» »

Gewichtsabnahme - Prolaktin - Angst

E'VnE19E83 hat die Diskussion gestartet


Ich habe einen stressbedingten erhöhten Prolaktinwert und zwar schon seit einigen Jahren. Letzte Woche Donnerstag hat sich mein Mann nun ganz für mich entschieden und

gegen seine Familie. Das macht mir natürlich sehr zu schaffen, die ganze Situation und seitdem muß mein Prolaktinwert wieder

enorm gestiegen sein, weil es richtig rausrinnt aus der Brust ohne zu drücken und was mir auch auffällt, immer, wenn der Wert erhöht ist,

nehme ich sehr stark ab, seit Donnerstag 4 Kilo, ich esse aber sehr viel, sogar oft bis mir schlecht wird, nur um mein Gewicht zu halten.

Es geht mir psychisch nicht gut, ganz und gar nicht gut und wenn ich an seine Familie denke, wird es noch schlimmer. Ich muß gegen den Prolaktinwert jetzt wieder Tabletten nehmen,

nur was ist mit dem Abnehmen, kann das von dem Prolaktinwert kommen Oder vom psychischen?

Mir macht das riesige Angst, das ich

so viel abnehme, frage mich, ob es an was anderem schlimmeren liegen könnte. Ich habe erst übernächste Woche einen Termin beim Frauenarzt (er ist im Urlaub) und ich habe Angst, das das Abnehmen einen anderen Grund haben könnte.

Kennt sich da wer aus, nimmt man durch einen erhöhten Prolaktinwert ab, hat da jemand Erfahrung ?

Ich möchte nochmal erwähnen, der stark erhöhte Wert kommt bei mir nicht von einem Tumor (MRT und CT ok), man kann das richtig beobachten, wie er durch Stress und psychische Probleme stark ansteigt.

Wenn das abnehmen davon kommen kann, kennt jemand ein paar gute Hausmittel, die einem da helfen (etwas ruhiger machen) können ?

Antworten
N'ichole


Hi Eve,

ich glaub, das abnehmen kommt vom Streß und nicht vom Prolaktin. Wäre es denn schlimm, wenn du nen bissel was abnimmst, also rutschst du dann ins Untergewicht?

Ich hab vor 3 Jahren, im letzten halben Jahr meiner Ausbildung auch rapide abgenommen. Von Januar bis Juli glaub ich so an die 10 Kilo die ersten 8 innerhalb von 2 Wochen.

Ich hab damals alles mögliche zum Beruhigen bekommen... Am besten hat mir immer noch Kytta Sedativum F geholfen. mich zu beruhigen. Gibts Rezeptfrei in der Apotheke und ist reinpflanzlich.

Ist dein Parnter verheiratet und hat Kinder oder warum macht dir die Entscheidung für dich so zu schaffen? (musst nicht antworten, wenn du nicht willst) Eigentlich ist das ja dann doch ein Grund sich zu freuen...

Mach dich auf jeden Fall nicht so fertig.

Aber Prolaktin bzw. ein erhöhter Prolaktinspiegel soll das Abnehmen erschweren, also muss es von was anderem kommen.

LG

EsVE19x83


Nicole

Ich bin nicht ganz 170cm und wiege mittlerweile 52 Kilo und ich fühle mich damit sehr, sehr schlecht (Habe starke Kreislauf Probleme), besonders weils immernoch bergab geht. Das restliche habe ich dir per PN geschrieben.

danke dir und lg

M]aryLo+u20x04


Wie kann man sich damit schlecht fühlen? Ich denke es hängt echt bei dir mit der Psyche zusammen, ich bin grösser als du und wiege 47 kg. Und fühle mich super.

NYic~olxe


@ Eve:

Oh weh, das grenzt ja wirklich schon nahe ans untergewicht....

Auf deine PM antworte ich morgen, ich bin grad noch was am suchen...

@ Mary:

Na, das ist aber dann auch nicht mehr gesund!

Ich wär froh, ich hätte mit meinen 1,58 endlich wieder 55 kg!

LG

M]aryL5o+u20x04


Aber ich bin gesund und von Natur aus so und habe keine Probleme. Wo soll es denn nicht gesund sein? Gesund ist es nur dann nicht wenn man wirklich krank ist Magersucht oder Bulimie hat und krampfhaft versucht das Gewicht zu halten dann ists nicht gesund aber wenn der Körper von alleine so Natur Schlank ist dann ists ok. Jedenfalls hat mein Arzt noch nie was dagegen gesagt.

ERVE19x83


MaryLou2004

Nicht jeder ist von Natur aus so extrem dünn. Schon mal daran gedacht, das nicht alle so sind wie du und du nicht das Ideal bist ???

E0V`E?1983


Noch was

"Jedenfalls hat mein Arzt noch nie was dagegen gesagt."

Dann freue dich, bei mir siehts eben anders aus und MEIN Arzt hat was gesagt. Bei mir sehen auch schon überall die Rippen und sonstige Knochen raus und ICH sehe viiiel zu dünn aus.

MMaryLouX20x04


Ich weiss das ich Model Figur habe weil ich eines bin und damit nicht dem Ideal der Realität eines normal Gewichtigen entspreche ist mir schon klar :-).

Ja also wenn bei dir die Rippen durch gucken dann ist etwas nicht in Ordnung, bei mir schauen sie nicht durch. Die schauen generell nur dann durch wenn etwas nicht stimmt und man so wie du ja sagst abnimmt auf einem schlag. Dann ists nicht mehr normal. Da geb ich dir gerne Recht.

Aber egal wir wollen hier nicht über die Schönheit und Gewicht diskutieren das ist eine Sache für sich. Seh zu das du wieder gesund wirst. Alles Gute dafür :-).

E@VE1x983


MaryLou2004

Danke dir

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH