» »

Mooncup

d ragoxnfeext


Das ist ein Mooncup @lae

Ein Silikontässchen zum Aufnehmen der Menstruation. Hat zum Vorteil daß man eigentlich immer alles dabei hat und einen Haufen Müll vermeiden kann. Besonders praktisch für Campingtripps und so weiter. Ansonsten noch ein großer Vorteil, das das Blut einfach reinfließt und nicht wie beim Tampon aufgesogen wird, was besonders bei einer schwachen Blutung zum Problem werden kann (Pilz, Schmerzen beim Entfernen des Tampons...).

Kannst gerne mal auf [[http://www.monttasse.de]] schauen. Da ist das ganze mal erklärt.

Gruß

dragonfeet

l-axe


:-)

dankeschön

sgonnecnb0luBm>e7


die seite heißt allerdings

[[http://www.mondtasse.de]]

gruß sonnenblume

S1cirocxa}


Auch Frage hab...

...und zwar hab ich den Mooncup das erste Mal nur die letzten 2Tage meiner Tage benutzen können, da er zu spät geliefert wurde ;-), und neulich das 2.Mal komplett...nur is mir der am2.Tag morgens nach dem aufstehen "ausgelaufen"!?!? Musste dann allerdings aus dem Haus und hab vor lauter Schiss, dass das nochmal passiert nen Tampon genommen. Abends hab ich dann wieder den MC rein und danach ist es auch nicht mehr passiert. War das schonmal bei jemandem so?? Oder wisst ihr, woran das liegen kann??

Danke schonmal

Meary1Lou2L004


Huh ist der gross, das ist ja nur was für riesen muschis :-o

Nlico0lle


@MaryLou

So groß ist der gar nicht. Ich war richtig gehend enttäuscht, wie klein der doch in Wahrheit ist und ich hab Größe A (den großen!)

schau mal hier, hab ich ein paar Vergleichsbilder mit einem O.b. normal-tampon. eingepackt und vollgesogen:

[[http://www.fox-elite.de/temp/NFP/mc1.jpg]]

[[http://www.fox-elite.de/temp/NFP/mc2.jpg]]

[[http://www.fox-elite.de/temp/NFP/mc3.jpg]]

Und glaub mir, innen ist der Platz dafür da, erst recht, wenn so ein tampon vollgesogen rein passt und da is frau ja auch nicht erregt bei ;-)

LG

MfaryL0ou200x4


Oh Danke Nicole das ist aber lieb von dir! Stimmt sieht gar nicht mehr so gross aus wie auf der Mondtasse Seite. Hab schon einen schrecken bekommen. Klingt gut, ich werde ihn wohl auch mal testen, weil ich sonst immer Binden benutze und dadurch trocknet es sehr aus und reibt.

N)icoxle


Ich hab die Fotos mal gemacht, weil immer wieder hieß, der is ja so viel größer als ein Tampon. Da er beim Einführen ja gefalltet wird, ist er dann auch nicht viel größer als ein geschlossener O.B. super - super plus.

viel spaß beim experimentieren :-)

Ach sag mal, bist du Pillenanwenderin? Die meisten Mooncupanwenderinnen, die ich bisher gelesen hab sind nämlich hauptsächlich natürlich am verhüten (NFP) und uns interessiert jetzt brennend, ob der MC mehr unter NFPlerinnen verbreitet ist oder auch bei hormonellverhütenden.

LG

MbaryLzou200x4


Ja ich nehme die Pille :-).

N_icUole


Ah schön ;-D dass doch noch ein paar hormonell verhütende keine probleme mit ihren körpersäften haben.

viele sagen nämlich: das is doch eklig, mit dem "losen" blut da drin.

gut, war für mich jetzt auch ne Umstellung, aber ich fands am abend schon cool.

vor allen: ich hab konstant eigentlich immer die gleiche blutmenge über gleiche zeiträume verloren, bis auf den ersten tag. da war der cup nach den ersten 5 stunden fast bis zum rand voll (hat nich viel zu den überlauflöchern gefehlt, vielleicht nur noch nen paar milimeter). ansonsten nich mal wirklich viertels voll.

LG

Bfonny S-wan


Mein Mooncup ist heute mit der Post angekommen. :-)

Er sieht ja doch kleiner aus als ich erwartet hätte. Und er ist so weich und leicht. Ich muß es nachher gleich mal ausprobieren.

Ich bin übrigens auch von der hormonell verhütenden Fraktion. Allerdings hatte ich noch nie ein Problem mit irgendwelchen Körpersäften. Es war eher das ganze Konzept mit dem Wiederverwenden und auch die Größe die mich zuerst ein bißchen abgeschreckt haben.

Also mal sehen wie's wird. :-)

D`ie scShöne: Fabxienne


Ich habe jetzt keine probleme mit dem Blut, aber ist das nicht ´ne Riesensauerei und was ist wenn ich heftig tanzen gehe, ist der genauso sicher wie ein Tampon?

Nei}col.e


@ Bonny:

Ja nicht? super klein find ich den. War wie gesagt schon fast enttäuscht, wie klein der doch eigentlich ist!

@ Fabienne:

Also bei mir hat er dicht gehalten, ok, ich war zwar nicht hefitg tanzen, aber es entsteht ein unterdruck, wodurch der MC an ort und stelle bleibt.

Und es ist eigentlich keine riesensauerei. Alles eine frage der übung. mir ist er nicht mal übergelaufen, als er fast voll war und ich drück den unten immer zum rausziehen zusammen.

Einziges mal, wo was beim rausnehmen neben gegangen ist, lag nicht am MC. Da hatte ich wohl grade einen frischen schleimstreifen aus der Zervix, der hat sich dann total lang gezogen, aber ansonsten ist das keine sauerei.

LG

sTpidergspiFrit


Also ich kann auch nur sagen, dass ich das Ding supergut finde. Das erste Mal hab ich dem ganzen noch nicht so getraut und zusätzlich ne Binde genommen, aber nein...nichts ist passiert. und man merkt ihn überhaupt nicht, manchmal vergess ich sogar, dass ich meine Tage habe. Ach und ich nehme übrigens auch die Pille...grins. Und noch ein Vorteil... früher war es mir immer unangenehm wenn mein Freund mit unter die Dusche wollte während dieser Zeit, weil entweder hängt nen Faden raus oder man hat eben den natürlichen Fluss...aber so sieht man nix, gar nix. Würde ich jedem empfehlen. Manchmal finde ich ihn allerdings beim rausnehmen etwas unangenehm, da der Rand mir dann doch etwas zu dick vorkommt, aber so oft ist das ja auch nicht, man muss ihn jedenfalls nicht so oft wechseln wie ein Tampon oder eine Binde.

DaieVecrliebxte


Mein Problem: Richtiger Sitz

Hallo. Gut dass das Thema Mooncup hier momentan so ausführlich behandelt wird :-).

Hab' meinen heute auch zum ersten Mal ausprobiert und prompt treten Unklarheiten/Probleme auf... %-|.

Ich finde, er sitzt extrem weit außen (nicht tief genug...). Ich glaube, damit mich der Stiel nicht stören würde, müsste ich ihn ganz abschneiden, aber das trau ich mich dann doch noch nicht. Außerdem ist recht deutlich das Ende des Mooncups zu erkennen.

Ich bin mir recht unsicher, ob er so richtig sitzt, aber tiefer bekomm ich ihn einfach nicht rein. Bin ich vielleicht zu langsam beim Einführen, so dass er sich entfaltet, bevor ich ihn richtig drin hab? Oder kann es sein, dass ich "zu kurz" bin? Oder ist das normal, dass er so weit außen sitzt :-o ?

Außerdem finde ich den harten Rand des Mooncups beim Einführen sehr störend. Ich bleib immer irgendwie damit "hängen" und teilweise ist es beinahe schmerzhaft. Gibt's da vielleicht irgendwelche Tricks?

Naja, vermutlich bin ich einfach noch zu wenig geübt beim Einführen und noch zu sehr verspannt, aber vielleicht hat hier ja doch jemand noch Tipps für mich ;-).

Danke schonmal! |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH