» »

Cholesteatom

DRamians}Mamxa


also fieber hab ich keins!ich fühle mich träge/müde, mir ist andauernd schwindelig und übel!

ich werde zum arzt fahren sobald jemnd mein kleinen nehmen kann!

danach werde ich berichten

vielen dank an euch alle

lg *:)

MLaxtz


Hi alle zusammen

@ DamiansMama

Wie hier schon ein paar mal beschrieben ist übelriechender Ausfluss ein Hinweis auf CA, gerade wenn man häufiger zu Mittelohrentzündungen neigt.

Das ein CA bei dir schon so weit fortgeschritten ist, das es eine Hirnhautentzündung hervorgerufen hat glaube ich nicht und schließe mich deshalb auch der Meinung an das du dir eine akute Atemwegserkrankung Marke Nebenhöhlen/Stirnhöhlen zugezogen hast.

Das du kein Fieber hast spricht eigentlich auch gegen eine Hirnhautentzündung.

Wenn du das heute noch lesen solltest schau doch bitte mal (oder lass deinen Partner etc) ob deineUgenlieder beim Blinzeln unterschiedlich schnell reagieren. Teste auch mal ob du Probleme hast deine Lippen zu spitzen (wie beim Pfeifen). Sollte dem so sein ist dein Gesichtsnerv (Hörnerv) angegriffen und das würde auf ein fortgeschrittenes CA hinweisen.

Alles in allem wünsche ich dir das es morgen eine möglichst harmlose Diagnose zu hören gibt.

Sprech den Arzt ruhig darauf an ob bei dir eventuell ein CA vorliegt. Einige HNO´s haben da anscheinend noch nie was von gehört bzw. denken da nicht dran.

@ Angel

Wo soll das nur mit dir hinführen? :°_

Hoffentlich gibt es bald erfreulichere Nachrichten was dich betrifft.

So long Matze *:)

D1amia,nsMaxma


@ alle

also meine lieben!

leider ist die ursache meiner schmerzen noch unklar!gestern habe ich nach immer stärker werdende kopfschmerzen direkt die kopfklinik heidelberg aufgesucht!dort konnten sie leider nichts an meine ohren feststellen und das sie laufen war ihnen anscheinend auch egal.

sie meinten ich solle schmerztabletten nehmen und falls es nicht besser wird, solle ein niedergelassenen neurologe aufsuchen!da ich ja auch kein NOTFALL war, konnte mich in der klinik selbst auch kein neurologe untersuchen!>:(

so heute sind schmerzen immer noch sehr stark und kein einsiger neurole in der umgebung will mich unterbringen!!!darum bin ich zum hausarzt und der meinte ich soll zum augenarzt!halloooo muss ich erst tot krank sein um richtig untersucht zu werden ???

ich hab so eine wut und weis nicht mehr weiter!

auf jeden fall möchte ich mich bei euch herzlich bedanken für die antworten bedanken!

ihr seid die besten @:)

lg

DnamiannsMaxma


ups sorry für die vielen schreibfehler!!!bin anscheinend voll neben der spur |-o

J+aaxna


Hallo zusammen,

oh da biste ja an nette Ärzte geraten DamiansMama >:( @:)

Was haben sie denn in der Klinik alles untersucht? Und was hat der Hausarzt untersucht? Warst du mal direkt beim HNO? Dein Hausarzt hat insofern nicht unrecht, als das Schwindel und Kopfschmerzen und vllt auch Augendrücken auch von einer Sehschwäche her rühren können. Aber spätestens die laufenden Ohren lassen sich damit wohl nicht mehr erklären. Gib nicht auf, es wird sich doch ein Arzt finden lassen der dich ernst nimmt!

Zu meinem Bruder: Er war beim HNO und der sagte es ist alles in Ordnung. Genaueres weiß ich (noch) nicht, da ich nur mit meiner Schwester telefoniert hatte dir mir nicht mehr sagen konnte. Werd da am WE nochmal recharchieren ;-)

Grüße

Jana

P[ellxe1


oh man ey :°_,

so ein Mist und jetzt? Wie schnell kommst du an einen Augenarzttermin? Du warst ja nun nicht beim HNO oder? Geh doch da erst noch mal hin. Schmerztabletten! >:(

Was ist denn nun mit deinen Nebenhöhlen? Haben die da was zu gesagt? Leider kommt man ja bei den Fachärzten nicht so schnell an einen Termin.

Hätten die dich nicht gleich mal durchchecken können! Ct vom Kopf oder so. Du hast doch was. >:(

:°_ Gute Besserung und viel Erfolg bei der Arztsuche. Ich mache wegen Elias auch gerade was ähnliches durch. Man rennt nur noch gegen Mauern.

:)* für dich,

LG Pelle

D!amiaXnsMaxma


also in der klinik haben sie mir die ohren angeschaut,in die nase und mund!ein hörtest haben sie auch gemacht!was ct angeht, meinten die ärzte in der neurologie das ich kein notfall wäre!!

heute abend werde ich mein termin beim hno das ich vor tagen bekommen hatte warnehmen!mal schauen ob er mehr drauf hat als die anderen!

wegen augenarzt bin ich noch am suchen!die meisten können mich heut nicht mehr behandeln >:(

:)_ an euch alle

Aingel,0290x4


@ alle,

heute Abend wieder beim HNO hat gemeint sehe heute nachdem es ja wieder genässt hatte sehr gut aus, aber immer noch Granulationen im Ohr. Heute hat er mir ein Mikroskop ins Ohr geschoben und er hat es auch wieder mit der blauen Farbe bepinselt, er gibt halt nicht auf im Kampf gegen die Granulationen und der offenen Stelle von zwei Millimetern, muss nun Sonntag, Mittwoch und Freitag nächste Woche zu ihm hin. Soll nun auch zweimal täglich mein Ohr fönen. Mit dem Fönen hatte ich schon einmal allerdings nur morgens.

so bin nun nochmal weg halte euch auf dem laufenden. Im übrigen Schnupfen habe ich nicht direkt eher trockenen Nase, weil ist im Dezember ja auch erst ein Jahr her seit operiert worden ist an der Nase.

so bye bye bye

GLG Angel

C:yn6der00x9


Hallo,

mußte erst mal ein paar Seiten lesen, war lange nicht hier. Das hört sich ja alles nicht so gut an......

Die Erfahrung mit den Ärzten, die einem nicht zuhören, hab ich auch schon gemacht. Manchmal denke ich, man sollte vielleicht vom Dach springen um sie Gehör zu verschaffen ....Ha Ha. Außerdem sollte man genau wissen was man hat, wenn man da hingeht. >:(

Ich gehe nun seit 2 Wochen wieder arbeiten, es geht ganz gut nur habe ich immernoch diesen Druck auf dem Ohr. Es macht mich wahnsinnig und der Arzt meint das liegt an der schlechten Belüftung. Es fühlt sich an wie Wasser im Ohr und es juckt, dann denke ich gleich läuft es...aber bisher hat es das glücklicherweise nicht getan. ich hoffe nur das es weggeht, denn ist der Druck da, kommt auch der Schwindel und das ist ein Scheiß-Gefühl (Sorry!!!!!:°() Die Lenensqualität leidet und damit die ganze Familie.

Angel

Ich fühle echt mit dir. Man kann nie abschalten, weil diese Ohr immer präsent ist und jeder Tag ist wieder anders.

Aber scheinbar können wir zwar zum Mond fliegen, aber mit einer 2mm großen Entzündungsstelle oder schlechter Belüftung kommen wir nicht zurecht.

Bis bald!!!!!

H4onigHtoxpf


@ Cynder09

Ohje du Arme :°_ Das mit dem Druck auf dem Ohr kann ich gut nachempfinden. Bei mir ist es auch mal wieder so das ich total den Druck auf dem linken Ohr habe (habe auch ein wenig Schnupfen). Denke auch manchmal es läuft aber macht es nicht. Nur Schwindel hab ich zum Glück nicht. Ich weiß auch nicht ob das bei dir weggeht, ich hoffe es für dich. Meine Belüftungsstörung wird mich wohl mein ganzes Lebenlang begleiten :-( Da kann man wohl auch nichts machen. Naja ist nur doof weil ich höre dann immer noch schlechter auf dem Ohr wie es momentan sowieso schon ist >:( Ich schicke dir mal ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* zum trösten :°_ :°_ :°_

@ Alle

Ich wünsche euch von ganzem Herzen dass es bald wieder aufwärts geht und die Ohren mal ruhig werden was Schmerzen und Endzündungen angeht :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

ich denke an euch :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-

LG Honigtopf @:)

A%ngel0%2}904


@ alle,

ich mag echt bald nicht mehr, heute Morgen wie sooft Sonntags Termin im KH zur Behandlung bevor ich ins KH gefahren bin habe ich richtig schön Musik gehört und war richtig gut gelaunt dabei. Aber mein Ohr hat zwar prima entlüftet, aber irgendwie zu angefühlt. War auch kein Wunder denn er musste wieder aussaugen weil wieder neue Granulationen waren, es bildet sich immer wieder Bindegewebe was auch verhindert dass Haut über die offene Stelle wächst, es ist wirklich so mal ist es gut dann wieder nicht, habe dass Ohr nun wieder bis Mittwoch mit einem Salbenverband mit Bepanthen zu. Habe meinen Doc mal darauf angesprochen, wenn es nun doch so wäre dass er operieren müsste, ob ich dann auch wirklich Ruhe habe. Die habe ich dann er hat es mir genau erklärt, er meinte auch, er könne mich verstehen dass wäre auch nervig für mich mal ist es gut und mal nicht und immer wieder aussaugen.

Und dann tut es immer so weh. Er will es aber noch mindestens zwei Wochen probieren.

Weil bis jetzt ist es bei den 2 Millimetern geblieben.

euch allen auch noch eine Gute Besserung

glg Angel

PUelxle1


@ Angel

{:( ach lass dich mal trösten :°_

Wann nimmt das endlich ein Ende. Vielleicht ist ja die erneute OP wirklich DIE Lösung. Andererseits finde ich es auch gut das er dem Ohr noch etwas Zeit gibt.

:|N Ich kann mir sehr gut vorstellen das du mehr als genervt bist. :)*

@ Cynder

JA ok, er meint es liegt an der schlechten Belüftung. Und weiter? Soll es so bleiben, muß es so bleiben, sollst du damit leben ??? :°_

Dieses ewige Jucken kenne ich auch sehr gut. Das ist megaätzend. Ständig will man sich IM Ohr jucken.

Hoffentlich läuft es bei dir nicht wieder.

Ich kenne das leider auch, das man sich bei manchen Ärzten eh gleich mit der Wand unterhalten könnte. Ich kann ja verstehen, es sind einfach alle im Stress, aber man selber hat sich die Erkrankungen ja auch nicht ausgesucht und man darf ja wohl auf genaue Erklärungen und Gehör bestehen.

Ich merke das besonders im Krankenhaus. Die auszubildenen Ärzte sind noch ganz anders, als manch ein erfahrener Doc. Ich frage mich immer, wann passiert es, wann legen die das wieder ab? :-/

Es sind bei weitem nicht alle so und überwiegend treffen wir die netten an. Im UKE werden wir immer sehr gut betreut. :)^ :)z

@ Alle

x:) Ich mußte gerade über Elias lachen. Wir haben wieder Haare gewaschen und ich föhne danach sein Ohr jetzt jedesmal. Er fragte mich ob es reicht und ich meinte, keine Ahnung, fühlt es sich denn im Gehörgang trocken an. Darauf er. Na weiß ich doch nicht, was in n der Gehörgang, ich kenn mich Ohrtechnisch nicht aus, ich bin kein Arzt. %-|

Dann grinste er verschmitzt. Okeeeeyyyyy, für mich war klar, Ohrthema beendet. :)z

Ich wünsche euch allen einen guten Abend,

für alle die, die jetzt arbeiten gehen müssen (wie ich :)D viiiieeeel Kaffee und n ruhigen Dienst!

*:) LG Pelle

C<yndBerJ0x9


Alle

Danke für Eure aufmunternden Worte *:) *:) *:)

Meine Belüftungsstörung und der Schwindel hängen echt zusammen. Ist Druck auf dem Ohr ist mir auch schwindelig.

Tja mit den Ärzten....das ist so eine Sache, die vertrösten dich immer auf´s nächste Mal. Ich frage mich manchmal warum ich da eigentlich noch hin muß. Jedesmal wird das Selbe erzählt. Keine klaren Ansagen.....So wie...Belüftung ist schlecht...wir probieren Das Das Das hilft es nicht machen wir Das. Es kann so lange dauern oder nicht..!!???

Muß nun zur besseren Belüftung Nasenspray nehmen, finde aber das es bisher noch nicht viel geholfen hat.

Sicherlich werde ich immer Probleme mit der Belüftung haben, aber ständig Druck auf dem Ohr, dass ist echt nervig und treibt einen in den Wahnsinn in Kobination mit dem Schwindel.

Ich grüße Euch alle ganz lieb und es tut ganz gut wenn man sich hier einmal auskotzt. :)_ *:) *:)

P+e7lle@1


auskotzen ist gut! :)^

:°_ Das ist ja auch megablöd, immer mit diesem Schwindel. Wie machst du das nur im Alltag.

:)*

Alles Gute,

Pelle

A7ngel0d2904


@ alle,

am Sonntag war ich ja im Krankenhaus und was war natürlich wieder neue Granulationen=Wucherrungen von Bindegewebe die verhindern dass Haut nachwächst. Also diese wieder entfernen, absaugen und mal wieder Ohr mit einem Salbenverband zugemacht. Dann Mittwoch hin, eigentlich hätte ich Montags anrufen müssen, denn es blutete, aber wisst ihr was es war mir einfach shitegal. Am Mittwoch dann spülen absaugen wieder neue Wucherrunge. Habe Sonntag noch nachgehakt ob wenn doch operiert werden müsse ich auch dann endlich wirklich Ruhe haben werde meinte er ja.

Nun gestern sagte er wir werden wohl doch operieren müssen, weil sich immer wieder Granulationen bilden, nur als er jetzt von der Op erzählte hörte es sich nach viel mehr an was er macht, als beim ersten mal und hat auch nichts von ambulant erwähnt und jetzt auch von zwei Wochen Tamponade was erzählt. Fakt ist ich bin ab 15 November arbeitssuchen, wenn die Op nicht bald ist, denn ich kann nicht irgendwo anfangen zu arbeiten und gleich Krankenschein mac hen, dass geht nicht, darum werde ich ihn morgen bitten, wenn operiert werden muss dass wir dass so schnell wie möglich über die Bühne bekommen, damit ich danach gezielt nach Arbeit suchen kann, wenn dass Ohr wieder ok ist.

so mal liebe Grüsse muß zur Arbeit und noch schnell ein paar Happen essen.

glg Angel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH