» »

Unterschied minipille und mikropille?

bve0autiful# Diseasxe hat die Diskussion gestartet


ich war letzte woche beim frauenarzt und habe mir die pille verschreiben lassen.

dieser entschied sich für eine mikropille..

die *normale* ist doch die minipille..oder?

die mikropille ist doch genauso sicher..oder?

oder was ist überhaupt da der unterschied?

(zb: nebenwirkungen, verträglichkeit...)

und aus welchem grund kann es sein das ich diese (cilest mikropille) verschrieben bekam?

mfg

Antworten
ezng>e/lcheMn81


Mikropille: Sind Östrogene und Gestagenen enthalten

kann nach vergessen bis zu 12 Sunden später

eingenommen werden

mehr Nebenwirkungen

nach 21 Dragees 7tägige Pause

regelmäßiger Zyklus

Minipille: Nur Gestagene

kann nur 3 Stunden später nach vergessen eingenommen werden, ausgenommen Cerazette die hat 9

nicht so sicher und man nimmt sie durch ohne pause!+

unregelmäßiger Zyklus oder Ausbleiben der Regel.

Naja also Micropillen sind schon die beliebteren. Für Frauen die Östrogene nicht vertragen, eignet sich die Minipille.

boea^utimful D:iseBasxe


...oki..

danke..

und noch eine frage:

bei der mikropille steht auf dem zettel der in der Packung lag das die mikropille schon ab dem ersten einnehmen wirkt?

war da nicht mal was von 2 wochen warten??

??? ??? ???

eAngeRlcheBn8x1


Bei der Minipille musst du noch 2 Wochen warten aber bei der Mikro wirkt sie ab dem ersten Tag! :-D

PUoisonYIxvy


@ Engelchen

Is so nicht ganz richtig. Bei der Cerazette (nehm ich momentan) muss man keine 2 Wochen warten, die is ab dem ersten Tag zuverlässig :-) Sagen sowohl mein FA als auch der Beipackzettel.

Und der sagt auch, dass ich max. 3 Std. Zeit zum Nachnehmen hab...In der Schweiz allerdings sind 12 Std. in der Packungsbeilage angegeben...Keine Ahnung wieso das so abweicht...wir Deutschen gehn scheinbar extra auf Nummer sicher ;-)

Was die Sicherheit von Minipillen angeht....naja, sie sind zwar laut Pearl Index unsicherer als Mikropillen, allerdings ist der Wert so klein, dass ich des nicht für wirklich ausschlaggebend halte...

@beautiful

Welche man nimmt hängt ganz von frau ab, Mikropillen sind definitiv beliebter, vor allem, weil man einfach bei der Einnahme mehr Luft hat als bei Minipillen. Gut für leicht Vergessliche ;-D Nebenwirkungen sind am Häufigsten wahrscheinlich Gewichtszunahme (leider immernoch trotz Niedrigdosierung), manchmal Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen, Kopfschmerzen (v.a. bei Östrogenunverträglichkeit, wie bei mir), Brustspannen und die Nummer eins: Libidoverlust :-( Man muss sich ja bloss ma hier durch die Threads lesen...

Gut sind Mikropillen (zumindest einige davon) für Akne- und Harrausfallgeplagte...

Man muss schaun wie man welche Pille verträgt und davon hängt dann auch ab, bei welcher Sorte man hängenbleibt :-p

edng[eGlchenx81


Ja also irgendwie sagt doch auch jeder was anderes. Mein Fa hat mir damals, als er mir die Cerazette verschrieben hat gesagt, ich soll auf jeden Fall noch 2 Wochen zusätzlich verhüten ???

P[oiLsoInIvxy


Hat mir mein FA nicht gesagt und ich denke, wenn es so wäre hätte er mich darauf hingewiesen. Ich habe bei Beginn der Einnahme auch hier was von 2 Wochen gelesen, war aber skeptisch. Nachdem dann im Beipackzettel das Gegenteil steht denke ich das mit den 2 Wochen ist nicht richtig. Vielleicht gilt das für absolute Pillen Erstanwenderinnen ???

eJngeslche&n81


Ja das kann auch sein. Naja aber ich denke mal, auf die Packungsbeilage wird man sich ja wohl noch am ehesten verlassen können. Vielleicht sagte meine Fa es mir ja auch nur, weil ich nicht am ersten Tag der Regel anfing sondern mitten drin, einfach so, weil ich ja grad noch am Stillen war und eh noch keine Blutung hatte.

b\eaultizful oDiseaxse


also.. ich weis ja ne in wie weit ihr die CILEST mikropille kennt

aber wenn im beipackzettel steht sie wirkt ab dem 1. einnahmetag dann müsst es nach der regel (ich fang erst dann das 1. ma an mit pille..) doch schon voll wirksam sein.. oder?

8-)

SsteMffi0 x83


Wieso denn nach der Regel ??? Deine Pille wirkt ab dem ersten Einnahmetag, wenn der erste Einnahmetag der erste Zyklustag ist. Und der erste Zyklustag ist der erste Tag der Regel. Also hast du ab dem ersten Tag der Regel, wenn du da mit der Pille anfängst auch Schutz.

b0eauti4fu"l Dimsease


joah.. aber man muss es ja ne mögen während der regel..

grins. ;-)

d@anmiCahnMa


beautiful, die "normale" (also am weitesten verbreitete) ist die mikropille. die cilest ist eine mikropille. sie wirkt ab dem ersten tag, wenn du sie ab dem ersten tag der regel nimmst - ansonsten ist das nicht sicher, und ich weiss nicht, ob du dann nicht vielleicht sogar vier wochen warten musst, damit sie sicher wirkt.

mikropillen sind sicherer als minipillen; ausnahme: cerazette. cerazette hat aber ein umstrittenes gestagen drin und wird deshalb von manchen FÄ nicht so gern verschrieben.

libidoverlust tritt hauptsächlich bei mikropillen mit anti-androgenen gestagenen auf, dazu gehört die cilest nicht. ich hatte sie schonmal jahrelang und hab sie jetzt wieder. ich hatte mit ihr nie ein problem.

ClhelEendxrea


Mikropille = "normal"

Die Mikropille enthält Östrogen und Gestagen. Dadurch verhindert sie den Eisprung.

Die Minipille enthält nur Gestagen und verhindert den Eisprung nicht.

Die Mikropille ist glaub ich sogar sicherer als die Minipille.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH