» »

Probleme einer Frau - Irritation durch Medien

E+hemal}iger Nautze5r (#2828x77)


Ich habe letztens irgendwo von einem Crowdfunding Projekt gelesen wo es um Slips mit integrierter Binde ging. Wobei ich das nicht weiter verfolgt habe, aber vielleicht findest du ja was über google.

Kfanten%mech[aniker


Mens Tasse geht nicht wegen schmerzen aus dem darm.

Was habe ich hier nur verloren ":/ ?

kSoltraest


Das Problem der TE war auch meines. Ich habe es gelöst, indem ich die Riesenbinden kaufte, die Frauen im Wochenbett tragen. Das sind so richtige "Bremsklötze" und keine Muschi der Welt kann die wurschteln und fressen. Dass es diese XXXXL-Binden überhaupt gibt, wusste ich nach der Geburt vom 1.Kind. In jeder Apotheke sind die zu haben. Es gibt zwei Varianten: sterile und normale. Für die Mens braucht es bloss die normalen und die sind günstiger.

Eihemaliwgefr NuftzerF (#r2828s77)


In jeder Apotheke sind die zu haben.

Oder auch bei DM. Da dürften die dann was günstiger sein

cFlai&ret


Ich werfe noch die Möglichkeit ein, dass es am Slip liegt. In so zierlichen modischen Teilen verrutschen Binden gern. Am besten sind stabile Oma-Unterhosen aus Baumwolle und viel Stoff.

kZolOtrast


...ja DM-Markt! DIE haben ALLES - und leider keine Filiale in der Schweiz.

Alias 735974


Hast du denn verschiedene Binden bzw. Menstruationstassen ausprobiert? Vielleicht liegt es ja am Material. So weit ich weiß gibt's doch auch spezielle Slips für die Periode, die das Blut aufsaugen.

Ansonsten würde ich einfach mit deinem Frauenarzt darüber sprechen.

Ja, ich hab glaube ich so ziemlich jede Binde durch, die ich im Rossmann und DM gefunden habe. Ob Tena Einlagen, ob Always, Camilla oder wie sie alle heißen. Mit Geflügel, ohne Geflügel, lang, kurz, für die Nacht... Das volle Programm. Die einen sind etwas besser, die anderen gehen gar nicht. Die ersten 2 Tage der Periode hab ich so starke Blutungen, dass keine Binde was getaugt hat. Ab Tag 3 oder 4 kann ich mutig eine geflügelte Nachtbinde benutzen, fühle mich damit aber mega unsicher.

Und richtig, die Menstasse, die ich eigentlich für eine super geniale Erfindung halte, funktioniert bei mir einfach nicht. Sie saugt sich prima fest, sitzt super, aber ich kann damit nur liegen. Sobald ich aufstehe, drückt das alles anatomisch auf den Enddarm und da da ein Teil der chronischen Entzündung sitzt, ist das für mich mit permanenten Schmerzen und dem Gefühl von Stuhldrang verbunden, so dass es echt nicht tragbar ist. Das gleiche halt auch bei Tampons, sogar noch schlimmer.

Der Hauptgrund für eine pille zum durchnehmen...für mich....ich hab es einfach nich mehr ertragen mir ständig jeden monat alles zu versauen.

Ich darf keine Pille nehmen, leider. Das wäre eine tolle Lösung für mein Problem, aber wegen Thromboseneigung nicht machbar. Dabei würde die Pille mein Hormonchaos auch vermutlich in Einklang bringen. Ich gehör nämlich zu den Frauen, die quasi alle 14 Tage bluten, weil ich auch ne Eisprungblutung habe, die 2 Tage lang ziemlich heftig ist.

Was habe ich hier nur verloren ":/ ?

Sag mir einen Mann der die Anatomie der weiblichen Mumu nicht spannend findet?

Das Problem der TE war auch meines. Ich habe es gelöst, indem ich die Riesenbinden kaufte, die Frauen im Wochenbett tragen. Das sind so richtige "Bremsklötze" und keine Muschi der Welt kann die wurschteln und fressen. Dass es diese XXXXL-Binden überhaupt gibt, wusste ich nach der Geburt vom 1.Kind. In jeder Apotheke sind die zu haben. Es gibt zwei Varianten: sterile und normale. Für die Mens braucht es bloss die normalen und die sind günstiger.

HA, das klingt wie eine gute Lösung. Wenn ich mich erinnere, hatte ich nach einer Kürrettage auch mal solche Bremsklötze aus dem KH bekommen. Das stimmt, die waren ziemlich saugstark und da hat selbst meine Killermumu keine Chance gehabt die zu vernichten. DAS muss ich doch mal bei DM schauen oder in der Apotheke. Die Tena-Slips sind auch nicht billig, da kosten 10 stück auch 7 Euro und die gehen schon an den ersten 2 Tagen drauf.

Was den Slip angeht, da werde ich mir wohl echt mal so ein paar klassische Omma-Teile zulegen müssen. Ich trag zwar keine Tangas während der Mens, aber vielleicht sind die doch ein bisschen zu klein meine normalen Slips und deswegen nicht bindentauglich.

Prersexida


@ TE

Ich finde es trotzdem positiv, dass du einigermaßen locker und humorvoll mit deinem Problem umgehst. :)^

Die Menstruationstasse könntest du dann ja auch einfach nur Nachts verwenden. Einfach um ein bisschen Geld zu sparen und Müll zu vermeiden. Gerade wenn deine Optionen ohnehin teurer sind als herkömmliche Menstruationsartikel für Frauen.

CHa[nbr@iCl


Mit Geflügel

:-o Oh Gott die armen Tiere ;-D

Wie bekommen die bloß wieder die Flecken aus dem Gefieder? ;-D

ENhemaliuger N=utzerV (#599107x)


Ich habe so eine gefräßige Muschi

ich kann sogar ein Federmäppchen mit meiner Muschi tragen

und werden dann von meinen Schamlippen gefressen.

Man stelle sich ein Stück Hähnchenbrust vor, leicht eingeritzt mit dem Skalpell, in den Spalt eine dünne Scheibe Putenbrust gelegt. Das ist meine Asoziation zur Pornovagina.

Dann komm ich. Man stelle sich drei Kilo Rinderbraten vor, ordentlich eingeschnitten mit dem Fleischermesser. Dann klatscht man ein Kilo Hackfleisch in den Spalt... Das ist meine Asoziation von meinem Gemüse.

Meine Muschi ist ehr eine kleine Süße.... ;-D ...keine inneren Schamlippen, die bis nach außen gewachsen sind und trotzdem war ich ein Weltmeister im Bluten und Einsauen von Matratzen und allem gewesen, und gegen Ende der WJ, wie ich schon sagte, war es echter Horror...Wenn es ganz schlimm, war, war die Gebärmutter ganz unten am Eingang schon zu tasten und ich konnte kaum sitzen, weil ich da "draufsaß"..... da hatte ich auch zeitweise Schiss, dass ich verblute oder irgendwas nicht stimmt.

Allerdings kenne ich das Problem mit sich nach innen fressenden Binden und Slipeinlagen

Binden werden eingesaugt oder

Ich dachte ja erst, es würde einfach um Probleme mit größeren inneren Schamlippen gehen aber mal ehrlich: Gebt's doch einfach zu - ihr seid keine Menschen mit normaler weiblicher Anatomie, sondern Aliens.

Alias 735974


Ich dachte ja erst, es würde einfach um Probleme mit größeren inneren Schamlippen gehen aber mal ehrlich: Gebt's doch einfach zu - ihr seid keine Menschen mit normaler weiblicher Anatomie, sondern Aliens.

Na gut, erwischt. Aber wie sagte schon das kleine Arschloch in dem selten dämlichen Film: "außerirdisches Gemüse". Das behaupte ich von mir selbst auch immer. Wobei... Der Menne sagt immer ich würd spinnen, wenn ich so radioaktiv aussehen würde wie ich mich hinstelle, dann würde er mich nur mit Schutzanzug anfassen :)z

Wie bekommen die bloß wieder die Flecken aus dem Gefieder?

Die werden hinterher von Mc. Donalds zu Chicken Nuggets weiterverarbeitet. o:)

M+jinZna


Deine ganze Schreibweise ist für mich die eines Mannes. Keine Frau bezeichnet ihre Vagina als "Ding". Tut mir leid, dein Problem kann ich nicht ernst nehmen-

Ebhem~al=iger NButzerz (#502x711)


@ Mjinna:

Das tut mir leid für dich dass du nur Klischeefrauen kennst, die nur Glitter pupsen und alles nach Rosen riecht und die ihre Erdbeerwoche haben :°_

Meinst du nicht der TE ist es gestattet von sich so zu reden wie sie es mag?

MvatzeBe4rlin


@ Mjinna

vielleicht ist es dir angenehmer, wenn ab jetzt von Fotzen gesprochen wird, statt von "Dingern" ? ]:D

Alias 735974


Deine ganze Schreibweise ist für mich die eines Mannes. Keine Frau bezeichnet ihre Vagina als "Ding". Tut mir leid, dein Problem kann ich nicht ernst nehmen

Geeeeeenau! Ich bin ein Mann mit einem total abnormalen Fetisch und das macht mich hier super geil als Alias zu schreiben. *Augenroll* (Ich hoffe die Ironie ist erkennbar)

Lieberweise haben mich hier viele Frauen ernstgenommen und mir mit ihren Texten geholfen. Danke dafür @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH