» »

Druck beim Fliegen

S9titxch hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

in knapp 4 Wochen fliege ich mal nach langer Zeit wieder in den Urlaub. Mein Problem ist nur, dass ich unheimliche Probleme mit dem Druck habe, wenn der Flieger Richtung landen geht!! Was kann man machen, damit man nicht so Druck (Schmerzen) auf den Ohren hat??

Danke für die Hilfe

Antworten
a8ra_na


Hallo Stitch ! unter dem Link findest du Ohrenstöpsel die speziell fürs Fliegen gemacht sind und die du in der Apotheke kaufen kannst.

[[http://www.earplanes.de/PAGES/P00.html]]

Viel Spass im Urlaub

Grüsse

Syexro


I´m too :-D

also ich hab das auch !!

Ich krieg sobald das Flugzeug startet, automatisch Druck auf den Ohren! Aber nicht mit Schmerzen verbunden, es is nur ein unangenehmes Gefühl!

Die Fluggesellschaften verteilen aber am Anfang des Fluges meistens Bonbon´s ... sehr zu empfehlen ;-) ... wenn du die lutscht währrend das Flugzeug startet, oder in deinem Falle landet, dann müsste das bei dir gehen! Also immer schön Schlucken

Das is meine Methode, probiers halt aus!

MfG Sero und eine schöne Reise

m0anuqs_sch+atxz


Ich weiss was :-D

Mein HNO hat mir folgendes empfohlen.

Ca. 3 Tage vor Reiseantritt, 3 mal täglich Nasenspray benutzen. Dann vor dem Start, während des Fluges und kurz vor der Landung jeweils 1 mal. Das hilft mir ganz super. Beim Rückflug das Gleiche.

Sbtitxch


Nasenspray??

Wieso hilft das mit Nasenspray?? ich mein, welche Funktion hat man denn damit ??? ??? Wird da irgendwas gelockert/gelöst oder wie funktioniert das??

@ andere:

danke für die Tipps, die Ohrstöpsel sind wohl echt ganz praktisch! Werd mich mal in der Apotheke erkundigen!!!

Und mit dem Bonbon funktioniert bei mir leider nicht!!!Zumindest wars beim letzten mal so!! :-)

MQelixe


Also, ich kann nur sagen, dass ich ca 10 min vorm Abflug (dh eigentlich erst wenn ich schon im Flugzeug sitze) Nasentropfen nehme. Warum so knapp? In der Rezeptinfo steht (zumindest bei diesen Tropfen), dass sie die Wirkung innerhalb von 4-6 Minuten entfalten. Das reicht fürs Aufsteigen und Landes des Flugzeuges. Was ich, wenn ich einen Schnupfen habe oder merke, dass die Nase zu ist, noch nehme ist Clarinase (heißt bei uns in Österreich so). Das nehm ich 1 Std vorm Abflug.

Was mir ein HNO noch sagte, ist: Während des Landeanfluges einfach die Nase zuhalten und 2x/Minute einen Druckausgleich (dh Blasen) machen. Schaut dämlich aus, aber es hilft.

Als ich einmal fliegen musste, und da hatte ich einen Tubenkatarrh, und die Tropfen nicht nahm, ist mir total schwindelig geworden und mir ging's sehr schlecht.

Auf Nasenspray würde ich verzichen, denn es heißt ja immer wieder, dass man abhängig werden könne.

Viel Erfolg mit meinem Tip (es funktioniert - zumindest bei mir)

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH