» »

Candida Glabrata Scheideninfektion was nun ?

NeantNalax 2 hat die Diskussion gestartet


Irgendwie hilft nix mein Frauenarzt tappt irgendwie im dunkeln diesen Pils hatte er noch nie in seiner Praxis bei einer Patientin ....bis jetzt hab ich eine einmaldosis Fluconazol 800 mg ...Plus Milchsäure Zäpfchen .....7 Tage Itrakonazol tbl .....400 mg tgl

und nun Nystatin Vaginalzäpfchen und creme über 14 Tage.....bis jetzt 7 Tage Nystatin noch nicht besser.....

Wer hatte diesen Pils schon mal und weiss wie man ihn wieder loswerden kann....hab ihn jetztschon über 1 Monat 😣....

Antworten
KFleein!eHeNxe2x1


Milchsäure solltest du jetzt auf keinen Fall benutzen, Pilze (das Pils kann man trinken ;-) ), lieben Säure und vermehren sich dann erst recht.

Canida Glabrata ist meistens gegen Fluconazol resistent, das bringt also gar nix. Im Normalfall behandelt man diesen Pilz mit Amphotericin.

Geh noch einmal zu deinem Arzt und frage nach einem Rezept für Amphotericin. Dein Hausarzt kann dir das auch ausstellen.

Wurde mal ein HIV-Test gemacht?

N)antaxla 2


Hiv test wurde gemacht vor 2 Jahren wegen Schwangerschaft ....wieso ist das dabei wichtig ? Dieses gibts doch nur als Tbl wirken sie dann auch bei Scheideninfektion dort vor Ort ? Oder gibts das auch als Vaginal Zäpfchen ? .....

K>leineH\exe2x1


KLar wirken Tabletten auch in der Scheide. Im ganzen Körper.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH