» »

Teufelskreis, blasenentzündung und Scheideninfektionen

K.leineH.exe2x1


Also mein Arzt sagt, dass es bei den Frauen Sinn macht, die nach der Periode oder dem Verkehr zu Problemen neigen.

Ich glaube, das muss jeder für sich selber raus finden. Ich meine, dass Wasser reicht.

rCama;jal


Heute das letzte mal Antibiotika

Manchmal ist es schon deutlich besser aber dann fängt es wieder an zu brennen

So als wäre das ein ständiges hin und her.

Hoffe das wird in nächster Zeit auch mal etwas länger besser

K\leinePHexex21


Du wirst jetzt viel viel Geduld brauchen.

rQamrajal


Gott ich ärgere mich so!

Habe bei meinem Arzt angerufen und gefragt ob nach dem Antibiotika nochmal kontrolliert werden muss, ob jetzt erstmal alle Bakterien weg sind, da ja immernoch die gleichen Beschwerden.

Mir wurde dann von der Sprechstundenhilfe mit Absprache mit dem Arzt geraten ein einmal anti Pilz Präparat zu verwenden.

Hab ich gutgläubig leider gemacht und habe das Gefühl das es jetzt viel schlimmer und gereizter ist.

Eig ja kein Wunder, selber schuld ich weiß.

Ich neige leider dazu immer das zu machen was der Arzt mir rät, und mich dann im Nachhinein zu ärgern .

Was mache ich denn nun am besten gegen die Reizung? :( :-/

NPan+ni77


Natürlich ist es das, Pilzcreme ist total aggressiv und sollte man nur anwenden wenn man auch einen hat. Und selbst dann greif ich persönlich nur auf Multigyn Produkte zurück.

Also lass das Pilzzeug weg und mach mit dem Multigyn weiter. Ja das wird jetzt brennen wie Hölle, aber so ist es halt. ;-)

Kole\i neHexxe21


Du brauchst mehr geduld. Vermutlich hilft es auch mal zwischendurch gar nichts zu machen.

Nachts unten nackt schlafen!

Ndina23v8x6


Ich hatte genau das selbe Problem wie du. Bei mir wurde es nach etwas drei Monaten besser als ich anfing die ganzen Medikamente etc wegzulassen und auf Natürliches umzusteigen. Ich kann dir ganz frischen Ingwertee empfehlen, Wasser mit etwas naturtrüben Apfelessig, D-Mannose und Solidago empfehlen. Du solltest auch Manuka Honig testen ab MGO 400. Mir hats geholfen. Die Antibiotika lösen einen Teufelskreis aus, den man durchbrechen muss. Dein Immunsystem wird nur geschwächt und der nächste Infekt kommt. Es gibt zahlreiche natürliche Antibiotika, die mit etwas Geduld nachhaltig wirken und nicht das Milieu in Scheide und Darm zerstören.

Achja, Kamilliensitzbäder sind auch gut.

rDam:ajaxl


Von den Beschwerden her war ich eig auch geduldig, wollte ja nur wissen ob die Bakterien weg sind.

Aber bekomme erst n Termin wenn das Mittel nicht wirkt bzw ich mehr Beschwerden mit meiner zyste habe :/

Aber innen ist das Brennen jetzt weg, vl wars wirklich n Pilz

Nur außen brennt es jetzt halt wie verrückt aber dann werde ich mich an eure Tipps halten.

Damit bin ich besser dran, als mit der Sprechstundenhilfe am Telefon ^^

Vielen Dank dafür!

Noch eine kurze Frage : Habt ihr Erfahrungen mit schwarztee Sitzbädern?

rhamajaQl


@ Nina :

Dein Beitrag hab ich jetzt erst gesehen.

D-mannose verwende ich bereits wenn ich mal kalt werde o.Ä. Und Ingwertee trinke ich auch jeden Abend :).

Von dem Honig hab ich erst neulich gehört. Wie oft sollte man diesen denn verwenden?

Sind Kamillesitzbäder besser als Sitzbäder mit Schwarztee?

Danke für eure hilfreichen antworten!

r5am-a~jxal


Die äußerlichen Beschwerden hab ich soweit in den Griff bekommen aber seit heute morgen so merkwürdigen blutig/ bräunlichen Ausfluss der aber nichr wie ne

Zwischenblutung aussieht und seitdem fühlt es sich innen wieder komisch an /brennt.

Kann das von ner zyste kommen oder sind das immernoch die Bakterien?

Kjlein5e`Hexex21


Das kann auch von der wunden Schleimhaut kommen. Was wendest du denn innerlich gerade so an?

r|amaljaxl


Weiterhin tagsüber alle 2-3 Stunden je nachdem wie ich es schaffe multigyn actigel und nachts das Flora plus

rsamawjaxl


Bin grade echt ratlos und verzweifelt

War eben beim Arzt zur Kontrolle und er macht jetzt übermorgen eine Gewebeprobe weil er meint meine Haut ist iwie verändert. Das ist iwie son bisschen pickelig unterm Mikroskop und wird weiß wenn man da Essig raus macht :/

Vermutung ist entweder chronische Hautkrankheit in die Richtung oder Allergie bedingte akute Entzündung durch das Antibiotika :(

ATnnix12


ich hab original die selben probleme! wie ist es bei dir ausgegangen? hattest du nebenwirkungen vom doxy?

r\am'ajaxl


Es wurde eine Biopsie gemacht, Ergebnis gibt es erst Montag. Mal schauen

Nebenwirkungen hatte ich nicht so stark, nur die üblichen Bauch Beschwerden und generell habe ich das Gefühl das die elf verschiedenen Antibiotika in einem Jahr viel zu viel für meinen Körper waren.

Werde mir demnächst auf jeden Fall einen Termin bei einer Heilpraktikerin holen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH