» »

Verschiedene Probleme mit dem Zyklus, KS, Stillen

A7hodrnsirxup hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben! :)z

Ich habe mich nach vielem Mitlesen nun doch überwunden mich hier anzumelden. Vielleicht weiß jemand von euch Rat oder kennt die Situation von sich selbst.

Ich hatte im Januar 2016, also vor knapp 2 Jahren, einen Notkaiserschnitt. (Meinem Kind geht es gut nebenbei erwähnt).

Von Anfang an war mein Baby ganz extrem anhänglich. Ich konnte es kaum ablegen, sonst gab es sofort Geschrei. Wir stillten viel und sind dadurch irgendwie ins Langzeitstillen gerutscht. Also stillen wir auch jetzt noch, was für mich bisher kein Problem darstellte.

Meine Periode bekam ich erst vor 4 Monaten wieder. Ob es am Stillen oder am KS liegt, dass es so lange gedauert hat kann ich nicht sagen.

Und die Periode ist extreeeem stark. Ich renne jede Stunde trotz xl Tampons auf die Toilette. Nachts verwende ich zusätzlich Binden, damit ich die Bettwäsche nicht versaue. Es dauert in etwa 3 Tage lang, dann wird es schwächer. Ansonsten ist die Periode "normal" und regelmäßig.

Mein Mann und ich verhüten seit einem halben Jahr nicht mehr, weil eine erneute Schwangerschaft wünschenswert wäre.

Nun war ich letzte Woche bei meiner Frauenärztin zur Vorsorge und sie war gar nicht begeistert. Erstens vom Stillen, weil meine Hormone nicht richtig arbeiten würden und zweitens sah man auf dem Ultraschall eine zu hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut, obwohl die Periode gerade vorbei war.

Letztes Jahr bei der Untersuchung war noch alles in Ordnung und die Gebärmutter leer.

Es lässt mir keine Ruhe...

- Ist es wirklich richtig, dass durch die Hormone beim Stillen eine erhöhte Schleimhaut entstehen kann? Sollte ich abstillen? Ändert das überhaupt etwas an der Blutung und der Schleimhaut?

- Müsste sich die Haut nicht mit der Zeit abbauen bei so starker Regelblutung?

- Die erste Regel nach einer Schwangerschaft soll oft stark sein. Gilt das auch noch nach so einer langen Zeit? ( 1 1/2 Jahre danach)

- Kann es sein, dass ich eine unbemerkte Fehlgeburt hatte und deshalb die Haut erhöht ist? Oder hatte ich zu lange keine Periode und sie hat sich immer mehr aufgebaut?

Seit 15 Jahren habe ich plötzlich das Gefühl nicht mehr gut bei meiner FA aufgehoben zu sein. Sie hat mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet und ich bin besorgt, dass etwas nicht stimmt. Sie wollte nicht einmal per Nachkontrolle sehen ob sich die Schleimhaut reduziert, sagte aber es könnte Krebs werden wenn es so bleibt. Na danke!

Für jeden Kommentar bin ich dankbar! :)_

Antworten
Cghoc4late


Ganz ehrlich, bei solchen Kommentaren würde ich den FA wechseln. Ganz zu schweigen davon, dass du schreibst du fühlst dich seit 15 Jahren (???) nicht mehr dort aufgehoben. Wieso bist du noch bei dieser Ärztin?

Lass dir Blut abnehmen und deine Hormone kontrollieren. Außerdem Ultraschall bei einem anderen FA zur Kontrolle, so hast du Gewissheit ob es überhaupt stimmt was deine FA sagt. Ursachen für die erhöhte Schlei haut gibt es viele, ich möchte hier keine Vermutungen äußern.

Athor4nsxirup


Vielen Dank für deine Antwort! :)

Bisher war ich eigentlich zufrieden mit ihr, wobei es nie Probleme gab und da trennt sich wohl die Spreu vom Weizen ":/

War vielleicht ein bisschen blöd ausgedrückt. Nach 15 Jahren ist jetzt der Zeitpunkt gekommen an dem ich ihr nicht mehr vertrauen kann. Nach Silvester habe ich einen Termin bei einer anderen FA, mal sehen was da rauskommt. Danke für den Tip mit der Blutabnahme. Das werde ich vorschlagen falls sie nicht selbst drauf kommen.

C,hocliatxe


Gibt's was neues bei dir?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH