» »

Cholesteatom

t4ia0lda6x8


man endlich habe ich euch wieder gefunden ;-D

huhu angel,hoffe bei dir besser geworden @:) :)-

bei mir fäden gezogen,hören gleich null,muß zwischendurch zum absaugen,und im juni 2 op.

aber seit 2 tagen weiß ich das ich schnell möglich op für magen brauche,na ja so bleibe ich mit krankenhaus bis juni nicht aus der übung :-/

t_ialeda68


@ Doughnut

ich kann dir wärmstens das sankt-jürgen krankenhaus empfehlen,dort war ich zur op, und die ärtzte sind super,und sollen auf disem gebiet die besten erfahrungen haben.

diako wäre ich vorsichtig,habe selber schon,und andere sehr schlechte erfahrungen mit diesem krankenhaus gemacht.

@all wünsche euch weiterhin gute besserung x:)

AGngelS0@2904


@ ernie

hoffe dass dass Implantat dann halten wird, ich habe im übrigen auch ein zweites Implantat seit Ende April, weil meines rausgedrückt wurde.

Aber dass ist nun stabil, werde aber auch am 21 November wieder operiert. Drücke dir die Däumchen Ernie auf dass du auch mal Ruhe haben wirst.

@ tialda68

besser kann man nicht sagen, war heute beim HNO, Ohr weiterhin trocken, muss weil ich ja Samstag nächste Woche operiert werde nun erst am nächsten Dienstag wieder hin und auch dass Ohr fönen. Habe einen salbenverband den muss ich Freitag rausziehen und dann fönen, damit mein Ohr trocken bleibt.

Dann abwarten ob mein Ohr in Ordnung bleibt, weil mein Trommelfell ist sehr dünn es wird ja auch nochmal gefestigt mit Knorpel und vor allem wird Haut an zwei Stellen transplantiert wo einfach nicht nachwachsen will.

so muss was essen und dann zur Arbeit bis denne

glg Angel

H'onig4topf


@ Ernie

Oh man, da schaue ich mal länger nicht hier in diesen Faden und dann gleich wieder sowas bei dir :-o Lass dich mal ganz doll drücken und trösten :)_ :°_ Das würde mich an deiner Stelle auch fertig machen! Die sache mit den Implantaten scheint ja echt hier allgemein kompliziert zu sein (also die Probleme damit). das bestärkt mich nur noch mehr darin dass ich keins haben will. Da liegt man ja noch öfter unter dem Messer wie bei den doofen Chole-OPs an sich schon. Ich schicke dir mal ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* dass du auch weiterhin durchhälst! Du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher :)- Und alle hier aus dem Forum werden bestimmt an dich denken wenn es soweit ist!

@ Angel

Man und nun musst du doch wieder unters Messer :°_ Das will bei dir wirklich kein Ende nehmen.

Ein sehr dünnes Trommelfell habe ich auch und eine Stelle im Ohr die immer wieder wund wird. Aber die liegt gottlob so dass sie kaum Schwierigkeiten macht wenn ich immer schön brav zur Kontrolle gehe. Zur Zeit höre ich lings etwas schlechter als sonst, alles etwas leiser und dumpfer. Aber kann momentan auch nicht gescheid entlüften. Ist bei mir ja schon immer so sehr schwierig. Ist zur Zeit ein wenig verhext, aber habe mir vorgenommen wegen dem nicht mehr vor Weihnachten zum HNO zu gehen. Und im Februar habe ich ja schon wieder einen Termin, wo auch die Sprachaudiometrie gemacht wird.

So ich schicke euch mal allen hier im Forum :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und eine :)_

GLG euer Honigtöpfle @:)

PBe2lle1


Ich habe jetzt nicht viel nachgelesen, steh selber noch völlig unter Schock.

Waren heute das erste mal seit der OP vor 8 Wochen bei unserem HNO. Das Ohr sieht sowas von Scheiße aus, wir müssen sofort nach HH in die Klinik zur Untersuchung und am besten noch dieses Jahr OP. Die 6. Chole OP. Hurra. Ich sagte, wir waren doch erst im September zur OP das kann doch nicht wahr sein. Ist es aber. Er hat ein sowas von agressives Chole, das seine OPs viel engmaschiger laufen müssen. Er redete von alle 3 Monate. Das erklärte auch das, das Elias letztens nach 6 Monaten wieder sowas von voll war.

Ich sagte das ich arbeite und meine Kollegen langsam sauer werden. Wißt ihr was er darauf sagte,

wenn wir nicht ins Krankenhaus gehen, dann muß ich mir um meine Arbeit keine Sorgen mehr machen. Dann brauche ich eh jede Minute für Elias.

Ich weiß es ja. Wir müssen da so schnell wie möglich hin. :°( :°( :°(

Mein Großer ist auch gerade im Krankenhaus. Wie soll ich das alles schaffen? Ich arbeite Vollzeit in 3 Schichten. Beide Kinder so krank.

Kann mir mal jemand n Schnaps reichen? :°(

@All ich wünsche euch allen gute Besserung,

LG Pelle

Enrni\e


Morgen muss ich in die HNO Klinik mal sehen was die denn dazu sagen.

Ich habe noch ein bisschen hoffnung die aber mit jeder minute etwas mehr schwindet.

Ich kann seit Tagen nicht schlafen und fühle mich einfach nur Total fertig.

Ich wünschte es würde einmal aufhören zu schmerzen oder generell Probleme zu machen.

Selbst meine Lehrer sagen das ich aussehe wie der Tod und ich doch lieber nach hause gehen sollte.

Aber die Schule lenkt mich ganz gut ab.Außerdem kann ich es mir nicht leisten soviel vom Unterricht zu verpassen.

Danke für die Kraftsternchen

@ Angel deine wievielte op ist es dann. Bei mir wäre die 6. Op in sechs 6 Jahren

Lg Eva

P5elle}1


:°( Bei Elias ist es die 6. OP in 2,5 Jahren. :°( :°( :°( :°( :°(

Warum wächst das bei dem so schnell. Ich hab Angst. :°(

DSou&ghnuCt


@ Pelle1

Das tut mir echt leid für euch! Alles Gute!! :°_

Ich war nun gestern im Diako. Es war leider ein Reinfall... Ich habe aber Glück gehabt und habe nun am 27.11. In Hannover am Nordstadtklinikum noch einen Termon ergattert. Laut Aussage der Dame am Telefon möchte mich der Chefarzt selber sehen.. |-o Womit hab ich das bloss verdient?! Mal schauen, vielleicht ist es ja endlich mal was und es kann endlich losgehen!

A1ngoexl0V29}04


@ Pelle,

finde ich echt s.... mit Deinem Sohn, schicke dir mal ganz viel Kraft und einen selbstgebrannten Quittenschnaps, du schafftst es ich weiss es, auch wenn es schwer fällt.

@ Ernie,

ist seit August 08 die dritte OP am Ohr. Drücke dir auch die Daumen.

@ Honigtopf,

Doughnut

dir auch mal die Daumen drücke.

mir geht es im übrigen nicht so gut heute, habe meine letzte Schicht auf meiner geliebten Arbeit gemacht und bin erst mal arbeitslos. Hätte im Anschluss zwar garantiert eine neue Arbeit haben können, aber es macht keinen Sinn, wenn ich operiert werde und erst mal Krankenschein habe. Wenn dass mit meinem Ohr in Ordnung kommt dann werde ich suchen, hoffe auch was zu finden.

Wobei meine Chefin sagte sie verabschiedet sich nicht von mir denn wir sehen uns wieder und ich sollte sie auch anrufen wenn ich operiert bin.

Werde ich dann auch tun, so nun bin ich mal weg noch schnell einkaufen

glg Angel

Poel0lex1


@ Angel und Doughnut

Danke, ich habe mir heute eine Einweisung geholt und fahre am 23. nach HH. Einen Tag nach Elias Geburtstag. :°( Das Feiern müssen wir dann verschieben, da ich an seinem Geb. Spätdienst habe.

Ich habe ab dem 23. eh eine Woche Urlaub. So müssen dann meine Kollegen nicht mehr für mich einspringen. Irgendwann ist ja mal gut!!!

Angel man ich hoffe das du bald mal fertig bist und dann endlich wieder eine neue Arbeit annehmen kannst.

Von deiner Chefin finde ich das total super.

Machts gut, ich muß jetzt Elias mit Medikamenten vollpumpen. Bääääh und der stinkt so extrem aus dem Ohr. :°(

LG Pelle

D\oughnPut


@ Angel

So ein ähnliches Problem hatte ich auch.. Mein Chef hat mich letztes Jahr nach 6,5 Jahren allerdings rausgeschmissen.. Ich war ihm zu oft krank... tut man ja nicht.. vor allem nicht, wenn man ein tischtenissballgrosses Chole im Ohr hat und man danach die erste Chance nutzen möchte, wieder hören zu können.. Und aus diesen Gründen habe ich es mir erdreistet, doch tatsächlich insgesamt 8 Wochen krank zu machen! >:( >:( Deshalb musste die nächste OP, die jetzt als nächstes anstand, erstmal eine Ewigkeit hinten anstehen. ERstmal neue Arbeit finden und die Probezeit überstehen. Die ist jetzt seit Ende September vorbei und ich kann endlich wieder sehen, wie es weitergeht! Hoffe echt, dass die Klinik in Hannover endlich was ist und sie mir ein erhofftes Hörgerät einsetzen können! Ich möchte endlich wieder hören!! ;-)

Alels Gute für euch alle!

l{illZyHN


Hallo ihr Lieben,

lese schon seit einiger Zeit in diesem Forum mit, habe mich aber bisher noch nichtvorgestellt.

Also ich bin 24 und hatte als Kind selbst ein großes Cholesteatom, was mit einer Radikalhöhlen-OP erfolgreich entfernt wurde. Jetzt 20 Jahre nach der OP habe ich das 1. Mal wieder größere Probleme und eine OP steht auch bald an.

An Früher kann ich mich gar nicht mehr erinnern und hab jetzt natürlich ziemlichen Respekt vor der OP, wenn ich hier euere Berichte lese.

Mein HNO hat lange versucht um eine OP herum zu kommen, aber nach 4Wochen Antibiotika in allen Formen (Salbe, Tropfen, Tabletten) steht jetzt am 7.12. eine Re-OP an.

So genau, weiß ich garnicht was gemacht werden soll, war so erschrocken, dass auch der Chefarzt einer HNO Fachklinik ja zur OP sagt, dass ich erstmal sprachlos war.

Die Höhle soll ausgebohrt werden und auch eine Hörverbesserung am Trommelfell soll gemacht werden. Wie? keine Ahnung.

Wie lange musstet ihr nach der OP im Krankenhaus bleiben?

Meld mich wieder.

Lieben Gruß . Haltet die Ohren steif *:) *:)

Hyonigrt#opxf


@ Pelle1

Oh man das tut mir so leid für deinen Sohn :°_ Nach so kurzer Zeit schon wieder eine OP wegen diesem elendigen sch... :-( Ich drücke euch die Daumen das es nicht so schlimm ist wie es jetzt vielleicht aussieht. Das würde mich ja total erschrecken wenn man nicht nur alle drei Monate zur Kontrolle müsste sondern gleich immer eine OP zu erwarten hätte. Ich schicke auch mal viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* auf diesem Wege zu euch!!!

@ Ernie

Dir drücke ich auch so die Daumen das es nicht so schlimm ist bei dir :°_

@ Angel

Dir ganz doll die Daumen drück :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

@ lillyHN

Ich wünsche dir auch mal alles gute für deine bevorstehende OP :)_

Was ich hier so im Moment lese macht mich traurig und sprachlos. Und es lässt mich so oft nachdenken wie heimtückisch und gefährlich dieses Cholesteatom ist. Und das man selbst nach so vielen Jahren wo man Ruhe hatte wieder eins kommen kann. Ich kann und will das einfach nicht verstehen.

Wir können nur froh sein um jedes Jahr und jeden Monat indem wir von unseren Ohren verschont bleiben.

Mein linkes Ohr fühlt sich zur Zeit wieder echt voll an zwischendurch. Und ich merke das irgendwie mein Hörvermögen nachlässt. Muss mittlerweile so oft nachfragen was mein Freund zum Beispiel zu mir sagt. Hoffe nur das hat nichts mit meiner Innenohrschwerhörigkeit zu tun. weil wenn das schlechter würde das kann man ja nicht viel machen. Aber genug von mir. Ihr habt weitaus schlimmeres und anstrengenderes vor euch als ich es bisher jemals durchgemacht habe mi meinen Ohren.

Ich wünsche euch allen da draußen so von Herzen GLÜCK @:)

eure Honigtopf :)-

D|JNaZpstxer


Hallo Freunde :) es ist jetzt über 2 Jahre her das ich an meinem Geb. Tag im Krankenhaus lag ^^

meine OP damals lief super ab aber von da an habe ich nur noch Probleme immer wieder Läuft das Ohr!

und zurzeit ist es so das ich immer wieder Cholesteatom aus dem Gehörgang entfernt bekomme langsam verzweifel

ich ,.... ob es denn jemals aufhören wird :( ,.... nächste Woche Montag startet eine Iinfusions Therapie mal sehen

ob vielleicht meine Ohrgerräusche etwas weg gehen ,....

viele liebe grüße an alle bin froh das es mein Thema noch GIBT :)

@:)

DWoughNnuxt


@ LillyHN

Ich lag nach der Entfernung meines Cholesteatoms 8 Tage im Krankenhaus. ich bin ganz ehrlich: Ich hatte relativ dolle Schmerzen, konnte sie aber dank meiner Schmerztabletten sehr gut eindämmen. Aber das war es echt wert! ich hatte vorher 1,5 Monate Dauerkopfschmerzen, weil das Cholesteatom schon gegen den Schädel von innen drückte. Da hab ich die Schmerzen danach gern ausgehalten.

Wünsche dir alles Gute! :)*

@ DJ Napster

Alles Gute auch an dich! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH