» »

Nuvaring rutscht raus

LTucydW


@Tinti22

Hast Du Dir mal die Nebenwirkungen von Aspirin oder ähnlich "harmlosen" Mitteln durchgelesen? 8-)

In dem Beipackzettel werden ja nur alle MÖGLICHKEITEN aufgezählt - er soll Dir helfen, falls es Dir plötzlich schecht oder irgendwie anders geht, schnell die Ursache zu finden.

Ich benutze den Ring jetzt schon ziemlich lange, und ich kenne die Nebenwirkungen immer noch "nur" vom Beipackzettel...

Mp.R.Kx.


Nuvaring:zu viele nebenwirkungen?

also ich muss sagen es ist komisch...ich den nuvaring ausprobiert und war am anfang total begeistert....meinen freund hat er nicht gestört, wenn ich beim sex keine lust auf den ring hatte konnte ich rausholen und etc...ABER dann hab ich angefangen zu bluten...1o tage vor meiner periode...war beim FA und alles war in ordnung und beim nächsten Nuvaring ist mir genau dasgleiche passiert sogar schlimmer...hab ganzen monat lang ununterbochen geblutet...fast als hätte ich meine tage...dazu kammen stimmungschwankungen,kopf- und bauchschmerzen...fast alle nebenwirkungen die aufgezählt wurden,kammen bei mir vor.fand ich total komisch weil ich normaler weise kein überempfindlicher mensch bin...

was soll ich mit den restlichen 2 nagelneuen Nuvarings machen (fälligkeitsdatum bis zum sept.2005)? ich will sie aber nicht mehr benutzen...was soll ich mit ihnen machen...dem FA geben?

d7ieSaRnfte


Aus deinem Beitrag entnehme ich, dass du erst beim zweiten Zyklus mit dem Nuva-Ring angelangt bist. In der Anfangsphase ist es durchaus üblich, dass Zwischenblutungen eintreten und der Körper auf Grund der Hormonzufuhr erst mal verrückt spielen kann, bis er sich daran gewöhnt hat (vor allem, wenn du noch nie hormonell verhütet hast). Man kann daher erst nach 3 Monaten sagen, ob man eine Verhütungsmethode verträglich ist oder nicht, denn es braucht eine gewisse Zeit, bis sich der Köper daran gewöhnt bzw. sich umstellt.

Wenn deine Nebenwirkungen, die du aufgezählt hast (neben den Zwischenblutungen), dir sehr zu schaffen machen und du keinen weiteren Monat bzw. Zyklus damit aushältst, solltest du den Nuva-Ring sofort absetzen. Sollte es für dich allerdings aushaltbar sein, würde ich deinem Körper erst mal die Chance auf Gewöhnung geben.

Die übrig gebliebenen Ringe kannst du beim Arzt oder in der Apotheke abgeben. Dann musst du dich nicht weiter damit rumplagen, ob du jemanden findest, der sie brauchen könnte ;-)

Wünsche dir alles Gute und hoffe, du findest eine Alternative zum Nuva-Ring (wenn du wirklich absetzen solltest)

NRof:retedte79


@ alle

Ich hab auch öfters das Problem dass der Ring weit nach vorne rutscht, besonders wenn ich Milchsäurezäfchen benutze ( muss ich weil ich lange Probleme mit Pilz hatte). Das ist echt kein angenehmens Gefühl wenn der nach vorne rutscht, und oft hab ich das Problem wenn ich einen neuen Ring nach der Pause einlege dass der sich gar nicht richtig legen will. Könnte es sein dass sich meine Gebärmutter durch meine Periode leicht nach vorne legt oder anschwillt ???

Es ist mir auch schon passiert dass der Ring gebrochen ist, in mir! Das hat höllisch weh getan. Die von nuvaring wissen dass das passieren kann, schreiben aber davon immer noch nichts in ihrem Beipackzettel!

Aber ansonsten bin ich echt zufrieden mit dem Ring! Hab den Wechsel von der Pille auch ohne Zwischenblutungen und andere Probleme überstanden. Werd den weiterhin nehmen und euren Tip mit dem Tampon mal probieren.

D#as Car$olin~chexn


hallöchen zusammen.

also ich benutze den nuvaring nach langem hin und her diskutieren mit meiner FÄ,nur ca. anderthalb monate.ist auch alles supi bis auf die tatsache das ich mehr ausfluss habe als früher mit meiner Belara.

Wie ist das eigentlich wenn ich den ring abwasche.Habe letzens aus versehen den ring mit kaltem wasser abgewaschen aber auch nur ganz kurz.ist es möglich das die wirkung jetzt nachlässt?

Liebe Grüße

d iheSanYfte


Nein, die Wirkung geht durch kaltes Wasser nicht verloren! Erst bei heißem Wasser können Hormone freigesetzt werden, das liegt aber daran, dass die Hormone bei Körperwärme freigesetzt werden (muss auch so funktionieren, weil sonst die verhütende Wirkung nicht gegeben wäre).

Ist deine Frauenärztin gegen Nuva-Ring? Wenn dem so wäre, kann ich das gar nicht nachvollziehen, weil der Ring nachweislich mehr Vorteile hat (auch auf der Hormonbasis, weil niedriger dosiert)!

mtenscheUnkinxd


dieSanfte

naja, er ist wohl einfach nicht für alle geeignet, ich überlege langsam, auch wieder umzusteigen, weil er, wenn er sich ein bisschen verschiebt, bei mir auch gerne mal auf die Blase drückt, ich habe eine recht kurze Scheide...

was die Lage direkt nach der Periode angeht, denke ich,d ass er dann noch zu "frisch" ist, bei mir ist er eher oval, wenn ich ihn nach 3 wochen entferne und die nuvaringhotline hat mir geraten, ihn vor dem einsetzen in form zu biegen, das hilft etwas... manchmal...

gebrochen ist er mir noch nicht :-o

diieSanpfte


Natürlich gibt es Gründe, wo der Nuva-Ring eher problematisch ist (anatomische Gründe, wie du sie eben beschreibst oder empfindliche Schleimhäute, die gereizt werden). Aber das muss man eben ausprobieren, ob das für einen ein Problem darstellt oder nicht. Bei der Pille ist es auch nicht anders, dass man sie erst mal ausprobieren muss, ob man sie verträgt.

Aber nur weil man ein Verhütungsmittel schlechter verträgt als jemand anders, heißt das noch lange nicht, dass das Mittel deshalb schlecht ist! Man muss es eben (leider) ausprobieren :-/

m7e&nscheOnkind


die Sanfte

nein, es heißt aber umgekehrt auch nicht, dass der Nuvaring so extremst super ist.

Er ist eine Verhütungsmöglichkeit unter vielen.

Und er ist auch nur insofern niedriger dosiert, als dass weniger hormone im Verdauungstrakt hängenbleiben, die letztendliche Konzentration im Blut ist die gleiche.

D;as Ca]rol}inchxen


nein also eigentlich hat sie mir den ring ja empfohlen und ich bin auch super zufreieden eben weil er ja viele vorteile der pille gegenüber hat.

rausrutschen tut der ring bei mir auch nicht,allerdings rutscht er oft sehr weit nach vorne,was jetzt nicht unbedingt unangenehm ist oder so.hab halt nur ansgt das er die wirkung verliert wenn er so weit vorne sitzt. :-/

d8ieSranxfte


Nein, die Wirkung geht nicht verloren, solange der Ring sich noch in der Vagina befindet und nicht etwa rausschaut. Die Hormone werden freigesetzt (durch die Körperwärme), sobald sich der Ring in der Vagina befindet. Es ist also nicht wichtig, wo er liegt, sondern DASS er sich in der Vagina befindet.

m0en2schenxkind


hmm

rausrutschen tut der ring bei mir auch nicht, allerdings rutscht er oft sehr weit nach vorne

das mein ich.

was jetzt nicht unbedingt unangenehm ist oder so.

für mich schon :-(

Djas Ca rolinvchen


ich denke da sist empfindungssache.ich merke das ja nicht direkt das er weit vorne sitzt nur halt wenn man mal tastet.solange es meinen freund nicht stört...

negativ anzumerken ist allerdings der ausfluß den ich habe seit ich den ring benutze.hatte ich vorher nicht obwohl ich schon anfällig bin für infektionen.kann es vielleicht sein das sich das infektionsrisiko erhöht wenn der ring nicht soweit hinten sitzt ??? ?

mOenVschzernckinxd


also

DA hab ich nun wiederum keinen unterschied bemerkt...

...

ich finds unangenehm, das Gefühl zu haben, der Ring rutscht gleich raus, das macht mich sehr unsicher, unterwegs.

Spürst du ihn denn gar nicht am Scheideneingang, wenn er so weit vorne liegt?

Dmas Caro!linchexn


nein also merken tue ich den nicht ich habe aber auch nicht das gefühl den gleich zu verlieren oder das der rausrutscht.allerdings ist mir aufgefallen das ich immer son bißchen das gefühl habe irgendwie vielleicht einen pilz zu haben als ob da ein fremdkörper in mir wär.ist komisch zu beschreiben. :-) wobei ich den ja gar nicht merke.mich macht nur der ausfluß unsicher,ich frage mich ob das zufall ist....?!

aber eigentlich kann ich mir gar niht vorstellen das man den verlieren kann ich meine du musst den ja auch zusammendrücken wenn du ihn reinschiebst.also ich würde mir da keine sorgen machen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH