» »

Pilleninhaltsstoffe-und-ihre-Wirkungen-Sammelthread

fvenjxala1


Norelgestromin

Norelgestromin ist ebenfalls ein neues Gestagen und wird bislang nur im Evra-Pflaster verwendet. Norelgestromin ist der erste aktive Metabolit von Norgestimat und damit ein 19-Nortestosteronabkömmling. Trotzdem werden ihm antiandrogene Eigenschaften zugesprochen, dies hängt mit der Bindung an SHBG (Sexualhormonbindendes Globulin) zusammen.

Erklärung von D.Glöckner (m-ww):

Da Norelgestromin nicht an SHBG gebunden wird, kann es kein Testosteron aus der SHBG-Testosteron-Bindung verdrängen, so dass endogenes Testosteron durch die SHBG-Bindung inaktiviert werden kann.

Dieses führt zu dem scheinbar anti-androgenen Effekt, wie einem verbesserten Hautbild bei Androgen-indizierter Akne.

Scheinbar deswegen, da es eben nicht anti-androgen wirkt, aber das eigene Testeron an SHBG gebunden läßt, was bei anderen Gestagenen oft nicht so ist.

Hier noch zwei links zu Norelgestromin:

[[http://www.pharmazeutische-zeitung.de/pza/2003-36/pharm2.htm]]

[[http://www.oeaz.at/zeitung/3aktuell/2003/19/serie/serie19_2003tara.html]]

dtamiqana


nebenwirkungen und ihre (möglichen) ursachen

die folgenden informationen sind aus [[http://www.schering.at/kontrazeptiva/kontrazeptiva2.htm]]

[[http://www.profamilia.de/getpic/1657.pdf]] zusammengestellt. ich hoffe, ich habe keine fehler gemacht.

östrogen:

zu viel östrogen

rasche gewichtszunahme, wasserretention, ödeme:

übelkeit, erbrechen

kopfschmerzen während der pilleneinnahme

zervikale hypersekretion (ausfluss)

hyperpigmentierung (pigmentflecken etc)

varizenbeschwerden (krampfadern)

hypermenorrhö (verstärkte regelblutungen)

zu wenig östrogen

kopfschmerzen im einnahmefreien intervall

hyper- und amenorrhö (schwache und ausbleibende regelblutung bzw. ausbleiben der entzugsblutung)

zwischenblutungen

nervosität

brustverkleinerung

müdigkeit, abgeschlagenheit, depressionen

libidoverminderung

scheidenpilzinfektionen

trockene vagina

zu viel / das falsche gestagen

langsame gewichtszunahme und appetitsteigerung

müdigkeit, depression

libidoverminderung

akne

gestagen

zu wenig gestagen

dymenorrhö (schmerzhafte regelblutungen)

hypermenorrhö (verstärkte regelblutungen)

zwischenblutungen in der zweiten zyklusphase

mastopathie, brustspannungen

so ihr lieben, das hier war mein vorerst letzter beitrag in diesem forum, denn ich werde aufgrund der ereignisse in den letzten tagen im nachbarforum "sexualität" um die löschung meines accounts bitten. vielen dank allen, die in diesem thread offen oder hinter den kulissen (per PN) beim zusammentragen der information geholfen haben, und eine gute zeit.

lg, dami

f*enjPala1


Noch ein paar Links

-Drospirenon:

[[http://www.gynehormonweb.de/WebSite/A10_Sexualsteroide/C10_gestagene/C10_Drospirenon.php]]

-Östrogene:

[[http://www.gynehormonweb.de/WebSite/A10_Sexualsteroide/B10_estrogene.php]]

-Endokrines System – Hormonsystem:

[[http://www.pharmazie-marburg.de/main/studium/pj/Hormone.doc]]

-gynehormonweb:

ein gynäko-endokrinologisch ausgerichtetes Kompendium der neuesten Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Frauenheilkunde

[[http://www.gynehormonweb.de/Homepage.html]]

GMir/l-Poxwer


Was soll ich tun!!??

hallo ihr lieben!

eure beiträge sind sehr interessant!

ich bin erst 17 jahre alt und verstehe nicht all zu viel von den ganzen inhaltsstoffen der pille und ihre nebenwirkungen!

ich habe ein problem und zwar habe ich schon alles ausprobiet an hormonellen verhütungsmethoden und ich vertrage nix!!!!

ich habe probiert:

-das Verhütungspflaster

-die petibelle

-und den verhütungsring!

bei allem war mir ständig übel und von dem pflaster musste ich mich ständig übergeben!

verhütung ist das wichtigste für mich! aber wenns mir unter den bedingungen so schlecht geht brauch ich auch keinen sex zu haben!

könnt ihr mir andere pillen empfehlen!

bitte helft mir

danke im vorraus

gruß Girl-Power

c~hicaCdelsxol


Vielleicht solltest du es mit einer Minipille probieren.

Die hat nur ein Hormon Hormon drinne:

Kurzer Info:

[[http://www.villarsgyn.ch/cerazette.htm]]

Ausführlicher Info:

[[http://www.sro.ch/a/fk/Ceraze_913.asp]]

Produktbewertung:

[[http://www.gyn.de/produkte/product.php3?ID=64]]

Ich spiele auch mit dem Gedanken, diese Pille auszuporbieren! Kopf hoch und sprech mit deinem Frauenarzt über deine Probleme! Oder wechel ihn, hauptsache du fühlst dich ernstgenommen!

c^hicRad*elso3l


Es gibt aber auch noch nicht hormonelle Hoffnungen für uns:

Die Kupferkette "Gynefix" !

[[http://www.planet-liebe.de/portal_index.php?page=gynefix]]

G?irKl-Pxower


Minipille?

meine frauenärztin denkt bestimmt ich sei bekloppt!

ich trau mich schon garnicht mehr sie anzusprechen!

sie meinte die mini pille kommt für mich nicht in frage!

langsam hab ich echt keine nerven mehr!

was ist denn die kupferkette ???

noch nie gehört ???

KWathib%ab[y


@ girl-power

Vielleicht weiß Deine FA auch noch nicht, dass die Cerazette den Eisprung verhütet und nicht auf 3h genau genommen werden muss, mittlerweile wurde die Toleranz auf 12h erhöht, genau wie bei einer normalen Kombinationspille.

LG

Kathibaby

Kqathibxaby


Nochmal zur Erklärung: Alle anderen Minipillen (außer der Cerazette) hemmen üblicherweise nicht sicher den Eisprung, sondern ändern v.a. den Zervixschleim, wodurch das "Durchkommen" der Spermien reduziert wird und sie in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt werden, außerdem müssen sie jeden Tag auf 3 h genau genommen werden, da die Wirkung sehr schnell nachlässt. Sie enthalten nur Gestagen und das ist viel niedriger dosiert als in den niedrigstdosierten Kombinationspillen. Aber wie gesagt, die Cerazette ist bisher die einzige Minipille, die sicher den Eisprung hemmt und ist in punkto Sicherheit mit den "normalen" Kompinationspillen vergleichbar.

G2irlN-Poxwer


Ja klar!

ich hab auch schon von der cerazette gehört, aber da soll man seine tage nicht mehr von kriegen !und das is auch ätzend da weiß ich ja trotzdem nicht ob ich schwanger bin oder nicht!

die unterdrückung ist bestimmt auch nicht von vorteil!

ich informiere mich jetzt über die kupferkette, und über diese pille die Desmin20 heißt!

kennst du die?

gruß

K;ath>ibxaby


Ich hab früher mal die Lovelle genommen (=Desmin 20). Habe damit eigentlich keine Probleme gehabt, soweit ich mich erinnern kann. Ist natürlich eine schön niedrig dosierte Kombinationspille. Hat übrigens das gleiche Gestagen wie die Cerazette (doppelt soviel+Östrogen). Da du aber geschrieben hast, dass du v.a. Übelkeit auch vom nuvaring hattest, wirst Du mit der Desmin wahrscheinlich auch nicht zurechtkommen, da das Gestagen im nuvaring der aktive Metabolit vom Desogestrel ist (einfacher gesagt, das gleiche) und die Hormonwirkung vom Nuvaring in Bezug auf das Östrogen wahrscheinlich ein bisschen geringer ist als bei der Desmin. Trotzdem denke ich, dass Deine Übelkeit eher auf die Östrogenwirkung zurückzuführen ist und dass Du es vielleicht doch mit der Cerazette versuchen solltest. Wenn Du sie immer regelmäßig nimmst, dann brauchst Du Dir auch keine Sorgen um eine SS zu machen. Des weiteren heißt es gar nicht, dass man unter der Cerazette seine Tage gar nicht mehr bekommt. Kann sein, muss aber nicht. Schädlich ist das aber nicht. Ich hatte früher auch die Mirena (Hormonspirale), unter der viele Frauen auch keine Periode mehr haben, bei mir kam sie weiterhin regelmäßig, aber sehr schwach, fand ich sehr angenehm. Wenn Du doch noch eine andere Pille versuchen willst, dann mal die Miranova=Leios, ist auch sehr niedrig dosiert und hat Levonorgestrel als Gestagen.

LG

Kathibaby

dHieSa<n`fte


Die Kupferkette ist ähnlich der Spirale, die in die Gebärmutter eingesetzt wird.

Aber bevor du dir Kopfzerbrechen machst, welches Hormone bzw. Pille für dich ideal wären, solltest du überlegen, was dir wichtig ist. Ist es die Sicherheit, wenig Belastung für deinen Körper etc.

Bei der Kupferkette und jeder anderen Spirale musst du dir bewusst sein, dass sie in deine Gebärmutter eingepflanzt wird und dort für etliche Jahre verbleibt, die Kosten dafür sind auch nicht ganz ohne und Sicherheit hat man damit auch nicht, ob man das dann verträgt. Eine Pille kann man beispielsweise jederzeit wieder absetzen, wenn man nicht mehr möchte. Bei der Kupferkette oder der Spirale muss erst wieder der Arzt ran, der diese Verhütungsmittel wieder zieht.

Es gibt auch noch andere moderne Verhütungsmethoden wie das Pflaster oder den Ring. Dabei wird das Pflaster jede Woche einmal auf eine Körperstelle aufgeklebt und danach wird genauso wie bei der Pille eine Woche Pause, wo dann die Blutung einsetzt (Hormonzusammensetzung ist dabei sehr niedrig).

Der Nuva-Ring wird nur einmal im Monat in die Vagina eingeführt (wie ein Tampon), der für 3 Wochen dort verbleibt und dann wie bei der Pille eine Woche Pause gemacht wird, wo ebenfall sie Blutung einsetzt.

Bei beiden Methoden musst du nicht täglich an die Einnahme denken, was mitunter ein Vorteil sein kann, da man nicht so schnell darauf vergessen kann!

Deshalb mach dir erst mal Gedanken, welche Methode für dich in Frage käme bzw. mit welcher du dich am wohlsten fühlst!

d0iebSagnftxe


Ups, habe erst jetzt gesehen, dass du Pflaster und Ring schon ausprobiert hast |-o

dcieSa8nftxe


Du könntest allerdings versuchen, eine natürliche Verhütungsmethode wie NFP anwenden, wenn du sehr sensibel auf gewisse Pillen reagierst. Bei dieser Methode wird der Zyklus gemessen (anhand der Temperaturmethode) und genau beobachtet (Zervixschleim). So kannst du deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage feststellen. Bei den unfruchtbaren Tagen kannst du vollkommen auf Verhütung verzichten, bei den fruchtbaren kannst du beispielweise eine Barrieremethode verwenden (Kondome, Lea etc.).

Vielleicht wäre das auch ein Ansatz für dich! Alles Gute *:)

Ghir)l-Powe>r


Hallo ihr lieben

danke für eure antworten

ach ja das thema verhütung ist sehr schwer!

also ich möchte mir nix einpflanzen lassen!

ich werde jetzt noch eine pille ausprobieren, wahrscheinlich die cerazette und wenn das nicht klappt besorg ich mir den persona computer!

ich denke die gesundheit steht an erster stelle!

AN DIE SANFTE: ja ich hab das pflaster und den ring schon probiert! kann man bei mir vergessen! dabei gehen die ja nicht über den magen deswegen wundert mich das so, dass ich sie noch weniger vertrage als die pille petibelle!!

naja ich hoffe irgendwann finde ich das richtige!!!!!!

danke an euch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH