» »

Bitte ganz schnelle Hilfe, Chlamydien-Infektion, Misstrauen

G-orthiDc Laxdy hat die Diskussion gestartet


Hallo, bitte lest das durch, es ist so wichtig!

Gestern hat mein Frauenarzt eine Chlamydien-Infektion festgestellt.

Aber ich habe seit 4 Jahren einen Freund, davor noch keinen. Ich war immer treu, ich kann die Infektion also nur von ihm haben!

Aber woher hat er sie?

Hat er mich betrogen?

Oder was gibt es noch für Ansteckungsmöglichkeiten?

Ich such wie eine Wahnsinnige im Internet aber überall steht nur:

"Chlamydien gelangen vor allem beim Sex in den Körper. "In der Sauna, im Schwimmbad oder auf öffentlichen Toiletten kann man sich Chlamydien nicht holen"

Er sagt selbst, er war weder in Saune, Schwimmbad noch sonst wo.

Also, bitte sagt mir, hatte einer von euch das schonmal?

Hat er sich das auch auf irgendeinem anderen Weg eingefangen?

Es steht ja auch da VOR ALLEM!

Vielleicht gibts noch andere Ansteckungsmöglichkeiten ???

Ich mache mir solche Sorgen. Ich selbst weiß ja dass ich nicht der Überträger bin.

Also MUSS er es ja gewesen sein!

Und woher hat er es?

Er streitet Untreue natürlich ab.

Es kann ja sogar sein, dass er es gar nicht hat.

Er ist ja nicht untersucht worden.

Was ist wenn er es gar nicht hat?

Und ich habs als Einzige?

Woher bitte hab ich das?

Das ist genauso wie Tripper oder Syphilis usw.

Aber das kriergt man doch nicht einfach so!

Ich bin echt total am Verzweifeln, bitte helft mir!

Bei mir ist die Krankheit schon ziemlich fortgeschritten, sprich Eierstöcke und Eileiter sind schon befallen.

Was ist wenn ich keine Kinder mehr kriegen kann (ok, Kinder kann ich mir im Moment eh nicht vorstellen, aber man weiß ja nie)!?

Ich hab solche Panik!

Bitte helft mir!

MfG

Gothic Lady

Antworten
jmudicleixn


Hi Gothic Lady

versuch dich erstmal wieder zu beruhigen, ich kann dich super verstehen würde mir auch total Sorgen machen.

Ich habe leider noch nichts darüber gefunden über diese Infektion, hab davon auch noch nie gehört, sobald ich was rausfinde, schreib ich dir ne private Nachricht auf deine Mailbox oder hier in deine geöffnete Diskussion.

Ich wünsche dir das du diese Infektion in den Griff bekommst und das es eine Erklärung dafür gibt ob es dein Freund war oder wie auch immer du diese Infektion bekommen hast.

Ich hoffe das hier andere Leute aussem Forum weiterhelfen können.

Liebe Grüße

GAothpic {Ladxy


Hallo Judilein!

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Schön, dass man hier nicht alleine ist mit seinen Problemen.

Ich weiß, dass ich es niemals rausfinden werde.

Er würde das doch niemals zugeben. Ich hätte ihm sowas zwar nie zugetraut, aber es ist ja offensichtlich so.

Vom heiligen Geist kriegt man das nicht.

Da muss man ja richtig Angst haben, dass man plötzlich Aids hat ohne irgendwas gemacht zu haben.

:°(

Würde mich freuen, wenn du mehr rausfindest, als meine 4 Arztbücher, die Ärztin, die Apothekerin und unzählige Internetseiten...

Liebe Grüße

Gothic Lady

C>orolxla


Guck mal da!

Musst ein bisschen runterscrollen

[[http://www.bionet.schule.de/aquadata/immun98/bakterie.htm]]

jAudilxein


kann dich super verstehen. vielleicht sollte sich dein Freund auch darauf untersuchen lassen. Ich meine wenn du wirklich treu bist, was ich dir auch glaube, und dein freund weder saune noch sonst was war, dann hat er es vielleicht doch vom GV mit ner anderen, was ich net hoffe.

Denn wie du schon sagtest vom heiligen Geist bekommt man es nicht. Ich wünsche dir alles Liebe. Da ich jetzt noch bis kurz vor zwo on bin, versuch ich näheres darüber zu finden.

Meld mich auf jeden Fall.

LG

SmunMo4onSt(axrs


Diagnostik?

Wie wurde die Infektion denn festgestellt? Mit einem Abstrich? Hattest Du Beschwerden oder warum wurde die Untersuchung gemacht?

Mein FA hat glaub ich noch nie auf Chlamydien untersucht, aber vielleicht hab ich sie ja auch - angeblich hat frau ja kaum Symptome? Was für Symptome hattest Du ???

Ich würde auf jeden Fall Deinen Freund zu einer Untersuchung "zwingen" - sollte man doch wissen woher das kommt! Naja....mind.90% der Männer gehen nun mal fremd, und leider meist auch ungeschützt.... :-(

ECst+herx67


Kann es denn nicht sein, dass Dein Freund das schon vor Dir hatte.

Es gibt doch so Sachen, die sich ewig halten und nicht zum Ausbruch kommen. Er hatte wohl vor Dir schon mal GV mit einer anderen.

Egal woher er es hat. Ich würde auf jeden Fall auf eine Untersuchung bestehen. Sonst lässt Du Dich behandeln, er nicht und gibt es dann wieder an Dich weiter.

Ich kenn weder Dich noch Deinen Freund - also keine Ahnung, wer und ob überhaupt jemand fremd gegangen ist.

Ich würde offen mit ihm darüber reden. Wenn er nix zu verbergen hat, kann er ja gerne mit zum Arzt gehen. Den Arzt würde ich mich auch über Ansteckungsmöglichkeiten aufklären lassen.

Nachher hat der arme Kerl das sonst woher und alle denken jetzt er ist fremd gegangen. Okay, ausschließen kann man es nicht. Aber ich würde erst mal, an's gute im Manne glauben ;-)

Gemeinsam könnte ihr dann auch besprechen wie es weiter geht. Behandlung usw.

Z4inaK 5


Chlamydien

hallo,

Chlamydien gehören zu den STD (sexually transmitted deseases), also werden wirklich nur beim GV übertragen (zumindest denke ich, daß eine Ansteckung in Sauna etc sehr sehr unwahrscheinlich ist, da sich die Chl. im Sperma befinden).

Wie eben schon geschrieben wurde, am wahrscheinlichsten ist, daß Dein Freund sich vor Dir irgendwo infiziert hat. Bei einem Großteil macht die Infektion keine Symptome; die gängigsten Symptome sind übrigens Brennen beim Wasserlassen - sodaß die Verwechslung mit einer "Blasenentzündung" wohl sehr oft vorkommt - und Ausfluß.

Wenn die Chl. nicht behandelt werden, wird die Infektion chronisch.

Wenn Du jetzt mit Antibiotika behandelt wirst, muß sich Dein Freund ebenfalls - zeitgleich! - behandeln lassen!!

alles Gute!

Zina

Ceorolxla


Aus meinem o.g. Link hier herein kopiert, bevor also die Beziehung daran zerbricht, bitte lesen:

Chlamydien werden einerseits durch bestimmte Vogelarten (Papageien) und deren Exkrementen übertragen, dann springt es von Mensch zu Mensch. Dies geschieht vorwiegend durch sexuellen Kontakt, aber auch durch Handkontakt. Auch bei Schwangerschaften kann ein Neugeborenes insbesondere während der Geburt infiziert werden.

Chlamydien können nur auf lebendigen Körpern überleben, z.B. nicht auf Wasser oder Holz.Diese Bakterien kommen auf der ganzen Welt vor.

Z6ina> 5


@ Corolla

Du wirfst jetzt aber zwei verschiedene Chlamydien-erreger in einen Topf.

Keinesfalls können Papageien einen mit der Geschlechtskrankheit "chl. trachomatis" anstecken.

Hab mal was kopiert:

"Folgende Untergruppen gibt es:

Chlamydia trachomatis verursacht Geschlechtskrankheiten und in tropischen Regionen eine entzündliche Bindehautentzündung, das so genannte Trachom.

Chlamydia pneumoniae kann Lungenentzündungen (sogenannte atypische Pneumonie) und Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) hervorrufen.

Chlamydia psittaci ist der Erreger der Papageienkrankheit (Ornithose), die auch auf den Menschen übertragen werden kann. Diese Erkrankung ist sehr selten und ähnelt einer Lungenentzündung."

hier der link dazu (ganz informativ auch zu Diagnose + Behandlung):

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/chlamydien.htm]]

Grüße

Zina

CPorIollxa


Entschuldigt vielmals!

Vielen Dank Zina für deine Recherche!

S&a!turn'mast@er


Hi Gothic Lady

Habe deine frage in 2 Forumseiten gelesen und kann dich teilweise beruhigen wie es möglich ist sich anzustecken!! Also wenn dein Freund bisher der einzige war in deinem Leben was Sex anbegeht dann ist er der Überträger!!! Jut ich ersehe du bist mit ihm schon 4 Jahre zusammen hat aber nix zu bedeuten!! Die Erklärung ist ganz einfach!!! Eine möglich keit ist natürlich das er fremd gegangen iss muß aber nich sein !! Die zweite möglichkeit wäre das er es schon hatte und das erklärt sich wie folgt: Ich gehe mal von aus das dein Freund vor dir schon mal Sex hatte mit Frauen und daher kann er es auch haben weil die Bakterien über Jahre im Körper sein können ohne das es zum Ausbruch kommt daran iss das Imunsystem für verantwortlich je schwächer es ist um so größer die gefahr des Ausbruches bzw Ansteckung!!! Worüber sich die Ärzte noch streiten das die übertragung von vagienal zu anal und zurück sein kann!!! Häufige Ansteckungsgefahr besteht bei Jugendlichen da das Imunsystem noch nicht so ausgeprägt ist!!! Aber wie gesagt in der Regel hat man es nach 10-12 Tagen geschaft nach einnahme von Antibiotikum das die Erreger weg sind!!!

MfG Saturmaster

p1uhd)erbaxer


...keine Angst

1.)...es ist nicht ausgeschlossen Chlamydien auch ohne Geschlechtsverkehr zu bekommen!

2.)...das hohe Risiko für Unfruchtbarkeit besteht bei lange UNENTDECKTEN infektionen!

3.)... läßt sich gut behandeln mit Tetracyclinen (Doxycyclin). Die übliche Dosis ist 2 x 100 mg/Tag für 10 bis 14 Tage.

p\uhdeArbaxer


...Nachtrag

der Partner muß auch mitbehandelt werden sonst Ping-Pong Effekt

gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH