» »

Nasen op

bHomYbola hat die Diskussion gestartet


hallo!

ich wurde vor knapp 2 jahren an der nase operiert, meine nasenscheidewand wurde begradigt. weil ich mir bei nem reckunfall mal die nase angebrochen hab,hab ich nen hückel auf der nase gehabt,der mit abgetragen wurde. nach der op war der hückel weg, aber im laufe eines halben jahres kam ein neuer. der arzt sagte, dass ,wenn 2 knochen zusammenwachsen,etwas zuviel knorpelmasse entsteht,welche dann in einem neuen hückel sichtbar werden. ich finde mch wahnsinnig hässlich mit diesem teil...kann man diesen hückel irgendwie "abschmirgeln" (davon hat der arzt was gesagt, möchte aber nicht zu ihm gehen,weil ich dann 6 h warten muss)?hat jmd erfahrungen damit?

Antworten
ppatti


Hi,

Erfahrung habe ich zwar nicht, aber bei mir steht wahrscheinlich Ähnliches an.

Ich habe mir im Januar die NSW begradigen lassen und gleichzeitig meinen häßlichen Höcker entfernen und die Nasenspitze verschmälern und anheben lassen.

Ca. 5 Monate später hat sich auch bei mir ein kleiner Huckel an der Stelle, an der die Knochen wieder zusammengewachsen sind, gebildet. Der ist minimal, aber etwas unschön.

Mir sagte der Arzt, er würde es ambulant abschleifen, nach ca. 20 Minuten alles erledigt. Ich müßte aber für 5 Tage wieder einen kleinen Gips tragen. Aber die Nase würde nicht wieder gebrochen (wie bei der 1. OP zur Neumodellierung), d.h. blaue Augenringe und große Schwellungen bleiben dieses Mal aus.

Da ich aber wieder Probs mit der NSW habe, werde ich die OP frühestens im Januar machen lassen, also kann ich Dir keinen Erfahrungsbericht geben.

biomtbola


hallo patti!

das ist ja wirklich intressant! bei mir wurde das allerselbe wie bei dir gemacht und es wurde mir eben auch erzählt man könne hückel,die sich nach der op bilden,ganz einfachabschleifen. als ich den arzt fragte, meinte er nur,dass man eine neue op ansetzen müsse und nicht mal sicher sei dass das ganze erfolgreich ist.da ich nach der ersten op fast 2 jahre kein gefühl in der oberlippe hatte (ganz toll beim küssen..) möchte ich sone op auf keinen fall wieder haben.

darf ich erfahren,bei welchen klinik du warst und das machen lässt?mir ist egal wie weit das ist...ich finde meine nase momentan echt schrecklich,vom aussehen schlimmer als vorher,weil der knorpel total versetzt gewachsen ist,von vorne gesehen habe ich keinen graden nasenrücken(von der seite sowieso nicht).vielleicht kann mans bei mir auch gar nicht abscleifen,aber ich möchte zumindest alles versucht haben...

mfg, karina

T;ommyc70


@bombola

Hallo Bombola!

Hat sich das mit der Oberlippe wieder vollständig gegeben; ist es wieder so wie vor der OP ?

Lag das an der Nasenscheidewand-Op oder an den anderen Korrekturen?

Lg Tommy

p*att\i


@bombola

Hi,

wie gesagt, habe ich mir im Januar die Nasenscheidewand begradigen und Nasenmuscheln verkleinern lassen und gleichzeitig meinen Höcker entfernen und die Nasenspitze verschmälern und anheben lassen.

Ich hatte nie Schmerzen, weder direkt nach der OP, beim Tamponadeziehen oder Naseabsaugen.

Probleme mit der Oberlippe, so wie Du sie schilderst, hatte ich auch nicht. Lediglich die Nasenspitze ist noch etwas taub. Wenn dann mein Freund seine Nase an meiner reiben will (Du weißt schon, so wie es die Eskimos machen ;-)), ist das etwas unangenehm. Ich befürchte, dass es auch nicht besser wird. Zumindest hat sich seit ca. 3 Monaten keine deutliche Verbesserung diesbezüglich eingestellt.

Meine HNO-Ärztin riet mir auch von einer erneuten OP ab. Sie sagte, die Nase würde doch passabel aussehen, wäre ganz gut geworden. Außerdem weiß man nachher nicht, wie das Gewebe/die Knorpel sich weiterentwickeln.

Ich warte noch bis Jahreanfang ab, wie sie sich weiterentwickelt, weil sich an der Nasenspitze, wo der Knochen endet ebenfalls eine minimale Unebenheit gebildet hat. Wenn es mir dann nicht gefällt, lasse ich die Korrektur machen, zumal ich mir die Nasenscheidewand nochmals korrigieren lassen will. Ich bekomme immer noch nicht ausreichend Luft.

Ich war in Düsseldorf, im Dominikus-KH. Der HNO-Arzt ist plastischer Chirurg und hat wöchentlich mehrere Eingriffe. Immer wenn ich da war, liefen Menschen mit Nasengips rum. Der macht genügend OPs. Also glaube ich nicht, dass er ein schlechter Operateur ist, sondern ich einfach Pech hatte.

Bei Dir befürchte ich, wenn der Knochen schief ist, dass die Nase dann nochmals gebrochen werden müßte. Aber ich bin ja kein Arzt. Vielleicht solltest Du noch eine 2. Meinung einholen.

Liebe Grüße!

bmom+bolxa


@ patti:

hallo patti! danke für die ausführliche berichterstattung :-) ich werde nochmal drüber nachdenken...ich bin zwar sehr unzufrieden mit der nase,aber ich möchte auch nicht wie michael jackson enden..eine op nach der anderen,weil ich immer was auszusetzen habe.der arzt meint zwar auch,dass meine nase nen sichtbaren hückl hat,aber er,der ja auch mit richtigen härtefällen zu tun hat,sagt sich:"solange die nase gesund ist, passt doch alles" das sehe ich ja auch ein.ich habe extrem angst davor, dass es schlimmer als vorher wird,weil das meine knorpelmasse etc kein zweites mal mitmachen...

@tommy:

hi tommy! also so wie es aussieht möchtest du auch eine nasenscheidewand op machen. ich habe jetzt wieder gefühl in der oberlippe,aber wenn ich drüberfahre,fühlt es sich schon anders an als es vorher war.ich kann das nicht so gut beschreiben,das ist wie ein kitzeln...ich denke es wird wieder werden. und es ist eine absolute ausnahme,dass das beimir so war.niemand,den ich kenne und diese op auch hatte,hatte das.die ärzte waren auch ziemlich überrascht,weil ich ja nach monaten immernoch kein gefühl hatte...

dass ich kein gefühl hatte liegt daran,dass manche nerven bei der op zershhnitten werden.normal übernehmen dann andere nerven deren aufgabe.die nerven werden bei jeder nasenop durchtrennt,egal was gemacht wird.bei mir war das problem,dass ichn sehr kleines gesicht hab und meine oberlippe weiter nach oben geht in der mitte als das bei den meisten ist...dh.der platz zwischen nase und oberlippe ist kleiner als bei andren. ich kenne eine,die doppelt soviel platz zwischen oberlippe und nase hat als ich und diese op auch hatte..die hat auch lange unter der nase nix gespürt,aber weils halt net die lippe war hat sie das net weiter gestört...

also ich würd mir an deiner stelle keine sorgen machen,ich hatte halt doppeltes pech in der hinsicht*g*

viel erfolg,byebye!

bDomboxla


wobei ich noch sagen muss,dass die nasenscheideop nicht so optimial war...ich kann kaum besserung merken beim atmen und als ich neulich wieder einenarkose bekam, meinte der arzt hinterher,dass er den schlauch bei mir net durch die nase gekriegt hat.es ist also nicht so,dass die nasenscheidewand dann gerade ist nach der op...ich hab auch ansonsten sehr oft gehört,dass das ergebnis nicht so gut war.dafür gibts viele schmerzen...

pEat)ti


was die nsw-ops angeht, ist hier im forum viel davon zu lesen, dass viel zu voreilig operiert wird. es ist wohl "mode". und das ergebnis läßt in der tat zu wünschen übrig. aus meinem bekanntenkreis gibt es eine, die eine deutliche verbesserung merkt. ein anderer nur minimal und noch ein anderer gar keine, so wie ich. es scheint tatsächlich ein glücksgriff zu sein: entweder es klappt oder nicht. aber ich kann niemandem einen vorwurf machen: ich wurde von den ärzten aufgeklärt, dass es helfen kann oder eben nicht.

tommy70: ich bin ein beispiel dafür, dass es auch ohne schmerzen geht, wie du meinem bericht entnehmen kannst. angenehm ist das ganze nicht so doll, aber es tat wirklich nie weh.

K)atftilauxsOE


Habe die OP hinter mir

Hallo Ihr lieben. Gestern wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen.

Und ich kann nur sagen. NASEN OP, NIE WIEDER !!!!!

Alles tut weh, das Ziehen der ekelig langen TAmponaden ist einfach einfach nur grausam, und ich fühl mich als hätten die mir 10 mal die NAse durchgebrochen! Also überlegt Euch ob Ihr es wirklich machen lassen müsst :-)

Lieben Gruß, katti.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH