» »

Cholesteatom

AcngXel0}2904


@ alle

mir geht es einigermassen, mein Ohr ärgert mich, da es nicht mehr sooft und richtig entlüftet. Auch ab und an das Gefühl mal schlechter auf dem Ohr zu hören, aber nur ab und an. Aber ansonsten geht es, ausser dass ich mir Gedanken um meine Cousine mache die am Herzen operiert wurde.

Hoffe mal euch geht es gut, Airjendrik dir mal gute Besserung.

glg Angel

HkoQnitgtopf


Hallo an Alle!

Ich hab vielleicht laaange nicht mehr geschrieben |-o

In der Zwischenzeit ist eine Menge passiert, also ih fange mal von vorne und in aller Kürze an:

Schleppe ja nun schon seit Wochen diese eitrige Nasennebenhöhlenentzündung bzw. eitrigen Schnupfen mit mir herum. War deswegen heute doch noch mal beim HNO weil es gar nicht ufhören wollte und zu dem Eiter noch Blut aus der Nase lief. Dann die grausamen Kopfschmerzen über die ganz linke Gesichtshälfte :-( Nun habe ich nochmal für eine Woche AB aufgeschrieben bekommen und halt zusätzlich viele Trinken und die Sinupret hat er mir auch empfohlen weiter zu nehmen. Puh das ist jetzt bestimmt schon die vierte Woche in Folge und es tut sich nix :-/ Ab wann wird sowas eigentlich chronisch ???

Dann hat er heute nochmal in mein Ohr reingeschaut und meinte das es immer noch hinter dem Hammergriff arbeitet und das ich um eine OP nicht drumherum komme. Man müsse da genau reinschauen waren seine Worte. Und als ob ich es geahnt hätte, eure Honigtopf war brav ;-D und hat den Termin von Anfang August nach vorne verschoben. Und als ich erwähnte das es hinter dem Hammergriff arbeitet da haben sie mir gleich einen Termin für den 9. April gegeben. So schnell hätte ich es dann allerdings auch nicht erwartet. Naja jetzt mache ich mir gedanken wegen dem Ohr und der Nase. Aber ich bete einfach mal das alles wieder gut wird.

Euch Ohrgeplagten schicke ich ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und ich denke jeden Tag an euch :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- auch wenn ich nicht oft in letzter zeit hier schreibe.

eure Honigtopf *:)

AfngNe&l029x04


@ Honigtopf

drücke dir die Däumchen für deine OP, wird schon alles gut werden und ich hoffe erstens für dich dass du danach mal lange Zeit Ruhe haben wirst und vor allem deinen Job behältst. Drücke dir ganz fest die Daumen, denke auch daran die Gesundheit ist wichtig, aber dass weisst du ja selbst sonst hättest du den Termin auch nicht vorgeschoben.

Zu mir mein Ohr ärgert mich entlüftet kaum noch im Moment ist es auch wie zu. Aber werde ja Dienstag erfahren wie es da drinnen aussieht, bin echt gespannt, was für Sprünge mein Implantat getan hat.

so wünsche euch mal noch einen schönen Donnerstag

glg Angel

A|irje)n:drxik


Hi Zusammen.

Tut mir echt Leid, Honigtopf. Alles Gute.

Dir auch, Angel.

LG Jendrik

Alngeil029$04


@ Airjendrik,

hoffe deinem Ohr geht es noch gut, meines hat heute einmal nur entlüftet seitdem ist es wie zu und lässt sich nicht entlüften, hören tu ich wenn ich telefoniere eigentlich nicht schlecht so wie ich meine, jedoch muss ich manchmal nah an die Menschen ran um zu verstehen was sie reden im Büro ist echt nervig. Bin mal Dienstag echt gespannt, kriege hier die Krise weil mein Ohr nervt.

so wünsche euch mal noch ein schönes Wochenende

glg Angel

AGirojenldrxik


Hi.

Ja, es geht es im Moment gut, toy toy toy.

Ich habe meine Halssschmerzen noch, aber lutsche schon Bonbons;)

Alles Gute und ein schönes Wochenende.

LG Jendrik

Ejrdnüs@schexn


Leute, mir macht das, was ich hier lese echt angst.

meine Ma hat sowas im Ohr...

Muss sie jetzt angst um ihr Hörvermögen haben?

Die Ärzte der Uniklinik in MD haben ihr nen Brief mitgegeben, können wir den öffnen und nachsehen?

Kein mensch hat sich in der Klinik richtig dazu äußern wollen was nu nach der OP im Mai passiert oder wie das überhaupt abläuft.

ich lese hier was von Hörgeräte, Hörverlust usw. Das hat in der Klinik komischerweise keiner erwähnt... Daran könnte sich meine mum aber echt noch erinnern...

Ehrd:$sscxhen


Wenn ich bei Wiki nachlese, sthet da immer was vom Trommelfell. Sie hat das aber am Knorpel, nen ganzes Ende daneben. Also am Trommelfeell is da garnichts...

M@ari6a Rrenatch|en


Hallo, Ihr alle! Bei mir wurde vor drei Wochen eine sog. Radikalhöhle operiert. Der Operateur sagte, daß mein Ohr jetzt fortwährend "regelmäßig gepflegt" werden muß. Wer weiß darüber bescheid, was da genau gemacht wird? Und was bedeutet regelmäßig? Mir macht es ja nichts aus, wenn ich dann öfters zum Hno. Doc muß. Ist gleich bei mir um die Ecke. Aber was kommt da auf mich zu? :-/

A>ngEeIl0n29x04


@ Erdnüsschen

dann mach dir mal noch keine so grosse Sorgen. Es ist immer verschieden warum und wo man so ein Cholesteatom bekommt, als ich davon erfuhr geriet ich auch auf falsche Seiten und dachte im Ernst nun werde ich unweigerlich taub und kann meinen Beruf als Call-Center-Agentin und mein Hobby Radiomoderatorin im Internet nie mehr im Leben ausübern, was meinst du wie es mir ging danach.

Aber mittlerweile weiss ich es gibt soviele verschiedene Arten daran zu erkranken wenige haben Glück und es kommt nichts mehr nach, andere haben ein Leben damit zu tun, aber wenn man immer zum HNO zur Kontrolle geht, dann hat man dass ganze auch unter Kontrolle und es kann auch nicht zum schlimmsten kommen, denn es gab auch Fälle wo dass andere Ohr auch getroffen wurde, wo der Gesichtsnerv beschädigt wurde vom Chole, Gehirnhautentzündungen, sind aber eher die Fälle die zu spät entdeckt wurden, weil der diejenige vielleicht alles zuweit nach vorne geschoben hat.

Bei unserer Honigtopf ist es so dass sie vor kurzen eines abgesaugt bekam, dass sich wieder gebildet hatte und es nun so aussieht, als bahnt sich schon wieder eines an.

Ich kann nur raten, dass deine Mum es nicht auf die leichte Schulter nimmt und immer schön zur Vorsorge geht, denn die ist wichtig.

Kann dir nur sagen ich habe ein Implantat dass den Amboss ersetzt ein Gehörknöchelchen dass bei mir nicht mehr mit eigenem Knorpel rekonstruiert werden konnte sondern mit einerm Titanimplantat ersetzt wurde, dieses muss wahrscheinlich ausgetauscht werden, so hat man immer mit seinem Ohr zu tun.

Aber was wir an den Ohren haben ist alles nichts gegen dass was ich gestern an schlechter Mitteilung bekam meine Cousine die ich sehr lieb habe wurde letzten Montag am Herz operiert und dass ist viel schlimmer, denn sie wird wohl sterben, wie ich gestern erfuhr ist nun im künstlichen Koma an der Dialyse hat hohes Fieber die Leber hört auf zu arbeiten und vor zwei Tagen Herzstillstand sie bekam einen Tumor gutartig am Herzen entfernt eine neue Herzklappe und hatte eine Entzpündung des Herzen. Immer wenn ich anfange zu klagen muss ich daran denken.

@ MariaRenatchen

Ich wurde am 9 August operiert und mir wurde ein Loch im Trommelfell mit zwei Knorpelstücken geflickt und der Amboss wurde mit einem Implantat ersetzt, leider wuchs ein Knorpel nicht an und man dachte man müsste nochmal operieren aber dass Loch wuchs zu, unteres Knorpelstücken wuchs an und Implantat wurde fest, dann sah es aus dass verklebtes Trommelfell vielleicht gelöst werden muss, aber da ich normal hörte war es egal. Allerdings hatte ich dann zwischenzeitlich einen Pilz im Ohr und nun schaut mein Implantat mit einer Kante raus, dass heisst wenn ich Pech habe, dann versagt es seinen Dienst und muss ausgetauscht werden.

Aber zu Deiner Frage wenn es gut geht muss ich alle zwei Wochen zum Saubermachen und nachschauen hin, was ich auch machen muss ist immer entlüften und morgens dass Ohr fönen, damit es trocken bleibt und durch die Feuchtigkeit keine erneute Entzündung sich bilden kann die dann auch wieder ein Cholesteatom bilden kann. Dass ist dass was ich machen muss vor allem beim Baden, Haare waschen, und Sauna und Dampfbad sowie Schwimmen das Ohr mit Watte die mit Babyöl getränkt ist stopfen, so dass keine Feuchtigkeit eindringen kann, keine Stöpsel aus derm Hörgeräteladen verwenden, da dass Ohr dann schwitzt und sich Feuchtigkeit bilden kann.

so hoffe euch beiden geholfen zu haben.

glg Angel

EMrdnü'syschexn


@ Angel:

Das mit deine Cousine tut mir sehr leid! :°_

Es ist immer schlimm für mich, soewas zu erfahren, auch wenn ich die betreffenden Personen nicht kenne.

:)* :)* :)* :)*

Ich danke dir natürlich auch für die Infos zu dem Choleirgendwas. Du hast mir sehr geholfen. @:)

M aria Rena.tckhen


Hallo, Angel! Danke für die Antwort. wie ist es denn mit Deinem Hörvermögen bestellt? Hast Du ein Hörgerät? Ich hab ein Hörgerät, aber ich hatte Glück im Unglück. Bei mir konnte das Hörvermögen ziemlich gut erhalten bleiben. Der Hörtest ergab, daß ich nur eine Hörgrenze ab 10 db hab. Da ich neben bei Musikerin bin, möchte ich aber auf mein Hörgerät gar nicht mehr verzichten. Vor zwei Jahren wurde ich schon am anderen Ohr operiert. Da ist alles ok. Keine Entzündung und Prothese gut eingewachsen. :)D

Aonge>l00290x4


@ Maria Renatchen

laut meines HNO ist mein Hörvermögen normal, wenn ich auf der Arbeit telefoniere meine ich auch normal zu verstehen mit dem Hörer auf beiden Ohren, allerdings komischerweise wenn jemand im Raum redet muss ich oft nachfragen was er gesagt hat, ich höre ihn zwar reden verstehe allerdings nicht was er sagt, beim Telefonieren im Job kann ich ja meine Lautstärke hoch stellen.

Ich habe kein Hörgerät zu Deiner Frage und da ich auch Musik mache ist es schlecht wenn man nicht hören könnte.

so geh mal Kaffee und Kuchen essen bis später vielleicht.

glg Angel

Acngel0`290x4


@ alle

habe doch glatt was wichtiges vergessen, alle Neuen hier herzlich zu begrüssen und hoffen dass sie etwas länger hier verweilen auch wenn es ihnen gut geht.

@ Honigtopf

huhuu, lebst du noch , von dir hört man ja auch fast gar nix mehr. Aber durch Job und Liebe, verstehe ich dass voll und ganz, drücke dir mal die Daumen für deinen HNO Besuch am 9 April beim Professor ist genau ein Tag vor Karlfreitag.

so euch noch einen schönen Sonntag Abend

GLG Angel

Hhonigtxopf


Huhu @Alle!

Ja ich lebe noch ;-D

aber es ist zur Zeit sehr turbulent bei mir. Meine Ma liegt wieder in der Klinik seit Donnerstag (kommt aber vielleicht morgen raus), und dann halt frisch verliebt und Arbeit. Puh und nebenbei noch Arzttermine :-/

Ja ich bin mittlerweile gar nicht gespannt auf den 9. April wenn ich da hin muss zu meinem HNO-Operateur. Dann werde ich wohl den OP-Termin erfahren :-/ Alles ist so schlimm und schwierig für mich im Moment. ich bin einerseits glücklich, andererseits besorgt um meine Mutter und dann hae ich angst wegen meinem Ohr. Das komplette Programm. :-(

Ich möchte es aber dennoch nicht verpassen unsere Neuen hier herzlich willkommen zu heißen. Diese Choles sollten ausgerottet werden, wirklich :)z Dann hätten wir endlich ruhe vor den Dingern, hätten keine Schnippelaktionen mehr an unseren Ohren und bräuchten keine Angst mehr um unser Gehör zu haben.

ich denke übrigens jeden Tag an diesen Faden, auch wenn ich nicht täglich hier schreibe. Aber ich werde versuchen wieder regelmäßiger zu schreiben. Auf keinen Fall werde ich wie so manch anderer hier gar nicht mehr schreiben :|N

Für heute ist es leider etwas kurz und ich kann auch nicht wichtige Fragen beantworten. das werde ich wohl am Donnerstag tun.

Ich wünsche euch Morgen nur positives und ich denke an euch!!!:)- :)- :)- :)* :)* :)*

eure Honitopf *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH