» »

Brennen Scheide

Bqell6aBraixn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit gestern ein sehr unangenehmes Brennen im Intimbereich. Genauere gesagt rund um den Scheideneingang. Ich habe sowas schon öfter gehabt, wenn ich extrem stressige Phasen hatte und genau so ist es jetzt auch. Noch dazu neige ich zu trockener Haut und Schuppenflechte.

Normalerweise nehme ich über Nacht dann immer eine Kadefungin Milchsäurekur, die mir nach einmaliger Anwendung immer sehr gut hilft. Ich würde nun bevor ich heute Abend ins Bett gehe, schon irgendwas tun um das ganze zu lindern, gerade weil ich mich die Feiertage über gern mit was anderem beschäftigen würde.

Hat jemand Tips für Hausmittel etc? Wie sieht es aus mit normalen Fettcremes? Ist das gut oder eher kontraproduktiv? Es ist übrigens nur ein brennen, weder jucken noch überreichender Ausfluss. Ich vermute als Ursache also wirklich Stress und die Neigung zur gereizten Haut.

Würd mich freuen, wenn jemand Rat weiß.

Liebe Grüße

Bella

Antworten
SItellxa80


Ich würds mit Bio-Kokosöl probieren, wenn du das da hast. Ansonsten geht auch Olivenöl. Trag ein bisschen von dem Öl auf die noch leicht feuchte Haut auf. Tupf überflüssiges Öl ab...fertig.

-6vietnOamesixn-


Ich würde Bepanthen nehmen, hilft mir immer sehr gut, wenn gereizt.

tcoxka_


Hallo, hat was dagegen geholfen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH