Der Hiv-Forum-Plauderfaden

Sntekeve7x1


So..

nach meinem kurzen Intermezzo hier wieder, werd ich dann mal entgültig die Segel streichen. Keine Lust mehr auf Verwarnungen weil ich meine Samthandschuhe vergessen habe .. bzw das Löschen Postings.

Ich sage dann mal auf wiedersehen zu den aktiven sich aufopfernden Usern hier.. man sieht sich ja in anderen Foren :)

Drücke allen ECHTEN Risikoopfern hier die Daumen das der Test Negativ ausfällt.. und an alle anderen User eine letzte Frage.

Ist es euch nicht peinlich das 8-14 Jährige Aufgeklärter sind in Sachen HiV als ihr selber ? Beantwortet euch die Frage mal selber.. ev setzt dann der Lernprozess ein.

E"hemal3iger? NutQzer (#V42170x3)


hast PN

A7l:ex%andrxaT


Hallo Steeve

Schade, ich werde Dich und Deine guten Antworten hier echt vermissen. Denn auch ich hab keine Lust den Typen das Köpfchen zu tätscheln und sie in ihrem Wahn vor HIV zu unterstützen. Man sollte viel stärker gegen solche Sachen vorgehen und die Fäden schliessen.

Ich weiss zwar wo ich Dich finde... aber Du wirst hier fehlen und das Wissensniveau wird tierisch sinken hier. Schade. Aber Wissen ist hier anscheinend nicht gefragt. Ist meine ehrliche Meinung. Köpfchenstreicheln ist mehr angesagt... nur klärt man damit keinen auf.

Gruss

Alexandra

S8teevbe71


Sag das den Admins und Forenbosse hier Alexa :)

so.. bin dann ma aus der Diskussion raus und schau nur mal gelegentlich noch in mein Postfach.. :)

Djumasl


Eine kurze Klarstellung, die meiner Auffassung nach von Steeve hätte kommen sollen: In dem Faden auf den Steeve sich bezieht, wurde kein Beitrag gelöscht. Erst recht nicht von Steeve, da er in diesem Faden gar keinen Beitrag eingestellt hatte.

Sxt4eevxe71


@ Dumal

Das seltsame ist aber, das ich in genau diesen Thread gestern mittag einen Post verfasst habe der nun nicht mehr dort ist. Was nun genau da passiert ist, ist für mich auch nicht mehr relevant.. weil das ursächliche Problem dieses Forums nicht der Thread ist, sonder die art und weise wie hier moderiert wird.

Hier werden Phobiker und Paranoide Angstjunkies geschützt und gehätschelt. Anstatt das man Leute mal deutliche Worte sagen lässt, werden diese dann "bestraft" durch Forensperre, löschen von Postings und zu guter letzt durch eine persönliche Maßregelung von Doc Schüller persönlich.

Es wird also lieber mit den Paranoikern gekuschelt und echten betroffenen vor die Füße getreten (in dem Threads stehen bleiben, die einem betroffenen echt hart im Magen liegen) als das man endlich mal ein paar harte, aber dafür notwendig ehrliche Worte zulässt, welche den Phobikern und co mal die völlige schwachsinnigkeit ihrer Argumentation aufzeigt.

Selbst (meiner meinung nach) deutlich erkennbare Forentrolle haben hier einen so großen Schutz, das es meiner Meinung nach völlig sinnlos ist, hier den Kampf gegen Windmühlen fortzusetzen.

Wie dem auch sei.. ich zumindest habe in meiner Freizeit besseres zu tun als Paranoikern die Hand zu streicheln. :)

A|lexayndr<aT


Und ich persönlich schau nur noch abends rein.... hab tagsüber neue Aufgaben und keine Zeit mehr mal schnell nebenbei rein zu schauen. An WoE hab ich etwas mehr Zeit. Also bitte nicht ungeduldig werden wenn ich nicht antworte. ;-)

D^ocn Schüxller


@ Steeve71,

Was nun genau da passiert ist, ist für mich auch nicht mehr relevant.. weil das ursächliche Problem dieses Forums nicht der Thread ist, sonder die art und weise wie hier moderiert wird.

Mir ist nicht ganz klar, was genau Sie kritisieren. Wenn es nicht unsere Löschungen sind, über die Sie sich beschweren, was dann?

Anstatt das man Leute mal deutliche Worte sagen lässt, werden diese dann "bestraft" durch Forensperre, löschen von Postings und zu guter letzt durch eine persönliche Maßregelung von Doc Schüller persönlich.

In den letzten 12 Monaten bekamen Sie von mir vier PNs, davon zweimal ein Bedanken für einen Hinweis Ihrerseits, zweimal eine Erklärung, warum Beiträge von Ihnen gelöscht werden mussten (z.B. da sie sich auf zu löschende andere Beiträge bezogen). Eine Maßregelung stellte keine meiner PNs dar. Sollte ein anderer Moderator Sie zu Unrecht ermahnt haben, hätten Sie, davon gehe ich aus, mich in Kenntnis gesetzt.

Es wird also lieber mit den Paranoikern gekuschelt und echten betroffenen vor die Füße getreten (in dem Threads stehen bleiben, die einem betroffenen echt hart im Magen liegen)

Gibt es auch nur einen einzigen Fall, in dem wir auf eine Bewertung Ihrerseits nicht reagiert hätten? Ich kann es mir kaum vorstellen. Oder wollen Sie uns zum Vorwurf machen, dass wir nicht verhindern können, dass sich Trolle hier überhaupt registrieren oder Paranoiker sich beratungsresistent zeigen?

[...] als das man endlich mal ein paar harte, aber dafür notwendig ehrliche Worte zulässt, welche den Phobikern und co mal die völlige schwachsinnigkeit ihrer Argumentation aufzeigt.

Einen Phobiker können Sie nicht mit Argumenten überzeugen, das sollten Sie inzwischen festgestellt haben. Ich denke, Sie meinen auch nicht wirklich sachliche Argumente Ihrerseits (denn dagegen gäbe es unsererseits ja gar nichts einzuwenden), Ihr Bezug auf die "völlige Schwachsinnigkeit" weist wohl eher darauf hin, welche Art von Überzeugungsarbeit Sie meinen.

Ich leite dieses Forum nun seit 11 Jahren, und Sie dürfen mir glauben, dass mein Rezept zum Umgang mit Trollen und anderweitig schwierigen Nutzern durchaus praxiserprobt ist. Und wenngleich wir über vieles diskutieren können, über eines sicher nicht: Ich werde nicht zulassen, dass Nutzer (egal wer) sich persönliche herabsetzende Schlagabtausche liefern. Einen Paranoiker kurieren Sie damit nicht, und einem Troll tum Sie damit sogar einen echten Gefallen. Schlimmer noch, solche Anfeindungen ziehen die Trolle an wie der Mist die Fliegen.

Wenn Sie nun aber schlussfolgern, dass wir Ihnen untersagten, sich gegen einen Missbrauch des Forums zu wehren, dann irren Sie sich. Trolle gehören sang- und klanglos aus dem Verkehr gezogen, Paranoiker gehören freundlich aber bestimmt darauf hingewiesen, dass ihr Problem nicht ins HIV-Forum gehört. Beides kann aber nur die Moderation leisten, vorausgesetzt sie wird auf die Probleme aufmerksam gemacht.

Was wäre denn Ihr Vorschlag, außer den Betroffenen gehörig die Meinung zu geigen?

hVindu"kuxsh


Ich habe Steeve's Beiträge schon lange gern gelesen und auch wenn er sich manchmal verrannt hat (nobody's perfect), er hat es gut drauf, die Dinge auf den Punkt zu bringen und ich fand ihn manchmal sogar zu gemässigt im Umgang mit den ganzen Nervern. Schon letztes Jahr hatte ich mich gewundert, als er postete "der Steeve macht die Tür zu". Konnte ich kaum glauben und siehe da, kurz darauf ist er wieder aufgetaucht. Für das Forum wäre es gut, wenn er nicht verschwinden würde, ihm selbst würde eine längere Pause vielleicht gut tun oder auch nicht.

Ich selbst habe seit Beginn der 90er viel Drogenarbeit gemacht und mich zwangsläufig auch lange Zeit in der Aidshilfe engagiert. Irgendwann konnte ich nicht mehr, die vielen Spinner, Phobiker und sonstigen Nervtröten

haben es tatsächlich geschafft, mich kleinzukriegen.

Nach Jahren der Pause habe ich dann dieses Forum entdeckt, musste aber auch hier nach wenigen Monaten eine Auszeit nehmen, nicht zuletzt aus gesundheitlichen Gründen, aber die Nerver haben einen guten Teil dazu beigetragen.

Und dass ich im Forum nicht immer klar meine Meinung sagen kann, bedauere ich sehr. Habe selbst schon Sperren und Verwarnungen in Kauf nehmen müssen.

Ich wüsste aber auch nicht, was man anders machen sollte und könnte. Würde man z.B. zulassen, dass ich über die mediz. positiven Aspekte von Cannabis gerade in Sachen HIV schreibe und auf gesellschaftliche Entwicklungen hinweise, z.B. die 68er Zeit, kämen sicher andere, die das als Verharmlosung von Drogen einordnen würden usw.... gähn....

Ähnlich verhält es sich mit Trollen und Phobikern, sie sind nun mal da und man kann sie nicht aussieben ohne vielleicht ein paar echte Hilfsbedürftige mit über die Klinge springen zu lassen. Jedes Ding hat 2 Seiten

Also Steeve, ich hoffe, dass Du nicht in der Versenkung verschwindest, sondern evtl nur etwas kürzer trittst und Kompromisse finden kannst. *:)

AclexandxraT


Ich mag Steeves direkte Art jemandem auch mal zu sagen, dass er nen Knall hat. Erstens muss ich es nicht tun und meinstens kann er das in einer für mich erfrischenden Art. So wie ich es nicht könnte. Ohne Steeve würde dem Forum viel Wissen verloren gehen und einer der den Panikern halt etwas aufs Köpfchen haut als dieses zu tätscheln. Denn auch mir gehen des öftern hier Fäden auf den Keks weil die Leute sich nicht mal abmühen die Leitfäden zu lesen. Dann fragen sie x mal dasselbe obwohl es 2 Seiten lang erklärt wurde und dann müllen sie viele hier noch mit ihren PNs zu. Dann bin ich immer froh wenn ich sehe, dass Steeve hier war und deutliche Wort gesprochen bzw. geschrieben hat.

Das ist meine Meinung dazu.... die Ursache für den aktuellen Knatsch hab ich nicht mit bekommen und kann dazu keine Stellung nehmen.

Aber ich finde auch, dass Doc Schüller nen guten Job macht. Wenn man was meldet reagiert er immer prompt. Und auch das Forum ist ne klasse Sache... und leider hat es in jedem Forum Deppen und solche deren Hirn noch auf dem Nachttisch liegt... wohl neben den Zähnen.

Aber.... manchmal finde ich auch, dass man einen Faden - kann nur für den HIV-Bereich sprechen - schneller schliessen sollte. Hab auch schon gemeldet - auch bei doppelten Fäden - und es kam keine Reaktion. Auch keine kurze Erklärung warum nicht geschlossen wird.

sBleRvin0x09


hiers ja richtig was los ;< bomben stimmung wie in bagdad

DKo/c SchJüxller


@ AlexandraT

Aber.... manchmal finde ich auch, dass man einen Faden – kann nur für den HIV-Bereich sprechen – schneller schliessen sollte. Hab auch schon gemeldet – auch bei doppelten Fäden – und es kam keine Reaktion. Auch keine kurze Erklärung warum nicht geschlossen wird.

Das darf nicht passieren. Ich gebe eigentlich immer eine Rückmeldung per PN, egal ob ich einer Anregung nachgekommen bin oder nicht. Das mögen andere Moderatoren anders handhaben in Fällen, wo Tatbestand und Reaktion unsererseits offensichtlich sind. Eine Nichtreaktion ohne Rückmeldung sollte allerdings nicht vorkommen, und ich kann mir hier als Grund nur ein Versehen vorstellen. In solch einem Fall bitte ich um eine PN an mich, damit ich dem nachgehen kann, denn das sollte, wie gesagt, nicht passieren.

E:hemaliger Nu,tzer c(#42170x3)


...und solche deren Hirn noch auf dem Nachttisch liegt...

Oder das Hirn ist nicht vorhanden.

Aber ich finde auch, dass Doc Schüller nen guten Job macht.

:)z :)^

Auch ich habe Steeve´s direkte Art lieben gelernt. Kann ihn gut verstehen, wenn er sich ne Auszeit nimmt.

Manchmal ist das besser als sich selbst zu zerfleischen (oder zerfleischen zu lassen).

A)lex]andrxaT


Ich glaub, ich bin reif für die Insel.... wer kommt mit?

E`hemaaliger6 Nutzer, (#42x1703)


ICH !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums HIV und Aids oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH