» »

Schwanger obwohl "vorher rausgezogen"?

cjulaf on\line hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe ein große Sorge, die mich sehr belastet: Gestern abend auf einer Party war ich (17 Jahre alt) ziemlich betrunken und ein Mädchen (18 Jahre alt) ebenfalls. Wir haben uns sehr gut verstanden und durch unseren Alkoholkonsum ist es irgendwann dazu gekommen, dass wir miteinander geschlafen haben. Ohne Kondom, sie nimmt auch nicht die Pille.

Das war ein großer Fehler, das weiß ich. Bevor ich allerdings zum Höhepunkt kam, habe ich "ihn rausgezogen". Jetzt ist meine Frage, ob es trotzdem irgendwie sein kann, dass sie jetzt schwanger ist.

Das hätte natürlich fatale Folgen für uns beide, weshalb ich gerne auch wüsste, wie man jetzt am besten weiter vorgehen müsste, um eine Schwangerschaft 100%ig zu vermeiden (Pille danach?).

Hoffe auf Eure schnelle Hilfe,

Euer cula

Antworten
P<ois?onIvxy


Also mal ernsthaft...

du bist 17 Jahre alt und weisst nicht, dass "vorher rausziehen" (Coitus Interruptus) KEINE Verhütungsmethode ist ??? Natürlich kann sie schwanger sein, denn das was du da gemacht hast ist so gut wie garnicht verhüten! Tut mir leid wenn ich dafür kein Verständnis habe, aber ich finds einfach krass, dass es heutzutage immernoch Leute gibt, die so verantwortungslos sind :-(

Ich geb dir einen guten Rat: Red mit dem Mädel und wenn sie genausowenig Bock auf schwanger werden hat, dann schnell ab in die Notfallpraxis oder ins KH und Pille danach! Und in Zukunft einfach Gummi nehmen, es gibt schliesslich auch noch schlimmeres als "bloss" die Möglichkeit, ein Kind zu zeugen!

M=ausemauxs


Das ist...

...echt peinlich. So besoffen kann kein verantwortungsbewußter Mensch sein, als das er nicht über Verhütung nachdenkt. Echt typisch - hauptsache pimpern und hinterher andere Leute mit Bedenken belasten.

Wie PoisonIvy schon sagt - sprich mit dem Mädel und seht zu, daß Ihr die Pille danach bekommt (vielleicht zeigst Du soviel Rückgrat und gehst mit zum Arzt) - geht meines Wissens nur bis zu 48 Stunden danach.

Wenn Du Pech hast, hast Du natürlich mit einem Mädel gepimpert, die ein Kind haben will und sich jetzt über den grünen Klee freut, einen DUMMEN gefunden zu haben, der Alimente zahlt.

C2orJoxlla


Jetzt regt euch mal wieder ab!

Der Coitus Interruptus ist eine Verhütungsmethode.

Die Zahlenangaben über die Sicherheit schwanken da.

Der Pearl-Index (wieviele von 100 Frauen, die so ein Jahr verhüten, schwanger werden) wird zwischen 4-und 35 angegeben.

Es ist ganz klar nicht die sicherste Verhütungsmethode und das sollte man sich sicher nicht angewöhnen, wenn man keine Kinder möchte, aber es ist eine.

Es ist auf jeden Fall besser rauszuziehen, als abzuspritzen.

Es kommt dabei stark auf die Fähigkeit an, dass der Penis wirklich früh genug rausgezogen wird, was wohl nicht jedem gelingt.

(Unter Alkohol vielleicht schwierig).

Es ist aber schon wesentlich unwahrscheinlicher, als wenn er in ihr gekommen wäre.

Punkt.

Die Pille danach würde ich mir in eurem Fall natürlich auch besorgen, vielleicht habe ihr es ja schon getan.

S}olKver


Eure Vorwürfe sind nicht besonders hilfreich, er hat doch seinen Fehler schon eingesehen. Und ungeschehen kann man nichts mehr machen. Für die Zukunft wird er ohnehin vorsichtiger sein.

Schön wäre, wenn die Beiträge auf solche Problemstellungen etwas konstruktiver wären.

Zum Thema: Sicher gibt es ein Risiko, aus meiner Sicht ist das aber nicht besonders hoch. Es hängt sicher auch davon ab, ob sie in der fruchtbaren Zeit ihres Zyklus war.

Also: ich würde folgendes machen:

1. Herausfinden, in welcher Phase des Zyklus sie war. Dazu musst du wissen, wie lang ihr Zyklus normalerweise ist, ob er regelmäßig ist und wann der erste Tag der letzten Blutung war

2. Wenn du das weißt, berechnest du wann sie ihre nächste Blutung haben müsste (erster Tag der letzten Blutung plus normale Zykluslänge) und ziehst 14 Tage wieder ab. Das ist der Tag, um den herum ein Eisprung wahrscheinlich ist. Da ein Ei 24 Stunden befruchtet werden kann, würde ich annehmen, dass der Tag davor, der Tag selbst und der Tag danach besonders kritisch sind.

3. Ist der Tag des GV in dieser Zeit oder bis zu drei Tage davor, solltet ihr sicherheitshalber die "Pille danach" anwenden.

Grundsätzlich reicht ein Spermium zur Befruchtung. Auf der anderen Seite muss auch ein Ei zur Befruchtung da sein. Sicher können im Lusttropfen Spermien sein. Der Weg bis zum befruchtungsfähigen Ei (sofern eins da war) ist aber nicht einfach. Von einigen Millionen Spermien schaffen es bei einer normalen Situation auch nur einige Tausend in die Gebärmutter und von dort müssen sie in einem der Eileiter das befruchtungsfähige Ei finden.

Aber nochmal: wenn die Zeit kritisch war, würde ich zur Sicherheit die Pille danach nehmen, um eine Schwangerschaft sicher ausschließen zu können. Die Pille danach sollte möglichst schnell nach dem GV (12 bis 24 Stunden danach) genommen werden. Maximal ist eine Einnahme bis 72 Stunden danach möglich.

Scteff;i 883


Auf jeden Fall die Pille danach nehmen und nicht anfangen zu rechnen. Solver es bringt doch nichts zu überlegen, ob das Risiko hoch oder sehr hoch oder nicht ganz so hoch war. Sie kann auf jeden Fall schwanger werden, ganz egal an welchem Zyklustag! Man kann selbst während der Periode schwanger werden, das muss ich dir wohl nicht erklären.

Er fragt, ob sie schwanger sein könnte. Der Fehler war also, sich überhaupt nicht mit Verhütung auszukennen (mit 17!), aber trotzdem Sex zu haben. Wenn er den Fehler wirklich einsieht, würde er sich ganz schnell mit der Thematik auseinandersetzen und das nächste mal schlauer sein.

Der Fehler lag natürlich genauso bei ihr, keine Frage.

Der Coitus Interruptus ist definitiv nicht zur Verhütung geeignet, auch wenn das Risiko einer Schwangerschaft nicht ganz so hoch ist. Ich würde auch nicht so weit gehen, ihn als Verhütungsmethode zu bezeichnen.

NBicIole


Steffi, da muss ich dir widersprechen

Man kann nicht an jedem ZT schwanger werden!!

etwa 3 - 4 Tage nach dem ES ist eine Schwangerschaft unmöglich.

Und Frauen, die während der Tage schwanger werden, haben entweder einen sehr kurzen Zyklus oder aber im vorangegangen hat kein ES statt gefunden und dieser findet jetzt während der Mens statt.

Gibt es.

LG

S8teBffij U83


Nicole, das ist mir schon klar, hast mich falsch verstanden. Man kann nicht an jedem Zyklustag, oder besser gesagt in jedem Stadium des Zyklus schwanger werden. Wenn der Eisprung schon war, kann man ja schlecht noch einen in dem Zyklus haben. Ich meine, man kann an jedem Tag des Zyklus (also an wirklich jedem Tag) schwanger werden, also am 3. oder 10. oder am 15. oder sonst wann, weil man ja schlecht wissen kann, ob man einen Eisprung hatte. Man kann den Eisprung nach beliebig vielen Tagen haben, wenn der Zyklus die entsprechende Länge hat, oder durcheinander ist. Bis 14 zählen hilft da nicht viel. Man könnte natürlich schon wissen, ob man einen Eisprung hatte, aber dass das Mädel nfp praktiziert schließ ich in dem Fall aus.

N?icZole


Selbst wenn man kein NFP praktiziert, kann man ungefähr rechnen, ob man in der fruchtbaren Phase ist oder nicht. Also wenn das Mädel jetzt in der letzten Zykluswoche vor der Mens ist, weil die Mens immer pünktlich nach sagen wir 25 Tagen kam, dann ist die fruchtbare Zeit vorbei, wenn sie sich jetzt z. B. am 20. ZT befindet. Gut das bedarf wenigstens der Aufzeichnung von den vorangegangen Zyklen.

LG

*Vjasmixn*


Wartet besser nicht lange, sondern sprich mit ihr. Wenn ihr wirklich sicher sein wollt, nicht in 9 Monaten Mama und Papa zu sein oder ne Abtreibung machen zu lassen, dann ist die Pille danach wohl der einzig sichere Weg.

Außerdem ist es scheiße sich drauf zu verlassen oder zu hoffen, dass es ja vielleicht eher unwahrscheinlich sein könnte....

geht d echt lieber auf Nummer sicher. Eine Freundin von mir ist auch mit dieser tollen "verhütungsmethode" (hahaha) schwanger geworden. Also ich würd da nicht rumraten...

Und beim nächsten mal eht nen Gummi benutzen oder es bleiben lassen.

S\tef^fi 8x3


@Nicole

Naja, und dann hast du mal ein bisschen Stress gehabt und schon ist der Zyklus mal unregelmäßiger. Verlassen kann man sich darauf nicht.

NWicxole


@Steffi

Klar kann das sein, aber wenn man die pille nicht nimmt und osnst einen regelmäßigen zyklus hat, kann man sich, sag ich jetzt mal, so zu 50 % drauf verlassen.

und dass hier die pille danach besser wäre, is auch klar, ich meinte es auch mehr in dem zusammenhang, dass es so auch ginge, zu rechnen.

und halt pille danach in dem fall, wenn er sich kein kind anhängen lassen will, also dass sie sagt, ich war schon nicht in den fruchtbaren tagen und dann bumms, is sie doch schwanger, weil sie halt, wie oben schon mal beschrieben, vielleicht iwrklich einen gesucht hat, der ihr nen kind macht.

LG

A9nhja_dnxf


@ Corilla

Danke, dass das wieder mal jemand auf den Punkt bringt: Rausziehen ist immer noch VIEL besser als gar nichts.

Ich verstehe nicht, dass das Condom (als Verhütungsmittel, nicht als Schutz vor Krankheiten) in den Himmel gelobt wird und als (fast) bombensicher beschrieben wird, währen der gute alte Rückzieher absolut pfui ist.

Peral-Index Kondom: 2-12

Peral-Index Rückzieher: 4-18

Tiefe Zahl: Bei korrekter Anwendung, hohe Zahl: Bei lausiger Anwendung.

Heisst für mich: Lieber fachgerecht rausziehen als lausig mit Condom verhüten.

Fachgerecht heisst beim Rückzieher:

Den Penis RECHTZEITIG rausziehen, also mindesten ein paar Sekunden, besser eine halbe Minute vor dem Soritzen rausziehen.

Vor einer zweiten Runde pinkeln gehen.

Dem Samen über dem Bauchnabel des Mädchens abspritzen (oder sonstwohin, aber sicher nicht in der Nähe oder gar auf die Scheide). Dem Samen abwischen bevor man ihn dann doch irgendwo in die Vagina "verschleppt".

Nein, ich plädiere hier nicht für den Rückzieher als empfehlenswerte Verhütungsmethode. Aber wer so doof ist ohne jegliche Verhütungsmethode zu poppen: Bitte wenigstens rechtzeitig rausziehen, besser als nichts.Möchte einfach davor warne sich durch das Condom in allzu grosser Sicherheit zu wiegen.

pAaMl1a^tino72


@ Anja_dnf

Schon mal das Datum des Threads gelesen?

D6rago<phXine


also ich würd ihr sofort empfehlen, die pille danach zu holen.. aber sofort! xD hier gehts um jede stunde^^

Und ja, sie könnte schwanger werden, aber nur, wenn sich Sperma im Lusttropfen befindet. Und hast du auch wirklich vorher rausgezogen? wirklich wirklich? ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH