» »

Reste nach Geburt in Gebärmutter

HOoneQyx951_Mit_Mixnis


Ja, prinzipiell machen die eine AS gleich mit dazu und eigentlich - zu geschätzten 99,9% laut Ärztin im Kh - bleibt da nix drinne.

Ähm ja.

Herzlichen Glückwunsch, sag ich da mal ]:D ich schrei immer hier wenn Müll vergeben wird %:|

Vor der AS hab ich persönlich sehr Angst weil ich beim letzten Mal 4 Tage auf der intensiv lag im Anschlüss. Da hieß es routineeingriff, 15-20 Minuten und abends kannste heim.

Ja. Pustekuchen.

Die haben So ne scheisse gebaut dass ich 4(!) Stunden im OP lag uns insgesamt 2 Liter Blut verloren hab :-/ laut Arzt konnte ich froh sein überhaupt noch ne Gebärmutter zu haben (Ähm ja.. Danke?!)

Dass ich nochmal schwanger wurde war laut Arzt auch ausgeschlossen nach der OP ( :=o )... naja sei es drum: mir macht der Gedanke an eine AS jedenfalls höllisch Angst und ich wäre froh wenn sich die Misere mit den ganzen Mittelchen die ich aktuell versuche selber aus der Welt schafft :-/

A'dre nal6injunkiIe


Man hat erst hinterher erkannt, dass es Eihäute waren %-| ....vorher wusste das auch keiner so genau, ich war auch kurz vor der Ausschabung.

Ich hab nicht wirklich gestillt, hat leider nicht geklappt, das war ja nicht die einzige Komplikation beim Kaiserschnitt, war 10 Tage nach der Geburt nochmal für ne Woche in der Klinik, weil ich ein entzündetes Hämatom/Serom unter der Kaiserschnittnarbe hatte, dass nochmal aufgemacht werden musste und gespült usw....da blieb die Milch dann komplett weg, aber ich hatte eh schon so wenig.

Hey das wird schon :)_ ich kenn das, zieh auch immer Komplikationen magisch an >:(

@ Flamechen:

klar wurde ne Ausschabung gemacht, hatte der Gyn danach extra noch betont, aber wohl nicht gründlich genug, keine Ahnung :-o

HKoney9b1_Mit_{Minis


Danke fürs aufmuntern :)_

Hat jemand von euch eine Ahnung ob es eine stillfreundliche Möglichkeit gibt eine Blutung herbeib zu führen?

Stillpille war mir eingefallen aber da hieß es von meiner Hebamme da kriegt man normal keine Blutung auch wenn man sie nach nem Monat absetzt weil die zu niedrig dosiert ist Bzw nicht solche Hormone drinne sind wie bei der normalen pille :-/

Ich hab nämlich die Hoffnung aufgegeben dass das Zeug mit Tee und co aus meinem Bauch heraus kommt da ich ja nicht mehr Blute.

K_leiWneH3exex21


Hat jemand von euch eine Ahnung ob es eine stillfreundliche Möglichkeit gibt eine Blutung herbeib zu führen?

Stillpille war mir eingefallen aber da hieß es von meiner Hebamme da kriegt man normal keine Blutung auch wenn man sie nach nem Monat absetzt weil die zu niedrig dosiert ist Bzw nicht solche Hormone drinne sind wie bei der normalen pille :-/

Duphaston wird da oft verschrieben. Das sollte dein Arzt aber besser als wir wissen. Warum fragst du den nicht einfach?

HEone3y91C_Mitn_Mixnis


Mach ich auch wenn ich Donnerstag hin muss :-) ich wollte mich erstmal nur informieren :-)

Aqdrena&linjuxnkie


mein Gyn hatte mir eine Packung Progesteron mitgegeben....ich war aber froh, dass ich sie nicht nehmen musste und das "Zeugs" von der Hebamme gewirkt hat. Ob das jetzt stillfreundlich ist, weiß ich leider nicht. Einen Zyklus Pille hatte er mir auch vorgeschlagen.

Besprich es einfach mit Deinem Gyn am Donnerstag. Ich drück die Daumen, dass sich alles ohne Ausschabung regeln lässt. Kann verstehen, dass Du davor Angst hast. Aber es muss ja nicht wieder zu einer schlimmen Komplikation kommen, wie beim letzten Mal.

Hioney91_<MMit_Miknixs


Ich war heute bei der nachkontrolle: was auch immer da war - es ist weg!!! ;-D

Das einzige was noch da ist, ist ein Hämatom an der KS Narbe, das soll sich aber von selber auflösen. Ich soll in 5 Wochen nochmal hin, da schaut er nochmal. :-)

HRoney91_`MiFt_Mixnis


Achso, die Narbe scheint wohl trotz allem Immernoch sehr dünn zu sein, daher darf ich keine Spirale bekommen und soll vorsichtig sein dass ich nicht nochmal schwanger werde - er empfiehlt mit etwas Abstand eine narbenkorrektur. ":/

Ich war heute so freudig dass ich nicht ausgeschabt werden muss so ich gar nicht weiter nachgefragt habe... was ist eine narbenkorrektur? Also wie funktioniert das?

Und muss sowas sein?

Kinderwunsch ist durch.

Was kann passieren wenn ich das nicht machen lasse?

ASdre=nalimnjunkxie


Na freut mich sehr, dass nun alles ok ist und keine Ausschabung nötig ist :)^ :)^ :)^

also ich kenne Narbenkorrektur nur bei den "äußeren" Narben, bei "inneren" Narben hab ich sowas noch nie gehört. ":/ Normalerweise schneidet man die Narbe aus und vernäht sie wieder neu.

Vielleicht weiß jemand anders noch was dazu....oder Du musst nochmal Deinen Gyn fragen.

HVonemy91X_M=it_Mxinis


Hmm seltsam. Außen meine Narbe ist top, schön grade und nicht wulstig oder ungleichmäßig.

Nur innen die scheint zu dünn zu sein und sollte seiner Meinung nach korrigiert werden.

Aber mal ehrlich: wenn so kein Risiko besteht dass die aufgeht oder so, sondern nur bei kiwu oder sowas, dann würde ich sowas eben nicht machen lassen... wäre ja ne unnötige OP.

Meine Frage ist jetzt nur ob da auch so was passieren kann... ":/

HSon.ey91K_Mi{t_Minixs


Update:

Meine Hebamme meint es ist 1. noch deutlich zu früh die Beschaffenheit der Narbe zu kritisieren, die soll erstmal gescheit heilen und das Hämatom weg kommen und 2. wäre es total sinnlos da ich j eh nicht nochmal ein Kind möchte.

OP birgt ja auch immer Risiken egal um welche es sich handeltY von der Narkose bis hin zu den Verletzungen, Infektionen usw.

Sie würde es an meiner Stelle nicht machen - ich hab ihr da zugestimmt.

Muss ich halt nur ne gescheite Verhütung finden... aber dazu werde ich einen neuen faden starten, evtl hat jemand eine Idee, auf die ich grade nicht komme :-)

AjdrenaTliXnjunkixe


na das klingt doch mal vernünftig, kann mir auch nicht vorstellen, dass ohne eine Schwangerschaft was passieren könnte mit der Narbe.

bzgl Verhütung: Pille o.ä. willst nicht, oder?! NFP, Kondom oder natürlich Sterilisation, wenns endgültig sein soll. Irgendwie doof, dass das beim Kaiserschnitt nicht gleich mitgemacht wurde, wenn Du auf keinen Fall wieder schwanger werden darfst. Was anderes fällt mir jetzt grad auch nicht ein.

H2oney91N_Mit_Mixnis


Adrenalinjunkie

Ich verlinke mal den anderen faden :-)

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/739398/]] Falls dir noch eine Idee kommen sollte @:)

H%oney%91_Mit_#Minixs


So viel zu "alles ist draußen" - mir kam am Donnerstag ein Riesen Fetzen eihaut entgegen mit 2 Koageln. Seitdem ist mein wochenfluss auch endlich weg.

I^slxa


Ich hatte das ebenfalls nach dem KS, ich bin 6 Wochen nach Geburt zum Gyn gegangen und der meinte da nur "kommen sie in 2 Wochen nochmal wieder, ist noch Gewebe in der Gebärmutter, ich seh jetzt nicht soviel", er hat das total unaufgeregt gesagt und deswegen hab ich mir auch keine Sorgen gemacht :)^ Eine Woche später bekam ich eine starke Blutung samt relativ hefitgen Regelschmerzen und es kam ein etwas Tischtennisballgroßer Klumpen heraus, sah aus wie eine Mini-Gehirn mit Blut dran :-X , hab das fotografiert und meinem Gyn geschickt, der hat dann gemeint dass das super wäre weil so keine Ausschabung nötig sein würde :)^ d.h. das stand im Raum aber er hat mich glücklicherweise nicht verrückt gemacht sondern meinem Körper noch etwas Zeit gegeben und der hat das dann auch selbst geregelt und abgestossen :)z :)^ Das geschah so etwa 8 Wochen nach KS, also möglicherweise bei dir auch ganz bald :)* :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH