» »

Am niedrigsten dosierte Pille?

M$ondsinxi


@ nili:

Ich würde dir empfehlen mal zu einem guten Hautarzt zu gehen oder vll mal auf Lebensmittelallergien testen zu lassen (hatte auch immer Hautprobleme,als ich auf sämtliche Milchprodukte verzichtet habe,waren die gegessen). Ansonsten gibts auch latexfreie Kondome und andere nicht-hormonelle Verhütung : [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

M<onxiM


Es gibt viele sehr sichere nicht-hormonelle Mittel. In deinem Fall würde mir als erstes die Kupferspirale oder auch die Kupferkette einfallen. Beide Methoden sind auch für junge Frauen vor einer Geburt geeignet.

bxayw,atch


Seltene unerwünschte Wirkungen (*521 0,01% und *426 0,1%):$

- Konjunktivitis, Beschwerden beim Tragen von Kontaktlinsen, Hörsturz, Tinnitus, Bluthochdruck, Hypotonie, Kreislaufkollaps, Varikosis, Urtikaria, allergische Hautreaktion, Ekzem, Erythem, Juckreiz, Verschlechterung einer Psoriasis, Hirsutismus, Brustvergrößerung, Vulvovaginitis, Menorrhagie, prämenstruelles Syndrom, Appetitzunahme.

Meine erste Pille war Belara, und ich war zufrieden, weil ich so keine Beschwerden hatte. Ich war sehr stolz, dass sich meine Brust stärker entwickelte als bei meinen Freundinnen, aber dass sie einmal so stark wachsen war nicht in meinem Sinn. Mein Gyn meinte es läg nicht an der Pille, trotzdem hat er Belara abgesetzt und mir Petibelle verschrieben. Ich zwäng mich in 70D rein bräuchte aber schon E. Auch wenn andere sich mehr wünschten, es ist nicht so schön und hat fast nur Nachteile :-/

Mxohndinxi


@ baywatch:

Eigentlich hätte dein Gyn dir dann längstens ne andere Pille geben müssen oder zum Absetzen raten...weil entweder kommt deine Brustvergrößerung durch Wassereinlagerungen (das heißt dann,sobald du die Pille absetzt,verschwindet die Pracht,dann haste nen schönen Hängebusen) oder sie kommt durch Wucherungen im Brustgewebe,was auch mal schnell bösartig werden kann,sprich Brustkrebs (dafür erhöhen ja eh alle hormonellen Verhütungsmittel das Risiko).

Also super wie dein Gyn da reagiert...schön abstreiten,dass es von der Pille kommt..gut so...hat er sich wieder ne Patientin geschafft,die vll in 5-10 Jahren zu ihm kommen muss wegen Brustkrebs...diese Geldgeier gehen doch wirklich über Leichen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH