» »

Pille durchnehmen-gebrochen-doch nicht durchnehmen,

CThamäxleon


6 Stunden...

ich weiß gar nimmer, wo ich eigentlich meine 4 Stunden her habe... bin mir da an sich aber relativ sicher. Muss ich mal nachschauen, wo ich das schon wieder aufgegabelt habe :-).

E6ngelcghen3240x2


okay,...

ich denk nur immer an diese 7 Tage Logik.

Wenn man z. B. seine Tage verschieben will oder ähnliches kann man 7 Pillen weglassen... oder 7 Pillen dranhängen usw.

Was wenn die eine jetzt gewirkt hat... und ich jetzt eben die Pause hab?! dann is das ja 21 + 1 ?!

Hm. ich glaub ich mach mir viel zu viel Gedanken, ich sollte einfach am Fr. wieder mit der 1. anfangen und ab da bin ich doch dann sicher wieder geschützt nicht war?! :-/

Liebe Grüße

C-hamwälxeon


Mach'...

die 7 Tage gerechnet von der 21. Pille. Sprich: Du fängst an Deinem gewohnten Wochentag wieder mit dem neuen Streifen an.

Wenn die 22. Pille doch gewirkt hat, & Du mit diesem Verfahren Deine Pause also effektiv um einen Tag verkürzt, dann macht das gar nix.

Pause verkürzen geht immer. Nur mit Verlängern is schlecht...

E2ngeDlchen2$402


alles klaro!

so werd ich das machen!

Vielen Dank nochmal!

Liebe Grüße

Tina

C#hamä3leoxn


Du bist...

nicht erst am Freitag wieder geschützt, sondern jetzt gerade, in diesem Moment :-D!

Sieh' das dochmal so: die 22. Pille war sozusagen ein "Extra", das Du an den normalen Zyklus noch drangehängt hast. Hättest Du sie nie genommen, sondern wärst ganz normal in Deine Pillenpause gegangen, dann würdest Du Dir jetzt garantiert nicht soviel Gedanken um Schutz oder Nicht-Schutz machen. Du hast ein bisschen mehr Hormone intus, als unbedingt nötig gewesen wäre. Aber das ist nicht schlimm & tut der Verhütungssicherheit keinen Abbruch. Echt nicht.

Ewngelch$en2402


wooow :-D

ich denke jetzt brauch ich mir echt keine Gedanken mehr machen!

... du hast geschrieben das du auch die Minisiston nimmst.

Darf ich fragen wie alt du bist, bzw. wie lange du sie schon nimmst?!

Hattest du jemals Probleme mit ihr?

K;adhxidya


Chamäleon

Meine Pille heißt Cilest.

Ich bin mir nicht 100 % sicher, aber ich denke, dass es bei mir wirklich 12 Stunden sind. Habe erst einmal gebrochen und das ging über mehrere Tage, so dass ich die Einnahme erst einmal unterbrochen hatte. Und da ich da keinen Freund hatte, habe ich mir um die Wirksamkeitsstunden keine Gedanken gemacht.

Ich habe die Pille verschrieben bekommen, weil ich eine andere nicht vertragen habe; ich hatte totale Bauchkrämpfe während meiner Periode, ich habe nur gekrümmt im Bett gelegen und gewimmert. Eine Freundin meinte dazu "Stell dich nicht so an, bei mir ist das immer so", aber da ich mit einem sehr schmerzfreien Zyklus gesegnet bin, wollte ich das natürlich nicht ändern, auch wenn ich dann ene Memme bin ;-)

Die letzten 2 Monate habe ich keine Pille genommen, Meinungsverschiedenheiten mit FÄ, habe mir kein neues rezept geholt. Sobald ich mir einen neuen gesucht habe, lasse ich mir aber eine andere Pille verschreiben, das mit den 5 Stück nachnehmen ist echt übel... da fehllt mir ja ein Drittel der Packung.

Am besten nehme ich auch welche mit 7 Placebos, ich neige dazu, nach der Pillenpause zu spät anzufangen. :-D

Habt ihr welche mit diesen 7 Traubenzuckerpillen? Da stehen keine Wochentage hinten dran, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH