» »

Abtreibung nach dem 3. Monat?

-cAng+st- hat die Diskussion gestartet


hey...

folgendes problem: ich befürchte, dass ich schwanger bin (übelkeit, zittern, unterleibsschmerzen, durchfälle, geringe blutung, müdigkeit...), müsste wenn im 4-5 monat sein (damals pille zu spät angesetzt). FA-termin am donnerstag.

ich kann und will aber z.z. auf keinen fall ein kind bekommen. bin weder psychisch noch finanziell in der lage dazu (bin 17, depressiv, autoaggressiv, suizidale tendenzen, von zu hause rausgeflogen...), wollte daher fragen, unter welchen umständen man auch nach dem 3. monat noch abtreiben kann.

hoffe auf antworten... danke schonmal...

Antworten
EZVtEx1983


du wärst dann so im 4-5 Monat ??

Sag mal, mit 17 sollte man doch schon etwas reifer sein oder nicht ?? Sowas habe ich echt noch nicht erlebt, du wartest soo lange und willst dann abtreiben?? Sag mal denkst du auch mal vorher über Konsequenzen nach, was du tust?

Unglaublich !

eNmma ktejorvxen


Hm, wenn gesundheitlich alles okay ist

... dann kannst Du in Deutschland nicht mehr legal abtreiben.

Ohne Zeitbegrenzung geht das, wenn das Baby schwer behindert wäre o.ä... Ich glaube, auch bei einer gesundhitlichen Gefährdung der Mutter gelten die 3 Monate nicht, da bin ich mir aber nicht sicher. Außerdem weiß ich nicht, inwieweit eine psychische Erkranknung dazuzählt!

Ganz andere Frage: Warum lässt Du Dich erst jetzt testen?! Ist ja schon arg spät...

Außerdem können Deine Symptome gerade bei Deiner allgemeinen psychischen Lage doch auch ganz andere Ursachen haben. Die schwache Blutung könnte von der Pille kommen, Durchfall und Übelkeit vor lauter Streß... und von Durchfall die Müdigkeit.

Also bleib erstmal ruhig.

bzlue-sxky


also, erstmal schliesse ich mich eve an...

das ist echt der hammer, ich setze hier mal einen link rein, der nichts für schwache nerven ist, ich sage das im vorraus nicht dass ich ärger bekomme von den moderatoren hier!!!

aber da kannst du dir liebe *angst* mal die bilder von den abgetriebenen babys anschauen...

ich hoffe dass dein verstand dich dann zur vernumft bringt.

ich bin damals mit 16 schwanger geworden, mit verhürung (gummi) ich habe mein kind bekommen, er wird am sonntag 8 jahre alt und bereuhe nichts!!!

hier der link, wie gesagt nichts für schwache nerven...

[Link durch die Moderation entfernt]

gruß

MVacusix24


blue-sky

Ich war grad mal auf dieser Seite.

Das ist ja furchtbar was man da sieht. Da blutet einem es ja echt das Herz.

Das tut richtig weh, wenn man so welche Bilder sieht :°(. Man sollte echt verhüten wenn man kein Kind möchte und auch darauf achten das man sie richtig nimmt. Boar nee, abtreiben könnte ich nicht.

E>VE1x983


Ich bin immer noch der Meinung

... abtreiben sollte man nur dann, wenn man überhaupt keinen anderen Ausweg sieht.

Hier geht?s ja um einen besonderen Extremfall, das ist ja nicht mehr normal, und ich möchte nicht wissen, was sie anstellt um das Kind zu verlieren, wenn sie wirklich schwanger ist. Furchtbar !

M}aus^i24


das möchte ich auch lieber nicht wissen.

b]lue}-skxy


ja die seite ist wirklich extrem...mir ist schlecht geworden.habe bisher 3 kinder und mir blutet auch das herz wenn ich sowas sehe...man wird aufgeklärt,überall gibt es kondome,ne immer den einfachsten weg....

nur ans eigene wohl denken...

aber man sieht und fühlt dieses kleine lebewesen ja nicht,also kann man es töten...boah ne ich schreibe nichts mehr....

mir wird schlecht wenn ich an solche weiber denke...

gruss :-(

L#aiuny81


Also falls du wirklich schwanger sein solltest,

was ja noch nicht gesagt ist, mußt du auf jedem Fall von diesem Trip runterkommen. Dass du erst 17 bist, ist für mich nicht wirklich ein Argument, finanzielle Schwierigkeiten oder krasse Armut find ich auch immer schwer als Abbruchgrund anzuerkennen, aber ok, und es ist auch bestimmt nicht leicht in deinem Fall wohl auch noch ohne elterliche Unterstüzung da durch zu müssen...

Deine psychische Verfassung will ich mir nicht anmassen abzuschätzen, aber der erste Gedanke der mir kam - sorry, weiss gar nicht, ob ich das sagen soll, aber naja, zum sex muss man ja auch psychisch irgendwie in der Verfassung sein, und dafür hat's dann doch gereicht, oder...

Also, abtreiben nach dem dritten Monat geht meines Wissens nach auch nur, wenn das Kind behindert zur Welt kommen würde oder dein Leben in Gefahr wär. Du solltest dich eher damit anfreunden, wie es aussieht mit Kind, wie du das hinkriegen kannst, und das muss einfach gehen... irgendwie...

Generell finde ich es aber erschreckend, wie sich die Gesellschaft verändert hat, vor 20 Jahren war 20 noch ein gutes Alter um Kinder zu bekommen, da wurd man eher komisch angeschaut, wenn man mit 30 noch keine Kinder hatte... damals war es auch nicht so das Drama, wenn die Frau eben noch keine Ausbildung hatte. Aber heute sind das die Topgründe für "mal eben abtreiben". Ausserdem regen mich diese "warste zu dumm zum verhüten" Kommentare auf, da traut man sich doch noch viel weniger mit 17 mit nem Kind auf dem Arm rumzulaufen...

Mein Beitrag ist vielleicht etwas zusammenhanglos, aber *Angst*, ich wünsch dir alles Gute...

D2ie JschHönev Fabxienne


Erst einmal ist die Sache dumm, unschön und das letzte

Aber: Falls das wirklich alles so stimmen sollte, und Du wirklich das Kind nicht bekommen willst und kannst gibt es zwei Möglichkeiten:

- zur Adoption frei geben

- nach Holland fahren

Entscheiden mußt nur Du. Es hat Dir keiner etwas reinzureden!

Ecsthe<r6x7


War klar,

dass hier wieder der Link zu der Abtreibungsseite kommt.

Wenn Euch nichts besseres einfällt als Missionarsarbeit, dann lasst es doch einfach. Mit solchen Horroszenarien ist keinem geholfen. Dann nehmt Eure Zeit und engagiert Euch ehrenamtlich bei Pro Familie, Jugendzentren, Beratungsstellen usw. Dort werden Menschen in Notsituationen beraten und nicht belehrt.

@ -Angst-

Am besten gehst Du gleich zur nächsten Pro Familia Beratungsstelle. Da gibt es Leute, die Dir in Deiner Situation weiter helfen. Da braucht man keine Angst haben, die Leute sind für solche Probleme wie Deines ausgebildet.

Du kannst Dich dort beraten lassen, welche Möglichkeiten es für Dich gibt. Ausserdem würde ich erstmal fest stellen, ob tatsächlich eine Schwangerschaft vorliegt. Auch da hilft Dir Pro Familia weiter. Viele Stellen haben eine Arzt oder Ärztin.

Für eine Abtreibung ist es im 4 oder 5 Monat in der Tat zu spät. In Deutschland ist das nur bis zum dritten Monat legal. In Holland geht das ein wenig länger, aber auch darüber bist Du bereits hinaus. Das gesundheitliche Risiko ist einfach zu gross.

Bevor Du völlig verzweifelst, such Dir Hilfe. Und da ist Pro Familia einfach am besten. Auf deren Internetseite findest Du die Adresse in Deine Nähe.

RZiesens1cKhmnuffexl


@Angst

Hallo,

ich muss sagen, du solltest dir echt gut überlegen, was du machst. Solltest du schwanger sein, ist eine Abtreibung in meinen Augen Mord. Für solche Leute, die das tun, hab ich echt kein Verständnis. Was anderes ist es natürlich, wenn das Kind schwerbehindert auf die Welt kommen würde.

Die Seite von blue-sky war wirklich widerlich, mir ist unklar, wie jemand SO ETWAS tun kann, das würde mir niemals in den Sinn kommen, es ist absolut unmenschlich und grausam.

Trag doch das Kind aus, gib es zur Adoption frei, aber gib ihm die Möglichkeit zu leben, denn es hat ein Recht darauf wie du auch (mag sich jetzt etwas theatralisch anhören, is aber so).

-BAng\st-


@EVE1983:

finde es sehr interessant, dass du mich so gut beurteilen kannst, ohne mich auch nur im geringsten zu kennen. aber aus deinem beitrag darf ich wohl schließen, dass du weißt, was bei mir zu hause los war? es würde mich wundern, da ich mich nicht erinnern kann, es dir je erzählt zu haben.

das es meine eigene dummheit wäre, wenn ich schwanger bin, weiß ich selbst. ich verachte mich dafür wesentlich mehr, als du es je könntest. alles in allem fand ich deinen beitrag nicht sehr hilfreich.

deinen 2. beitrag widerrum fand ich gut, musste echt lachen... was denkt ihr denn, dass ich mir ein messer in den bauch ramme? ^^ soetwas unqualifiziertes und einfach nur dummes habe ich wirklich lange nicht mehr gelesen.

@blue-sky: danke, kenne die site bereits. habe allerdings nicht vor mich zu rechtfertigen. ob man abtreibt oder nicht, ist eine absolut persönliche entscheidung, und ich habe nicht vor, hierraus eine pro - contra disskusion zu machen. denn darum geht es mir nicht.

@ riesenmuffel: in der schule hieße das jetzt: thema verfehlt... die entscheidung, was ich mit dem, was in MIR ist, tue, musst du wohl mir überlassen. ich kann deinen standpunkt durchaus nachvollziehen, aber ich habe eben einen anderen... trotzdem danke für dein, wenn auch für mich nicht relavantes, interesse an meinem beitrag.

alles in allem also nichts neues. ich bin eine naive, dumme kleine mörderin die es nicht besser verdient hat und sich den bauch aufschlitzen wird... EIN HOCH AUF DIE GESELLSCHAFT!!!

m4ilka1&981


@angst

das hat doch gar niemand gesagt. Dir war doch sicher bevor Du hier geschrieben hast schon klar, dass Dir nicht alle begeistert zustimmen werden, oder? Und es kamen doch auch sinnvolle Vorschläge finde ich. Natürlich hast Du als einziges zu bestimmen, was Du mit Dir, Deinem Bauch und ggf dem Kind anstellst.

Wieso machst Du nicht schonmal einen Test, dann weisst Du, ob Du Dir weiter den Kopf zerbrechen musst, oder nicht?

Hinsichtlich der Abtreibung selber kann Dich eigentlich gut verstehen, ich bin 23 und würde auf keinen Fall ein Kind wollen. Andererseits verstehe ich nicht so ganz, wieso Du Dir das dann erst jetzt - 4 oder 5 Monate später überlegst und nicht gleich danach genommen oder zumindest früher einen Test gemacht hast.

L8aijnyx81


Naja, hey, was erwartest du denn?!

Setzt hier nen Beitrag rein, der jawohl ziemlich krass ist und genügend Raum für Spekulationen läßt und fährst jetzt die Masche "ein Hoch auf die Gesellschaft"...

Hättest ja auch fern ab deiner Situation nach Abtreibungsbedingungen fragen können, aber nach dem, wie du dich da oben präsentiert hast, finde ich es nur verständlich, dass da einige Leute gar nicht drauf klar kommen.

Sei mal nicht so streng mit dir und der Welt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH