» »

Keine Periode durch Antibiotika?

B`ible)sellexr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich habe bis vor gut 2 Tagen Antibiotika genommen und hätte heute bzw. gestern meine Tage bekommen sollen. Auf dem Beipackzettel meiner Pille (Leios) steht nichts darüber.

Da ich das Antibiotika leider unregelmäßig genommen habe könnten nebenwirkungen auftreten.

Während ich das Antibiotika genommen habe, habe ich auch Sex mit meinem Freund gehabt jedoch mit Kondom verhütet. Doch es könnte möglicherweise gerissen sein, wo wir uns allerdings nicht sicher sind...

Kann es sein das das Antibiotika meine Tage hinauszögert oder bin ich schwanger?

Wäre schön wenn mir jemand schreibt der mir weiter helfen kann, bzw. der einmal ein ähnliches Problem hatte...

Mfg

Bibsler

Antworten
P!o\iso2nIvxy


Manche Pillen haben Wechselwirkungen mit Antibiotika, das steht aber dann in der Packungsbeilage drin. Wenn ihr zusätzlich verhütet habt kann eigentlich nix sein, es sei denn das Kondom ist wirklich gerissen. Mach doch einfach vorsichtshalber mal nen SST :-) Ich denke zwar eher dass des Ausbleiben deiner Tage was mit den Medikamenten zu tun hat, aber sicher is sicher.

S5chlumpYfina


Habe über 2 Wochen hinweg Antibiotika genommen..und meine Regel kam einen Tag später als sonst.

BJiblesQexller


*hochschieb*

BFiblesQellxer


Wollte nur mal posten das mein schwangerschaftstest negativ ausgefallen ist ;-D

Es liegt am antibiotika und muss die pille fleißig in 5 tagen weiter nehmen, auch wenn die regel nicht kommt.

pwr9ixdivxa


na dann happy birthday!!;-D

J|ennxy30


Ausbleiben der Periode

Hallo!

Ich habe genau das gleiche Problem. Antiobiotika genommen und meine Periode kommt einfach nicht. Bin schon 2 Wochen überfällig. SST ist negativ ausgefallen. Nun habe ich auch nicht mehr die Pille weitergenommen, weil ich auf meine Periode warte.

Ist jemand das gleiche passiert?

aKgnxes


ich nehme mal an

daß Ihr die Antibiotika wegen einer Krankheit genommen habt. Krankheit an sich kann einen Effekt auf den Zyklus haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH