Hiv Infektion am Blutbild erkennen?

Kann man eine HIV Infektion in der AKUTPHASE (ca. 2 Wochen nach möglicher Infektion) am Blutbild erkennen? Habe irgendwo gelesen, dass die Leukozytenkonzentration zu hoch, die Lymphozytenkonz. zu niedrig sein soll? Kann das jemand bestätigen oder ergänzen? Vielen Dank. Für einen PCR test fehlt mir der Wille und die Kraft.

CshrVis10x01

Ja, das

sollte man eigentlich an einigen, wenn auch nur meist nur leicht veränderten Blutwerten erkennen können:

1) Wie du schon richtig festgestellt hast: Leukozyten im Allgemeinen zu hoch; Lymphozyten etwas zu niedrig

2) Blutsenkung zu hoch

3) cRP (= c-reaktives Protein) leicht erhöht (ist es stark erhöht, bedeutet das den Nachweis einer bakteriellen Infektion und sohin für HIV Entwarnung).

1tOber,kr{ainxer

Folgende Laborwerte sind bei einer HIV Infektion häufig abnormal!

Erhöhte Werte

- Leberwerte

- Amylase

- LDH (Laktatdehydrogenase)

- Triglyceride

- Blutsenkung

- BZ (Blutzucker)

- Cortisol

- g-Globuline

- Lupus Antikoagulanz

- VDRL (Syphilis-Serologie)

- Neopterin

- CD8 Lymphozyten

- ß2-Mikroglobulin

- Neopterin

Das Risiko innerhalb der nächsten 3 Jahre am Vollbild Aids zu erkranken

liegt bei:

> 5 mg ß2-Mikroglobulin /l -> 75%

3,1-5 mg ß2-Mikroglobulin /l -> 28%

< 3 mg ß2-Mikroglobulin /l -> 7%

Erniedrigte Werte:

- Hämoglobin

- Leukozyten

- Cholesterin

- Cortisol

- Aldosteron

- Thrombozyten

- Na

- BZ

- Vitamin B12

- CD4 Lymphozyten

- CD4/CD8 ratio

Quelle: Aus Dr. H. Woschnagg / Dr. W. Exel "Mein Befund, Laboruntersuchungen verständlich gemacht"

2. überarbeitete Auflage 2001, Urbereuter Verlag ([[http://www.urbereuter.de]])

ajpplex2

Danke für die Infos, ich lasse dann mal lieber die Blutuntersuchung machen anstatt eines PCR Tests und hoffe, dass meine Werte in Ordnung sind. Wie sicher kann man denn darauf schließen, dass alles in Ordnung ist, wenn die Werte alle im grünen Bereich sind? Bzw. "Wie beruhigt kann man sein?"

C&hrisv1001

Mit Sicherheit wird es so sein, dass, gesetzt den Fall, du befindest dich in der Akutphase der HIV-Infektion, deine Blutwerte verändert sind, da ja dein Körper gegen den Eindringling kämpft. Das heißt: Das Immunsystem wird mobilisiert; die Leukozyten, vermehren sich (auf ca. 20.000 bis 34.000 statt 3.000 bis 11.300), wobei sich in der Abwehrphase insbesondere die Monozyten stark erhöht sind; die Blutsenkung steigt (meist nach 1h auf ca. 30-40 statt höchstens 12), das so genannte c-reaktive Protein (CRP), ein äußest empfindlicher Eiweißstoff, erhöht sich auf Grund des viralen Infektes leicht (auf ca. 8%-10% statt 0,5%-5%).

Aber das alles ist leider kein Beweis für eine mögliche, vorliegende HIV-Infektion! Da würde ich dir eher empfehlen, den HIV-Test gleich mitzumachen (z.B. den PCR-Test), damit du das Thema beenden kannst. Sonst findest du nie Ruhe, glaub es mir, ich weiß, wie es ist! Stell dir nur vor, wie du dich fühlen würdest, wenn irgend einer obgenannter Werte erhöht wären! Du würdest vor Angst zu Grunde gehen. Wenn du hingegen gleich den HIV-Test auch durchführen lässt, weißt absolut, was Sache ist und musst keine Mutmaßungen mehr anstellen. Überlg es dir!

16Ober+krainjer

also bei mir waren dié Blutwerte nach 3 Jahren top!

Mein Arzt meinte auch ein Test wäre schwachsinn. Aber ein test einzig und allein kann Dir die Sicherheit bringen die Du willst. Mach nen Test. Ich habe auch lange gezappelt...bin von arzt zu Arzt...von Bluttest zu Bluttest gerannt. War aber nie beruhigt. Habe dann am Montag einen Test gemacht...der war negativ...jetzt geht es mir wieder ´saugut. Bring es hinter Dich

aFn/gelZ72

Ja, ich kann nur ein PCR Test machen, das ist ja das Problem, da absolute Akutphase! (13 tage). Und da gibt es eben das vieldiskutierte Problem eines falsch-positiven Ergebnisses. Das einzige was ich brauche, ist ein wenig Beruhigung, so wie die Lust auf eine Zigarette... dann rauche ich eine... und dann ist erst mal kurz Ruhe. Mag sein, dass ich dann nach 2 Monaten den Antikörper test mache, aber das Risiko (ich hasse das Wort Risiko, es ist nicht für unsere menschliche Gehirnleistung gemacht) eines falsch-positiven Ergebnisses ist mir zu hoch! Bluttest muss JETZT IN DER AKUTPHASE auf jeden Fall ausreichen. Dass sich die Blutwerte später im Verlauf der Infektion wieder normalisieren kann ja sein, aber ich vertraue auf jeden Fall mal 1Oberkrainer.

C.hris1x001

Ich will Dich jetzt nicht beunrugigen aber ich kann mir nicht vorstellen dasn ein einfachen Bluttest ausreicht. Mein Arzt meinte das auch..aber ich finde ein richtiger test beruhigt Dich mehr. Ich nöchte die 3 Jahre nicht nochmal durchmachen

aOngzel72

Ich werde mich am Montag um 8 Uhr am Morgen entscheiden, da habe ich nämlich den Arzttermin. Mal schauen, ich will aber diesen zwielichtigen PCR Test eigentlich umgehen. Blutuntersuchung MUSS eigentlich erst mal zur Gewissensberuhigung ausreichen.

C_hvrisy1001

@chris1001

Sorry, ich denke, es ich vielleicht zu spät, aber ich kann dich nur dringend davor warnen, ausschließlich nen Bluttest zu machen.

Deine Blutwerte können auch wegen etlicher anderer Sachen verändert sein. Was willst du denn machen, wenn dein Blutbild aufgrund ner anderen Infektion dem vermeintlichen Blutbild einer HIV-Primärinfektion entspricht?

Da haste doch das gleiche Problem mit "falsch positiv", oder?!? Und ich denke, dass ein PCR spezifischer als ein Bluttest ist...

s:psider,-mxan

Hallo Leute und spider-man mein Guter! Ich bin erschöpft und deprimiert... komme vom Arzt und habe keine PCR Test machen lassen. Nur einen Antikörper-Test der in 2,5 Monaten wiederholt wird und eine Blutuntersuchung. Der Arzt meinte, ein PCR Test würde bei jeder Kleinigkeit ausschlagen und ist ungeeignet... ich hab mich mal wieder breitschlagen lassen... und ich hatte es mir vorgenommen. Nein, das turnt mich einfach ab und ich bin dementsprechend niedergeschlagen. Liebe Grüße

C?hr8is1h00x1

AK-Test nach 2 Wochen nach RK hat doch auch keinen Sinn.....

Vielleicht denkt der Arzt ans RKI, was schreibt:

Personen mit einem frischen tatsächlichen Infektionsereignis (nicht Infektionsrisiko!) machen höchstens 10% der positiv Getesteten aus.

Anders kann ich es mit nicht erklären, dass der Arzt einen AK-Test gemacht hat...

Für dich beginnt jetzt die Zeit der Wartephase. Lenk dich ab und lass die Finger vom Web. Nur wenn du Panik hast, komm ins Forum, hier wirst du sicher beruhigt. Mach dich nicht kaputt. Und vor allem, bleib du selbst!

Alles bleibt gut!:)^

supicderr-mxan

est zwar schon ein bisschen her das thema, aber ich hab da auch noch mal eine frage:

sollte man sich bei ca. 10500 Leukozyten im Blut keine großartigen Gedanken wegen einer HIV Infektion machen? Der Normwert liegt bei ca. 9500

DOuesse!ldorfxer

Wie in den anderen Postings mehrfach gesagt wurde..... HIV ist nicht die einzige Krankheit die einen Einfluss auf die Leukozyten hatr. Und leicht abnorme Werte können bei manchen auch normal sein. HIV erkennt man mittels HIV-Test und nicht mittels Blutbild.

Aslexean~draT

wieso fragst du das nicht deinen Arzt ? .. oder machst du deine Großen Blutbilder zu hause in der Küche ?

S0teecvex71

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums HIV und Aids oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH