» »

Mooncup

rregistvr}ierter)Senxf


Gott, was hat Miacup für eine GRAUENHAFTE Farbe!!!:-o :-o :-o

@ LMi:

Ich hab den Diva, und, ja, ich find ihn etwas sehr lang. Er soll zwar ja VOR dem Muttermund liegen, aber dann würde er bei mir teilweise halb rausschaun... Und wenn ich ihn tiefer reinstecke, drückt er manchmal gegen meinen zu der Zeit ziemlich schmerzempfindlichen Muttermund. Ich hab ihn allerdings noch nicht ewig, und mit Übung ist alles schon besser geworden. Wie die Leute mit dem Ding drin allerdings noch Sex haben wie man immer wieder liest, ist mir ein absolutes Rätsel, ich bekomm keinen Finger zusätzlich sein....

Und nochwas: Ich finde der obere Rand vom Diva ist relativ hart, auch DAS drückt etwas. Ich hab keinen Vergleich zum Mooncup, aber man sagt, er wäre weicher.

Und wie lange er hält.... Hmm, schwierige Frage, zumal ich keine "normale" Mens habe. Ein OB-Super nimmt theoretisch bis 15ml auf, genausoviel wie der Diva. Das Problem dabei ist, man/ich muß den Cup zum Rausnehmen ein klein wenig zusammendrücken, sonst krieg ich ihn nicht raus, und wenn dann wirklich die 15ml drin waren, schwappt in etwa die Hälfte raus... Muß den Cup also FRÜHER rausholen als einen Tampon, um eine größere Sauerei zu vermeiden (was mir noch nicht immer gelingt.... :=o ). Bei einer normalen Blutung denke ich allerdings, daß Du ihn mindestens genausolang drinlassen kannst, denn ein Normal hat ja weniger Saugvolumen als der Cup aufnehmen würde.

Apleonxor


Also die ersten beiden Tage kippe ich den MC 3-4 mal am Tag aus. Danach nur noch morgends und abends.

L7Mxi


danke! Das hört sich nicht schlecht an. Nur die Frage, welchen ich mir holen soll bleibt noch. Da werde ich noch überlegen, kann also noch dauern.

Der Miacup hat echt ne schreckliche Farbe ;-D

L`ie/nqtjxe


Gott, was hat Miacup für eine GRAUENHAFTE Farbe!!!:-o :-o :-o

Recht hast du. Quietschgrün oder blau hätte ich ja genommen - aber kein pink!

Wenn ich es so vergleiche, hab ich es ganz gut mit der Regel. An den ersten zwei Tagen kippe ich den Mooncup zweimal täglich aus, der Cup ist dann höchstens halb voll. (Das steht aber leider in keinem Verhältnis zu dem Schmerzen, die ich ohne meine Teemischung hätte.) An den restlichen Tagen reicht einmal ausleeren.

Syamirax23


Hallo *:)

Also ich will mir auch so ein Ding holen. Bin mir aber noch nicht sicher, welches.. Ich liebäugel ja mit der kleinen Lunette. Hat die einer von euch? Und wo habt ihr die bestellt. Bei safer fun. de haben sie nämlich grad nur die große

Danke schonmal und liebe Grüße *:)

rVegistr#ierterhSenxf


@ Samira:

kennst Du die Seite von Afriska?

[[http://www.afriska.com/Welche-Tasse-f.ue.r-dich-f-.htm]]

Kuck auch unter "Marken und Größen" nach. Ich denke, das ist alles eine ganz gute Entscheidungshilfe!

Zum Wo: Den Divacup weiß ich gibts in Apotheken, dementsprechend auch in Internetapotheken, und da hab ich mir über medizinfuchs.de die günstigste rausgesucht. Wollte mir jetzt allerdings auch noch den kleinen Ladycup holen, weil Diva doch SEHR groß ist und etwas drückt, für die Nachtröpfel- und Ultraschleimitage würd das kleinste auch noch reichen, aber den gibts zumindest in Deutschland nicht in der Apo. Bei der Lunette müßtest Du einfach mal schaun. Oder Afriska fragen... ;-D

FsTM


Wer hat erfahrung mit Mooncup beim Schwimmen

Geht das überhaupt oder rinnt da etwas aus

riegistr?iertxerSenf


Es rinnt genauso viel oder wenig wie "im trockenen" oder wie ein Tampon. Wenn das Ding gut paßt, ist es auch im Wasser dicht, wenns allerdings zu klein ist, dann sippt es auch beim normalen Tragen.

Cjataxn


Ich hab mir jetzt den Mooncup gekauft und bin echt zufrieden. Ich hätte nie gedacht das der so super funktioniert und wirklich dicht ist. Hab aber doch noch ein paar Fragen.

1. Kann ich den auch bei sehr sehr starker Regelblutung benutzen?

2. Ich hab probleme den wieder zu entfernen, hat jemand einen Tip für mich?

LG und Danke Catan

A3leuo6nor


Ja, er kann auch bei sehr starker Blutung verwendet werden, du musst dann nur ein wenig öfter wechseln.

Wie nimmst du ihn denn raus?

sJcQhnib[b


Hallo liebe Mooncup-Begeisterten,

nachdem ich nun schon so viele Begeisterungsstürme gelesen habe, habe ich mich dazu entschieden, mir eine Lunette zu kaufen. So weit so gut. Nun frage ich mich nur noch, wie ich die Lunette richtig desinfizieren kann: dass ich sie im Wasser auskochen kann, habe ich verstanden und kann ich zu Hause auch praktizieren.

Aber ich will demnächst für ein Jahr als Backpacker durch Australien reisen - was mache ich da? Ich habe schon etwas gelesen von Sterilisationstabletten ??? Einfach mit kochendem Wasser übergießen ??? In die Mikrowelle stellen ???

Ich bin mir echt nicht sicher, wie ich das machen soll und hoffe, dass ihr mir hier mit euren Tipps, Ratschlägen und Erfahrungen weiterhelfen könnt!

Ich würde mich riesig freuen! Liebe Grüße *:)

rGegistrDiertemrSenf


Wenn Du keinen Infekt hast, kannst Du Dir das Desinfizieren auch sparen. Ein Tampon ist auch niemals steril, ein Penis (auch wenn er nicht so lange drin bleibt..... 8-) ) gleich dreimal nicht. Waschen mit heißem Wasser und Seife (welche GRÜNDLICHST wieder entfernt werden sollte!!!) tut es auch, da bleibt kaum ein Microb dran bzw lebendig. Steritabletten gibt es natürlich, auch Mikrowelle wird verwendet. Wenn Dir normales Waschen nicht reichen sollte, Alkohol desinfiziert blendend (sollte allerdings mindestens 50%) haben. Einmal in Whiskey gelegt, und Du kannst damit am Offenen Herzen operieren (wenn sich das Ding dazu eignen würde...). Da ist alles Mausetot.

hoerhwa


Ich hab mir jetzt nach Jahren der Überlegung einen DivaCup zugelegt.

Hab grade eben den ersten Versuch hinter mich gebracht, das Ding an Ort und Stelle zu platzieren. Leider klappte der Cup nicht wie in der Anleitung beschrieben von alleine auf sondern blieb in seiner "U-Form", ich musste ihn fast vollständig geöffnet einführen, damit er überhaupt mal offen war... Ich hoffe, dass es bei weiteren Versuchen besser klappt. Hat jemand Tipps, wie der DivaCup besser aufploppt ohne, dass ich das Teil in seiner ganzen Größe reinfriemeln muss?

Ich hab auch keine Ahnung ob das Teil richtig sitzt, das werd ich dann wohl erst merken, wenn es ernst wird ;-)

CUascsiopavja


Heha, vielleicht mal eine andere Falttechnik probieren?

[[http://community.livejournal.com/menstrual_cups/453392.html]]

Ich nutz manchmal auch den Punch-Down-Fold...

h&ehxa


Oh dankeschön! Ich habs aber jetzt geschafft ;-) Ich hab den Cup nach der ganz normalen Technik wie sie in der Anleitung stand eingeführt und dann einmal im Kreis gedreht und dabei ist er dann aufgeploppt. Ich hoff, dass das jedes Mal klappt. Meine Schleimhaut fühlt sich zwar jetzt von dem ganzen "rumgewurschtel" etwas naja...angegriffen an, aber ich denk mal mit etwas Übung muss man da nicht mehr ganz so viel wursteln. Hat aber insgesamt kaum länger gedauert, als einen Tampon einzuführen. Ich bin gespannt auf meine Mens !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH