» »

Sehr hoch aufgebaute Schleimhaut

mVs.kyubelixk hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe eine Frage die mich doch zunehmend beschäftigt: am Montag war ich, 36 Jahre, bei meinem FA da ich zum ersten Mal in meinem Leben- von meinen beiden Schwangerschaften mal abgesehen ;-) - keine Periode bekommen habe bzw. Nach 48 Tagen noch nicht, normal sind 28- 30. SST zuhause war negativ. Er hat keine Zysten etc gefunden aber die Schleimhaut ist 22mm hoch aufgebaut was er auch sehr hoch fand. Er meinte es wäre entweder eine sehr frühe Schwangerschaft (haben immer Kondome verwendet) oder die Blutung würde bald einsetzen. Da ich bisher ohne jeglicher Vorgeschichte und Beschwerden bin würde er einfach abwarten. Urintest in der Praxis war auch negativ.

Ich frage mich jetzt aber ernsthaft mit was für einer Blutung ich da rechnen muss? Das muss doch enorm sein bei dieser Menge an Gewebe? Ich habe sonst nur ganz mäßige Blutungen, ich hab richtig Angst was mich da erwartet. Kennt das irgendjemand vielleicht und kann mir sagen worauf ich mich einstellen muss?

Danke schon jetzt fürs Lesen @:)

Antworten
s&iSlbe-rbrauxt


Er meinte es wäre entweder eine sehr frühe Schwangerschaft (haben immer Kondome verwendet) oder die Blutung würde bald einsetzen.

Das klingt für mich als würde der gute Mann eher im Lotto tippen.

Vielleicht wäre eine 2. Meinung nicht verkehrt, denn bei 22 mm ohne Schwangerschaft wartet man normalerweise nicht ab.

mas.&ku>belixk


Echt? Was sollte man da machen? Eigentlich mag ich den gern und fand ihn immer kompetent... ???

mZs.kubxelik


Kann das auch irgendwie ernst werden? Langsam krieg ich schon bisschen Schiss.

m8sF.k#udbexlik


Und woher kann denn sowas kommen? Hatte bisher nie irgendwas.

So ein Mist 😕

Kslei9ne8Hexe2x1


Das hat mit Lotto tippen nix zu tun. Eine sehr frühe Schwangerschaft sieht er nicht im Ultraschall, der Eisprung kann sich jederzeit verzögern.

Eine Schleimhaut von 22mm ist weit weg von "da muss etwas passieren".

Du kannst ganz beruhigt warten. Sollte eine Menstruation einsetzen, wird diese stärker oder länger Seminars die vorherigen. Ist ja auch logisch, die Schleimhaut hatte länger Zeit, sich aufzubauen.

KAlei=neHexVe2x1


Sowas kann durch Stress oder beginnende Wechseljahre, und noch mehr ausgelöst werden.

m$s.k.ubyelik


Danke, das klingt beruhigend :-)

Eigentlich mag ich an meinem FA gerade dass er eher entspannt ist und ich denke wenn er den Befund besorgniserregend gefunden hätte hätte er gehandelt.

Ich hatte schon solche schlimmen Visionen mittlerweile dass ich eine Schwangerschaft gar nicht mehr schlimm fände , wäre wenigstens nichts Krankhaftes :-)

EIhem,aliger Nutzeur (G#2862877x)


Bei mir fand eine Frauenärztin die Schleimhaut schonmal recht kurz nach dem Eisprung sehr hoch und meinte auch entweder blutet es bald ab oder ich bin schwanger ... waren dann aber doch noch 1,5 Wochen bis zur Mens

mas.ku:bel-ik


Schwanger wäre ja hier wirklich eher unwahrscheinlich. Mir graut es nur vor der Blutung, aber vielleicht stell ich es mir schlimmer vor als es dann wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH