» »

Lange Schamlippen/ OP?

M*utigkeFrxau


Hier schreibe ich es auch rein: Meinen Bericht.

Das Thema ist schon älter, aber da man in den Medien ständig über die OP hört oder lieset, möchte ich etwas darüber schreiben:

Nach der Pubertät sind meine inneren Schaamlippen sehr gewachsen - sie waren 2-3 cm länger geworden als die äußeren. Am Anfang war das für mich auch furchtbar - ich hatte Schmerzen - beim Gehen, Unterwäsche tragen, Radfahren (in "Alltagsdosis")

Die Haut war sehr uft wundgescheuert und blutig - wie das anschliessend beim Pinkeln brannte kann jeder nachspüren, wenn er sich Salz auf eine Wunde streut. So fühlte es sich nämlich an.

Dazu kamen Komplexe - weil es schlicht an VOLLSTÄNDIGER Aufklärung fehlte - alle Broschüren etc. zu diesem Thema erwähnten dieses Phänomen nicht - es hiess immer kleine Schamlippen sind kleiner. Da habe ich mich gefühlt wie ein Monster und eine Naturlaune da ich mit keinem darüber reden konnte oder mich schlichtweg schämte, ich habe nicht mal meinen Frauenarzt mit 18 danach gefragt, so sehr. Und bevor jemand sagt, ich sei verklemmt oder sonstwie: Masturbation z.B. war kein Problem.

Erst später - durch Gespräche mit meinen Partnern und Sexuelle Erfahrungen habe ich mich mit dem Teil meines Körpers anfreunden können.

Aus Erfahrungen wusste ich dann auch, daß ich keine enganliegende Unterwäsche tragen kann und auch keine, die im Intimbereich sehr schmal geschnitten ist - dann hatte ich keine Schmerzen. Auch das richtige Positionieren der Haut war da wichtig - manchmal rutschte auch unterwegs was raus an die Seite, erst dann gab es Wunden.

Deswegen half breiter geschnittene Unterwäsche sehr: Es konnte nichts rausrutschen. Und am besten waren da - ja - so uncool es klingt - Baumwollunterhosen vom Discounter, Modell Oma. Sie polsterten besser, rutschten weniger als Nicht-Baumwolle und waren richtig für meinen Körperbau geschnitten.

Das alles musste ich aber erst mit der Zeit lernen.

Tangas tun höllisch weh. Das geht dann nur in besonderen momenten, für erotische Abende, aber nicht für den Alltag. Auch komplette intimrasur geht nicht so gut bei mir, weil die Haut dann ungeschützt ist und noch empfindlicher ohne diese "Naturpolsterung". Fahrradfahren geht dann z.B. gar nicht.

Die längeren inneren Schaamlippen sind sehr empfindlich und das ist beim Sex ein Segen. So sehr wie ich sie mit 15-18 gehasst habe und am liebsten weggeschnippelt hätte, so sehr mag ich sie heute mit 30.

Was mir mit 18 sehr geholfen hat, war mein Freund (er hatte mehrere Partnerinnen und ich konnte ihn danach fragen) und vor allem: Fotos weiblicher Schamlippen im Internet, die ich mir allein in aller Ruhe anschauen konnte (keine Pornobilder, die sind meist nicht ganz natürlich).

Es gab da eine sehr informative Seite über Weiblichkeit mit vielen Fotos [[http://www.the-clitoris.com www.the-clitoris.com]] - und erst dort habe ich entdeckt, das sieht bei sehr vielen Frauen so aus.

Fazit: Ich kann es verstehen, was ihr durchmacht. Jedoch bin ich im nachhinein soo froh, meine damals nicht wegschnippelt zu haben. Damals gab es nicht diese OPs. Und glaubt mir, ich war zeitweise so verzweifelt, dass ich mir überlegt habe, es selbst zu machen.

Achtsamer Umgang mit mir selbst und meinem Körper und Informationen halfen mir aber besser. Trends hin oder her - Integrität des Körpers ist das wichtigste, was wir haben. Manchmal muss man einfach lernen, damit richtig umzugehen. Auch durch Schmerzen.

Was kannst du tun, damit sich dein körper wohl fühlt? Du bist für ihn da, nicht er für dich, finde ich.

Ich wünsche allen, dass sie die richtige Entscheidung für sich treffen.

Und hoffe, dass einigen mein Beitrag dabei hilft. :)_

-+CrazyY-Fr,e akixi-


Das Thema hier ist schon sehr Alt dennoch schauen es sich noch Viele An && Ich will sagen...

Ich habe dieses Problem Leider auch && Werde damit auch nicht Fertig!

Das Schlimmer ist Nicht beide Inneren Schamlippen hängen bei mir raus sondern nur die Rechte hängt 2-3 cm raus!

Ich finde es total Ekelig wie das auch aussieht && Manchmal Nervt es echt das es da hängt -.-

Ich Hasse Es aber einer OP will ich mich nicht unterziehen daher es zwar ein kurzer eingriff ist aber ein dennoch Schmerzvoller Von daher das du auch in Nakose kommst und die dir dann das wegschnibbel ist das nicht schlimm dennoch wenn du aufwachst und der Scmerz Kommt denkst du du Stirbst daher das der Intimbereich eine sehr Empfindliche Stelle ist Habe mir es nicht Wegschnibbeln lassen aber daher da ich eine ähnliche OP hatte weiß ich das!

Ich selber Traue es mich nicht!

Wenn Ich mich Rasiere usw. da unten habe ich generell keinProblem aber es ist unnschön && abartig für Mich!

Ich Hoffe nur wenn ich größer bin auch die Schamlippe kleiner wird bzw. daher das alles noch bei mir im pbertierenden Status is Und alles wächst hoffe ich das auch i-wie meine innere Schamlippe i-wann nicht mehr so raushängt weil falls es nicht der Fall sein sollte Operiere ich mich ernsthaft!

Was auch Ekelig ist wie ich Hier gelesen haben ist für viele die inneren Schamlppen eine behinderung beim Rasieren und können es oft nicht oder tun es nicht!

Großer Fehler Lady's!

Wenn ihr euch nicht Rasiert sammeln sich Bakterien ihr bekommt pickel && in der Scheide sammelt sich weißes Zeug das abartig aussieht ähnlich wie der Weißfluss nur das es sich in der scheide festsetzt!

Es riecht auch streng!

Ich weiß es von einer Freundin die das nähmlich einfah nicht tut daher das eh keine Sau ihre Scheide sieht! Sie wll ja auch erst wenn sie geheirtet hat Sex haben daher wird auch kein FA ihre cheide sehen nur sie und daher Rasiert sie sich die nicht!

Es sieht nicht Schlimm aus Haare da zu haben bei ihr sieht es soger Hübsch aus bei anderen vielen Frauen auch aber das innere der Scheide sieht abartig aus und stinkt wiederlich!:(v

Jaaaa So ist es bei mir Einfach Graunvoll -.-

SmchneGeli@pp*chexn


Mädels, ich würde Euch dringend zu einer Operation raten!

Und zwar am Kopf! Lasst Euch ein wenig Hirn und Selbstbewußtsein einpflanzen, dann merkt Ihr vielleicht, dass es Wichtigeres im LEben gibt, als Euch über Schamlippenlängen Sorgen zu machen. Im Übrigen ist alles, was hier beschrieben wird völlig normal. Guckt Euch Bilder von diversen Muschies an und Ihr werdet alles sehen und alles sieht schön aus.

-MCrazy?-Fre:akixi-


@ Schneelippchen

Ich habe viel Selbstbewusssein Aber es Stört echt & sieht echt nicht schön aus !

Ich will einfach nicht sowas ahben was für mich cniht erregend ist wie soll es dann für den mann sein ?

Ich Mag es Ganz einfach nicht && das musst selbst du verstehen das manche es einfach cniht Leien Können es ahben eben welche Probleme deswegen öffenen sich viele nur hier anonym !

mlell+ieb6elxlie


Wenn ihr euch nicht Rasiert sammeln sich Bakterien ihr bekommt pickel && in der Scheide sammelt sich weißes Zeug das abartig aussieht ähnlich wie der Weißfluss nur das es sich in der scheide festsetzt!

Es riecht auch streng!

Ich weiß es von einer Freundin die das nähmlich einfah nicht tut daher das eh keine Sau ihre Scheide sieht! Sie wll ja auch erst wenn sie geheirtet hat Sex haben daher wird auch kein FA ihre cheide sehen nur sie und daher Rasiert sie sich die nicht!

Es sieht nicht Schlimm aus Haare da zu haben bei ihr sieht es soger Hübsch aus bei anderen vielen Frauen auch aber das innere der Scheide sieht abartig aus und stinkt wiederlich

also zum Thema "lange Schamlippen" will ich echt gar nicht viel schreiben, denn das muss jede Frau selbst wissen, ob sie sich an so einer empfindlichen Stelle rumschnippeln lassen will oder nicht. ich selbst hab auch lange Schamlippen, aber mich stören die überhaupt nicht, im Gegenteil, ich mag meine Muschi, so wie sie ist und mein Mann findet sie auch total geil. Beschwerden hab ich persönlich durch die langen Schamlippen auch keine.

Aber ich möchte jetzt auch eigentlich eher was zu dem schreiben, was du da oben geschrieben hast, zum Thema "nicht rasieren", das ist ja wohl der größte Blödsinn, denn ich jemals gelesen habe. Ich rasiere mich zwar auch aber ich hatte es früher auch schon mal unrasiert und da hat auch nichts gestunken und wenn deine Freundin Ausfluss hat, der unangenehm riecht, dann kommt das auf keinen Fall davon, dass sie sich nicht rasiert, Krümeliger Ausfluss könnte von einer Pilzinfektion kommen, aber auch das hat nichts damit zu tun, ob sie sich rasiert oder nicht. Ich frag mich echt, wie du auf so einen Blödsinn kommst :(v

f*lorxii


Ich wusste gar nicht, dass ich unnormal bin?! ]:D

Ich habe auch ziemlich lange innere Schamlippen und bin noch NIE auf die Idee gekommen, dass das irgendwie "falsch" sein könnte...

Klar habe ich auch manchmal Probleme damit, wenn ich zu enge Jeans oder zu knapp geschnittene Unterwäsche anhab - aber Mädels: es gibt doch Schlimmeres!

Außerdem wisst ihr doch, wie man Schmerzen da unten vermeiden kann.

Abartig finde ich (und mein Freund) mein Geschlechtsteil übrigens auch nicht. Ganz im Gegenteil.

J0uUja1x0


Also ich hatte auch das Problem. Allerdings war nur meine linke innere Schamlippe betroffen. Und ich muss sagen , ich bin erst 15 Jahre alt. Ich bin vor ca. 1 Jahr zunächst zu meiner Frauenärztin gegangen .. die hat mich dann zu einem Gynäkologen überwiesen. Dieser konnte feststellen , dass ich eine Labienhypertrophie also eine Vergrößerung der inneren Schamlippe habe. Leider zahlen die Krankenkassen die Operation häufig nicht. Selbst wenn einige Frauen schon schmerzhafte Risse in der Schamlippe / den Schamlippen haben. Nach einem 3/4 Jahr nach dem Besuch beim Gynäkologen war es dann soweit : Ich wurde operiert. Die Krankenkasse hat die Op aufgrund meines Alters genehmigt. Die Op ist jetzt knapp eine Woche her. Und ich bereue es nicht. Die Schmerzen sind wirklich auszuhalten ! Beim Wasserlassen kann es leicht brennen , aber ernsthaft das ist nicht schlimm. Und ich weiß jetzt schon : Das Ergebnis wird super sein ! Es fühlt sich trotz Wunde alles schon viel besser an ! Nach ca. 3 Wochen nach der Op darf ich dann wieder Fahrrad fahren & auch Geschlechtsverkehr ist wieder erlaubt.

Für mich war diese Op nie eine Schönheits-Op . Ich habe diese Op schließlich auch nicht gewollt , weil ich mich unattraktiv fühlte ,sondern weil ich wirklich Schmerzen hatte.. Beim Radfahren , Laufen , sogar einfach nur beim Sitzen , beim Tragen enger Unterwäsche und ganz schlimm war auch nasse Badekleidung .. und ja leider auch beim Geschlechtsverkehr. Ich hatte das Glück , dass mein Freund nichts gegen die Labie hatte. Man sollte diese Op meiner Meinung nach aber dennoch niemals für jemand anderen machen! Ich habe sie gemacht , weil ich wirklich Schmerzen hatte , zu guterletzt sogar mehrere Risse in der Labie ..:(

Also ich würde jedem Raten der durch die Labienhypertrophie Schmerzen hat : Geht zum Gynäkologen und lasst euch beraten. Wer keine Probleme hat , kann es lassen. Das ist dann wirklich einfach nur eine unnütze Schönheits-Op.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH