» »

Periode ohne Pille "hinauszögern" oder Urlaub trotz Periode

FTy%nn1x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

nach langen 10 Jahren ist es nun endlich soweit, dass ich wieder mal ans Meer komme (Im August, Für eine Woche) :p>

Und genau im Laufe dieser Woche, sollte ich meine Periode bekommen. :-/ Momentan wäre es laut Rechnung so, dass mir noch 3 Tage ohne "gewährt" blieben.

Nun ist es so, dass ich allgemein eher dazu neige z. B. bei Stress, meine Periode ein paar Tage früher bekomme. Wenn das die nächsten 3 Monate so läuft, dann hab ich die A-Karte gezogen, denn dann zieht sich meine Periode über den gesamten Urlaub.

Gibt es nun irgend eine Möglichkeit (auch jetzt schon) mit irgendwas den Zyklus etwas zu verlängern oder zumindest so zu "beeinflussen", dass auch bei Stress die Blutung nicht früher einsetzt und sich das Ganze dann eben nach vorne verschiebt?

Ein hormonelles Mittelchen ist mir der Ganze Urlaub allerdings nicht Wert. Dann lieber mit... :=o

Wo ich auch schon zu meiner nächsten Frage komme. Urlaub mit Periode. Meine Periode zieht sich leider relativ lange von 7 - 10 Tagen. Allerdings ist sie am Anfang meist so schwach, dass ne Slipeinlage reichen würde. Und 2 Tage sind dann immer dabei, die sind stark. (Ich weiß natürlich nicht wie das in dem Klima ist. Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind ja doch anders)

An und für sich hab ich da kein so großes Problem mit, aber was mir etwas Kopfzerbrechen bereitet ist der Strand. Ich hab extra schon schwarze Bikinis bestellt und trage auch zusätzlich Shorts, was ich sowieso immer mache, aber da fühlt man sich dann sicherer 8-) Aber, was ist, wenn ich da mein Tampon wechseln muss und weit und breit kein Büschchen oder keine Toilette ist?! :-o %:| Handtuch rum und ab geht die Post oder wie? *Hust* :=o Und gibt es speziell für Schwimmen oder sportliche Aktivitäten Tampons, die länger "halten"? Oder einfach größere nehmen?

Antworten
NDullachKtfuwenf"zehn


Ohne Hormone oder hormonähnlich wirkende Substanzen wird das wohl leider nichts... Du könntest eine Menstasse nehmen, die fassen mehr als Tampons... Aber eigentlich gibt es doch auch am Strand überall Toiletten, oder nicht? Evtl. Styptysat-Tabletten, die schwächen die Blutung ab...

j.ust_!loo=king?


Also in den touristisch gut erschlossenen Gegenden gibt es Toiletten am Strand. In einer eher einsamen Bucht nicht unbedingt.

F]ynxn15


Ich war wiegesagt schon lange nicht mehr am Strand. Von daher kann ich mich auch nicht erinnern, ob dort Toiletten waren. Bzw. an den Stränden wo ich war, fernab vom Hotel, waren genügen Büsche vorhanden. :=o

N!alax85


Ich finde gerade bei nicht starker Blutung und Strand eine Menstasse am praktischsten. Ich kann sie gut und gerne 8-10 Std tragen und muss nicht nach jedem Plansch aufs Klo und Tampon wechseln.

Ökologischer ist es auch da man auf den meisten Toiletten in südlichen Ländern weder Tampons noch Klopapier ins Klo werfen darf.

F~yn}n15


Ich finde gerade bei nicht starker Blutung und Strand eine Menstasse am praktischsten.

So eine hab ich mir gerade bestellt. Ich hab zwar noch 3 Mal zum testen, aber Bedenken hab ich schon, dass da was ausläuft. (Das wär mal Peinlich |-o ) Und je Nach Stärke, wenn ich am Strand wirklich wechseln muss, in den Büschen. Naja ich werds mal jetzt die nächsten Male testen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH