» »

Probleme einer Frau - Irritation durch Medien

kloltriast


Mit einer Portion Galgenhumor und Flapsigkeit hat die TE ihr Problem bildlich beschrieben - für mich nicht anstössig. Daran, dass sie eine Frau ist, habe ich nie gezweifelt, denn sie hat zuviel "Insiderwissen". ;-D *:)

Vherhuxeter


Mal ganz blöd gefragt. Könnte es nicht sein, dass die Krankenkasse bei deinen Problemen eventuell die Kosten für die Hygieneartikel übernehmen könnte? Hast du das mal beim Arzt angesprochen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH