffassen.

Interessant ist: Das Ding verschwindet auch nach ner Weile wieder. Manchmal direkt nach dem Sex, manchmal erst einen Tag später.

Es sitzt zu weit oben für diese Bartolinische Knoten (davon hab ich schon gelesen). Nicht Nähe Scheideneingang, sondern eher knapp rechts unterhalb der Klitoris.

Es gibt Phasen, da taucht dieser Knoten bei jeder sexuellen Erregung auf. In anderen Phasen passiert nichts.

Das erste Mal ist das Ding vor etwa 5 jahren 2x aufgetaucht. Dann ewig nicht, erst wieder so seit einem jahr, aber eben so phasenweise.

Da das Teil jedes mal wieder weggeht, hab ich es noch keinem Frauenarzt zeigen können.

Mein gefühl ist, dass sich dort vielleicht eine Ader irgendwie verknotet und ein Blutstau entsteht.. oder sich dort eine Flüssigkeit sammelt... keine Ahnung.

Wenn das Ding wieder weg ist, fühl es sich ein bisschen an, als hätte ich einen blauen Fleck (man sieht aber nichts).

Es ist definitiv kein Pickel, die sind ja nicht an Erregung oder so gekoppelt.

hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Es nervt ziemlich und macht mir natürlich sorgen.

Und ja, natürlich suche ich einen FA auf! :)

Aber es wäre toll, wenn hier schon mal jemand nen Tipp hat, was zur Hölle das sein könnte. Habe biser nichts gefunden, was auf meine Beschreibung passt.

Antworten
l<ilatbrauxm


Weiß keiner einen Rat? :(

d$er=martxin2


intressant, ich hab auch sowas ähnliches...

ich denke dass es eine lokale ader/venenschwäche sein könnte, wodurch sich diese "Verdickung" bei vermehrter Blutzufuhr bilden könnte...

da es bei mir auch nicht weh tut, hab ich es bisher nicht ernstgenommen.

fühlt es sich bei dir eher hart oder weich an?

lqilatXrVaum


hm, gute Frage, Schon eher hart, aber nicht wie ein stein.. also es ist leicht drückbar, was ich aber tunlichst vermeide. Fühlt sich an, wie etwas, das prall gefüllt ist.

dpernmarstixn2


prall mit blut oder eher was anderem...

l}iQlaYtrabum


Ich kann leider nicht reingucken - weiß ich nicht. Aber eine Flüssigkeit, würd ich sagen. Kein Eiter, es ist ja auch so schnell wieder weg.

sJensi1belmxann99


vielleicht ein [[https://de.wikipedia.org/wiki/Atherom Atherom]]oder eine [[https://de.wikipedia.org/wiki/Pustel Pustel]]

lEil atrau(m


nein, das kanns es nicht sein es ist innen drin und geht von alleine wieder weg. Keine Entzündung.

Sjnxyx


Im Zweifelsfall einen Gynäkologen oder deinen Frauenarzt diesbezüglich befragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH