» »

Tampon verschwunden

KDishsi.20 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß es hört sich komisch an, aber ich habe das Problem das ich mir nicht sicher bin wo der Tampon ist. Ich hatte mir einen eingeführt und bin ca 3 Stunden danach auf Toilette gegangen. Als dann ca 1 Stunde später noch mal auf Klo war, da war der Tampon weg. Meine Frage ist, ob es sein kann das der Tampon ganz weit rein gerutscht ist, oder könnte es sein das er beim ersten Toilettengang raus geflutscht ist ohne das ich es bemerkt habe ???

Antworten
sbhe'ylax-like


wenn er richtig drine war kann er nicht einfach so rausflutschen!findest du das band nicht mehr?am besten in die hocke gehen und mit dem finger das band suchen meistens versteckt es sich irgendwo! oder du wartest bis es ganz voll ist! und dann bresst du es in der hocke raus!

solltest du es echt nicht mehr finden würde ich dir raten so schnell wie möglich zum frauena. zu gehen oder ins krankenhaus!

fmlo\c0ke K6x8


Kann sein,dass errausgerutscht ist ,als du auf der Toilette warst.Wenn er nämlich schon ziemlich voll war, dann rutscht er beim Pinkeln so mit raus.

GIir,l007


ich zieh das immer vorm pinklen raus =)

Elsthexr67


Wenn Du Dir nicht sicher bist, geh zum Arzt.

Y!lpo


@Girl007

naja, man kann den Tamp. ja kaum bei jedem Klogang wechseln.... (schon gar nicht an einem Tag, an dem die Periode nicht so stark ist...)

Gruß, Ylpo

Lxisa-C;h'arline


Ich würde auch gerne Tampons benutzen habe aber Angst, dass das Bändchen verschwindet.

Ich habs schon mal ausprobiert und als ich das Bändchen auf anhieb nicht gefunden habe, hab ich gleich panik bekommen.

Das ist zu viel für mein herz auf dauer.

LG Lisa

J#illxy


hmhm...

...also ich hab da keine probleme ;-D

sQweetR-cooladxa


Man muss sich einfach klar machen, dass die Scheide ein kleiner Schlauch ist, IN DEM NICHTS VERSCHWINDEN KANN!! Daher muss man auch keine Angst haben, wenn das Bändchen mal kurz nicht zu greifen ist. Der Tampon kann weder in der Bauchhöhle noch in der Gebärmutter versinken, das sind Horrorgeschichten von Leuten, die es wohl nicht besser wussten. Macht euch mit eurem Körper ein bissel vertraut und betrachtet nicht untenrum alles als schwarzes Loch. Mit einer Taschenlampe kann man jeden vermeintlich verschwundenen OB wiederfinden :-)

S&umaxtra


ich auch nicht. und wohin sollte das bändchen denn bitte verschwinden?

SWteffki 83


Eben, die Scheide ist nicht furchtbar lang und regional begrenzt. Da kommt nix weg. Wohin auch?

In die Hocke gehen, nach unten pressen und mit dem Finger mal fühlen, ob da was ist. Wenn du dir trotzdem nicht sicher bist, geh zum Arzt.

Soumatxra


eben. ich könnte aufgrund dieser "gefahr" nie auf tampons verzichten. ist mir schonmal passiert, dass ich vergessen habe die schnur rauszuholen bevor ich mir den tampon reingetan habe. da habe ich einfach rumgepult und raus war er.

Giirl00x7


mach ich aber troztdem ! weil wenn isch dann pinkel...nae...magZ net =D

S@umjatxra


dir ist aber schon klar, dass das 2 verschiedene "ausgänge" sind?

B&onny fSwan


Außerdem ist Urin steril. Wenn da 2-3 Tropfen auf das Tamponbändchen kommen ist das absolut egal und ungefährlich.

Ich könnte mir gar nicht vorstellen jedes mal beim Pinkeln den Tampon zu wechseln, das tut dich weh wenn er nicht voll ist und es ist eine Verschwendung. Naja, mit dem Mooncup hat man dieses Problem eh nicht mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH