» »

Einfluss zwischen Brustgröße und Stillfähigkeit

H<omolAnimxalEst hat die Diskussion gestartet


Die ungewöhnliche Statur einiger "Yogini" in einem über Bikram-Yoga-Meisterschaften berichtenden Yoga-Magazin hat mich sichtlich verwundert. Bilder von erwachsenen, normalgewichtigen Frauen im gebärfähigen Alter haben in unserem Multimediazeitalter wahrlich keinen Seltensheitwert, ob nun mehr oder weniger bekleidet, aber jenes Material, das Exemplare abseits des gängigen Schönheits- und Weiblichkeitsideals zeigt, versickert eher im Hintergrund und ist selten erste Wahl. Aus aktuellem Anlass besteht nun folgende Frage: Sind Frauen ungeachtet ihrer Brustgröße stillfähig, d.h. auch jene Exemplare, die flacher als zahlreiche männliche Artgenossen sind?

Antworten
a)kaxf


Ich verstehe zwar Deine Eingangssätze nicht, aber die Frage kann ich dennoch beantworten:

Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Brustgröße und der Fähigkeit, einen Säugling zu stillen.

Ohne Schwangerschaft oder Säugling habe ich keine Brust, trage keinen BH und sehe einfach platt aus. Das änderte sich jeweils in den Schwangerschaften ein wenig, zwei bis drei Tage nach den Geburten hatte ich bei jedem der drei Kinder so viel Milch, dass es für Drillinge gereicht hätte. Ich habe die überschüssige Milch eingefroren für den Fall, dass die Produktion mal nachlässt. War aber nie der Fall, also wurde das Zeug ins Badewasser gekippt. Literweise.

Genauso gibt es Frauen mit sehr großem Busen, bei denen die Produktion einfach nicht recht in Gang kommt.

Für die Milchproduktion ist ausschließlich das Drüsengewebe zuständig, ganz egal, wie viel oder wenig da noch drum rumschwabbelt. Und das Drüsengewebe ist bei einigen Frauen, wenn es nicht grade aktiv ist, nicht zu sehen. nur beim Tasten fühlt es sich anders an als bei Männern.

L)ilXaLinxa


In meinem Umfeld sind es eher die Frauen mit sehr wenig Oberweite, die schnell problemlos stillen konnten. Drei Freundinnen mit sehr großen Brüsten hatten dagegen Probleme bzw. eine konnte gar nicht stillen.

Sicherlich nicht repräsentativ, sondern nur meine Erfahrung.

k=ath_arina-dxie-große


Eigene Erfahrung: Kaum nennenswerte Oberweite, nach dem Milcheinschuss mega-Hupen. Flach vor der Schwangerschaft sagt also auch nichts über die Brust aus, die dann am Ende den Säugling ernähren soll...

gIau?loxise


Ich glaube, die putzigen Eingangssätze sollen der Frage einen wissenschaftlichen Anstrich verleihen. Wie auch immer der aussehen soll. ;-D

Von mir dann auch noch: es gibt keinen Zusammenhang zwischen Oberweite und Stillfähigkeit. Der Milcheinschuss entsetzte mich damals über alle Maßen. ;-D

m'anur_94


Offenbar kann man sogar mit Silikonbrüsten stillen, wie der Artikel hier informiert... [[http://www.stylebook.de/beauty/stillen-nach-brust-op-mit-silikonbruesten-955248.html]]

Zugegeben, Stylebook ist jetzt nicht gerade ein medizinisches Fachblatt *hust* aber trotzdem. Wichtig ist aber wohl, dass man bei der Brust-OP vorher achtgibt, nichts kaputtzumachen. Hat da jemand Erfahrung?

H4atsUchepEsut_


Ja, die Stillfähigkeit wird nicht zwingend beeinflusst, hängt eben auch von der OP Methode ab. Ich habe Implantate oder dem brustmuskel und hatte kürzlich spontan Milchausschuss in der Schwangerschaft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH