» »

Haarausfall durch Pille?

B@ebePgimmVeBxen


Ich habe bis zur SS mit meinem Sohn die Valette genommen. Haarausfall hatte ich irgendwie immer...hatte mich schon daran gewöhnt...in der SS kam dann eine tolle Haarpracht hinzu und nach dem Duschen und Fönen sah man kaum ein Haar auf dem Boden oder an der Bürste. Als er geboren wurde kam dann nach kurzer Zeit der schlimmste Haarausfall aller Zeiten :) Ich hatte wirklich SOrgen, aber die Apothekerin hat Recht behalten, nach kurzer Zeit war das vorbei und die Haare fielen nicht mehr aus.

Wir verhüten seit der SS auch nicht mehr hormonell sondern auch mit NFP+Kondome...mein Haarausfall ist Vergangenheit und ich fühle mich insgesamt viel wohler, habe eine deutlich stärkere Libido..das einzige was mich störte ist, dass vor der Periode Unreinheiten auftauchten...

Kpaomik<azi0>815


Ist das sehr schlimm wenn ich schon in diesem Zyklus mit nem Neuen messen würde?

Du solltest den Thermometerwechsel auf jeden Fall in deiner Kurve vermerken. Wenn du sowieso nicht freigeben willst, ist es wurscht, aber darauf solltest du dann auf alle Fälle verzichten ;-)

~l YasemMin$ G.u ~


Wow das klappt ja wirklich super mit euch! :)*

Hab mir gleich bei Amazon ein neues Thermi bestellt, mit denen hab ich sowieso immer gute Erfahrungen zwecks Lieferzeit und so gehabt :-q

Hab heute 'getastet' und noch keine Veränderung feststellen können. Immernoch die gleiche Festigkeit und geschlossen.

Mal sehen was sich noch so alles tut ;-D Hab meinem Freund gestern voller Begeisterung erzählt wie toll wir Frauen doch eigentlich sind und was wir so können. Er hat mich nur blöd angeschaut :-@ Ich finde ganz ehrlich das "jede" Frau in der Hinsicht gut belesen sein sollte, damit sie sich überhaupt im Klaren ist was ihr Körper so alles leisten kann und vor allem warum diese Veränderungen stattfinden.

Schwangerschaft ist ja wirklich ein sehr ernsthaftes Thema aber ich kann echt nicht verstehen wieso es so viele Frauen bzw. Mädchen einfach mir nichts dir nichts (trotz Pille) schwanger werden können und dann auch noch sagen 'das sie es überhaupt nicht nachvollziehen können...' :|N Ich hab so viele davon in meinem Umfeld das ich langsam echt zu zweifeln beginne ob sie den nötigen Intellekt besitzen ???

Ich dank euch allen nochmal ganz herzlich, ihr seid echt toll. @:)

S<on#nenta{u85


Ich Knallkopf bin heute morgen eine Stunde, bevor ich aufstehen musste, auf Toilette gerannt und dann fiel mir ein, dass das bestimmt meine Kurve beeinflusst. Ich bin erst kurz vor dem Wecker wieder eingeschlafen und hab dann pünktlich gemessen und hatte 2/10 mehr als die letzten beiden Tage. Scheint also nicht so gut gewesen zu sein.

Naja, ist ja eh nur zur Beobachtung. Das nächste mal mess ich entweder davor oder ich bleib mit voller Blase liegen.

Hatte gestern totale Panik, als ich meinen Gyni-Faden nicht finden konnte, aber er hatte sich nur versteckt und war heut morgen wieder da. Zum Glück. :-)

Ich hab, bevor ich von NFP gehört hab, auch nie über meinen Körper/Zyklus nachgedacht. Man hat vor der Pille seine Tage bekommen. Hat genervt, nagut. Während der Pillenzeit war ja eh alles lahm gelegt. Ich finds echt total spannend, dass man sehen kann, was da mit einem passiert. Freue mich schon auf meinen neuen Wert morgen früh. :D

KKamitkaTzi08X15


Naja, ist ja eh nur zur Beobachtung. Das nächste mal mess ich entweder davor oder ich bleib mit voller Blase liegen.

In solchen Fällen habe ich dann immer noch schnell gemessen, bevor ich aus Klo gegangen bin. Mit voller Blase döst es sich auch ziemlich schlecht ;-)

SLonKnenqtau8x5


Ich finds immer ganz schlimm, wenn ich im Bett ne volle Blase hab. Da ist echt nix mehr mit Dösen. Aber da das Messen noch keine Routine ist, hab ich das total verpeilt.

Mein Freund war ganz schockiert, dass das Aufstehen so einen Unterschied macht. ]:D

Nsieselx164


hallo ihr lieben, ich habe so ziemlich das gleiche Problem wie ihr! Ich nehme seit 3 Jahren die Pille, hab allerdings drei mal die Pille gewechselt.Ich hatte früher schon dünnes Haar, aber dennoch schönes volles und lockiges Haar. Im Laufe der Zeit wurde aus meiner lockenmähne ein welliges Strähnenelend. habe im letzten Jahr die Pille.dreimal für jeweils einen.Monat abgesetzt(dummerweise!) ich.nehm sie jetzt seit einem Monat wieder und merke, dass ich einen extremen scheitel bekommen habe und man schon richtig meine kopfhaut sieht. Nachdem ich eure Beiträge gelesen habe, denke ich vielleicht auch daran die Pille wieder abzusetzen, jedoch weiß ich nicht ob das hin und her mein HA nur versch ließt!? was meint ihr? Würde mich freuen wenn jmd der ein ähnliches Problem hatte etwas dazu schreiben könntetwas raten könnte:) vielen Dank!!!

CzolTch@icin


Ständiges kurzes Absetzen ist total ungesund, da es die Thrombosegefahr noch erhöht.

Ich persönlich würde dir raten, wenn dann mal länger (6-12 Monate) abzusetzen, da der Hormonhaushalt teilweise so lange braucht um sich zu erhohlen von der Pille. Dementsprechen kann es auch so lange dauern, bis sich dein HA wieder gibt. Aber ich würds auf jeden Fall ausprobieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH