» »

Jungfernhäutchen, bitte helft mir

D%i)ddyx19 hat die Diskussion gestartet


hallo!! ich hab eine riesenfrage an euch und hoffe mir kann einer helfen. ich bin 18 (noch jungfrau) und bis jetzt ist jeder tampon versuch bei mir gescheitert...ich weiß auch nicht warum wahrscheinlich zu verkrampft oder so... jedenfalls habe ich es letztens mal geschafft und war schon voll froh, aber als ich es rausziehen wollte klappte das irgendwie nicht und ich hatte schmerzen ohne ende(das waren echt die schlimmsten schmerzen die ich je hatte!). als ich geguckt hab, hing das an sonem kleinem haut-strang fest-es hat ewig gedauert bis ich das tampon wieder raushatte...ich hab dann in sonem gesundheitsbuch nachgeguckt und da stand dass das jungfernhäutchen bei einigen quasi zwei öffnungen hat und in der mitte noch so ein kleiner strang ist (an dem das tampon dann halt festhing), und dass der eigentlich durchtrennt werden muss. jetzt wollt ich mal wissen ob jemand erfahrung damit hat. kann man denn-auch wenn man keine tampons benutzen kann-trotzdem problemlos sex haben? ich hab letztens von einer gehört bei der das ging...und gibt es vielleicht einen trick wie man das tampon rauskriegt ohne dass es steckenbleibt?? ich hoffe ihr könnt mir helfen, mir ist die frage echt peinlich irgendwie :-(

Antworten
P2omis@onIvxy


Hmmm

Des is ja witzig :-) Wusste garnet dass es das gibt. Ich würde dir raten, bevor du da ewig Stress hast mit Tampons und evtl dann auch beim Sex: Geh ma zum FA und lass es quasi durchschneiden. Hört sich jetzt nicht nach Spass an ich weiss ;-D Aber so sparst du dir evtl. Komplikationen beim ersten Mal und vielleicht auch ein bisschen Schmerzen. Nicht dass die so schlimm wären, aber dann haste den Stress eben nicht ;-)

CBha\.leoxn2


In der Mehrzahl...

aller Fälle klappt das mit dem Sex auch so. Du bis jetzt sozusagen in der luxuriösen Lage, dass Du's Dir aussuchen kannst: entweder Du probierst es so oder Du gehst wirklich zum FA & lässt es operativ entfernen - entweder in Narkose oder manchmal, wenn's wirklich nur so ein kleines Teil ist, in Lokalanästhesie. Ist zwar auch nicht das höchste der Gefühle, aber hat halt den Vorteil, dass es kontrolliert abläuft.

Ist halt lästig, aber es gibt weitaus Schlimmeres!

DiiddOyb19


hmmm...

...ja werd ich vielleicht machen...is aber ne ganz schöne überwindung finde ich. aber wie soll ich das bis dahin dann mit dem tampon machen? geht gar nich, oder?

S#cFhlumpxfina


Bei mir passte auch erst nachdem ersten Sex ein Tampon rein.

UpptowjnGirl


Meine Schwester hatte das selbe Problem. Tampon ging einfach nicht rein. Sie hat es operativ beheben lassen und nicht bereut.

Sie war einen Tag im Krankenhaus, kleine OP unter Vollnarkose.

Ich bin zwar Laie, aber ich gebe Dir folgenden Tipp: Du könntest die Region mit einer Salbe (EMLA Pflaster u. Salbe, ca. 8 Euro in der Apotheke) betäuben. Dann gaaaaanz langsam und mit viel Zeit versuchen die beiden "Kammern" zu dehnen. Ob Du es allerdings so schaffst, den Mittelsteg ganz zu "durchbrechen" (sicher auch eine ziemlich blutige Angelegenheit) ist allerdings fraglich. Meine Schwester war jedenfalls echt froh, dass sie es vor dem "ersten Mal" operativ entfernen hat lassen. Sprich doch mal mit Deinem Frauenarzt über die Möglichkeit einer Operation. Evtl. macht es es sogar mit einer Betäubungsspritze in der Praxis. Ich selbst hatte schon mal eine kleine OP im Dammbereich. Unangenehm war nur die Spritze und eben die Verheilzeit. Aber Schleimhaut heilt schnell und nach ca. 5 Tagen fragst Du Dich warum Du es nicht schon eher hast machen lassen. Viel Mut und Erfolg!

VProxne


Tampon Tipp

probiers mal mit Mini-Tampons, da gibts welche von OB, sind zwar für die schwächeren Tage gedacht, aber ich denke für dich sind sie genau richtig.

Lass dir zeit dabei wenn du´s versuchst. Versuch locker und entspannt zu sein. Je mehr du nämlich verkrampfst desto schwieriger wirds.

Viel Glück.

etmmxa16


hatte das auch

ich bin dann zur FA gegangen, als ich nen tampon drin hatte und nicht mehr rausbrachte. war ziemlich schmerzhaft, die hat mir dann ruckzuck das häutchen durchgeschnitten (ohne betäubung) und jetzt funktionieren tampons wunderbar. beim sex brauchte ich nen 2. anlauf, da hat es aber super funktioniert.

D3ramaAaktx5


wie vrone schon sagt

nimm am Anfang die kleinsten Tampons die du finden kannst, ich hab auch drei Monate rumgemacht bis ich die reinbekommen hab.

Und!!! Wenns drin ist, warte bis er richtig voll ist, ich denke deiner war eben noch nicht voll deshalb hat es auch beim rauszeihen so wehgetan.

Außerdem noch mal einen Tipp!!!!!!

Es gibt solche sogenannten Stäbchen oder Tampon in einem Applikator. irgendwie so werden die genannt, da ist ein Papprohr und in den Rohr befindet sich ein Tampon und dann schiebst du durch das Rohr den Tampon ein. Hört sich jetzt voll kompliziert an ist es aber gar nicht, gibts beim Schlecker.

Hatte die auch 2 Monate genommen und danach hab ich problemlos normale und größere O.B. reinbekommen

SMo_uris


Ich glaube, dass hatte ich auch. Zumindest hat mein Frauenarzt damals, als ich noch Jungfrau war, mal gesagt, ich hätte da zwei kleine Löchlein oder so was. Ich hatte mit Tampons am Anfang auch ziemliche Probleme. Beim Rausziehen musste ich das Jungfernhäutchen immer ein wenig mit dem Finger zur Seite schieben, um den Tampon rauszubekommen, sonst hing er fest. Ist alles Übungssache und ging nach einer Weile ganz leicht.

Mit dem Sex hatte ich übrigens null Probleme.

DDidEdy19


hey danke...

hätte nie gedacht dass einem hier so viele helfen! is ja auch nich ne sache die man mal einfach so fragt...also danke nochmal :-) ich werd mal über alles nachdenken.

f8irxst


Hallo,

Ich hatte so ein ähnliches Problem.Das wird in der Fachsprache als Hymonalstenose bezeichnet.Mein Jungfernhäutchen war einfach zu zäh und zu dick.Ich habe es im Krankenhaus ambulant auftrennen lassen.Es war echt nicht schlimm.Es hat mir viel Stress und Angst gespart !

p{us7s^ituxktuk


also ich würde doch mal zum FA gehen und mal mit ihm reden! Du musst den eingriff ja nicht sofort oder unbedingt machen lassen, aber es ist immer gut, wenn man mit jemandem redet, der sich damit gut auskennt! Also ich z.B. hatte das noch nie vorher gehört, dass es sowas gibt!!

Wahrscheinlich sparst du dir dann auch die schmerzen beim Ersten Mal- denn damit er eindringen kann muss das Bändchen ja zerrissen werden (genauso wie das Jungfernhäutchen, das wird ja auch zerrissen ) und ich finde da hört sich "durchschneiden mit lokalanästhesie" statt "zerreissen" WESENTLICH besser an... und dann gibts sicher auch keine probleme mehr mit Tampons.

Alles Gute- LG

DJiddxy19


ja ich denke auch dass ich es wahrscheinlich operativ wegmachen lasse, ist vielleicht besser. ich bin nur echt´n ziemlicher Angsthase bei sowas :-( Meinst du nicht, dass diese EMLA Salbe ne Nummer zu hart betäubt? Hab mal nen Apotheker gefragt und der meinte, dass es ein ziemlich hartes Mittel wäre...naja wie auch immer, danke nochmal für eure beiträge :-) Manchmal hilft es schon wenn man weiß, dass man mit nem Problem nich allein is auf der Welt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH