» »

Pap3D und Hpv positiv

Cwupcacke100x0 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend :-)

Vor 3 Monaten wurde bei einem Abstrich Pap3 D2 festgestellt. Letzte Woche Woche war ich zur erneuten Kontrolle und wurde desweiteren auf HPV gestestet. Mein Abstrich hat sich leicht verbesser auf Pap3 D1, mein HPV Test ist jedoch positiv auf High Risk Viren (Trotz Impfung). Eine erneute Kontrolle soll erst in 6 Monaten stattfinden.

Hat jemand von euch Erfahrungen ob es normal ist so lange bis zur nächsten Kontrolle zu warten? :-) Werde mich nicht verrückt machen, aber ein etwas mulmiges Gefühl bleibt ja doch. Dazu kommen noch ständigen Blutungen beim Geschlechtsverkehr. Auch bei meinem Abstrich vor einer Woche habe ich ziemlich geblutet. Ich könnte meinen Gebärmutterhals veröden lassen, dies kann aber aufgrund der Pap Ergebnisse momentan nicht gemacht machen.

Liebe Grüße @:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH