» »

Cholesteatom

Arlois8x3


Hallo,

ich bin neu hier. Ich hatte am 29. meine erste Cholesteatom-OP mit gleichzeitiger Entfernung der Rachenmandeln. Gestern wurde ich aus dem Uni-Klinikum entlassen. Habe aber immernoch starke Schmerzen beim Schlucken die bis zum Ohr ziehen.

Wollte mal nachfragen ob das normal ist, und wann ich damit rechnen kann dass die Schmerzen endgültig vorbei sind?

m[arQle9ne2x22


hallo alois,

willkommen im club *:)

ich kann nur für mich sprechen:

schmerzen hatte ich bei allen 3 chole-OPs 4tagee postoperativ DEFINITIV nicht mehr.

da du schreibst "beim schlucken", vermute ich dass deine schmerzen doch mehr mit dem mandel-anteil der OP zusammenhängen.

letztes mal hatte ich eine zimmergenossin mit mandelOP , die hatte auch DEUTLICH mehr zu leiden als ich!

also wenn du "vergleichen" und ggfs. beruhigt werden möchtest, wäre es evtl. gut, wenn du dich nach einem speziellen mandel OP faden umtust. oder einen eröffnest (?)

GUTE BESERUNG einstweilen @:)

PBell?ex1


Danke Angel :)_

Wie geht es dir heute? Hast du alles gut überstanden?

Hallo Alois,

wir lagen auch schon mit vielen Mandeloprierten im Zimmer und auch ich kann nur bestätigen, die hatten mehr zu leiden als Elias.

Bzw. länger.

Ich denke auch eher das es davon kommt.

Gute Besserung! @:)

Ich war gestern mit Elias nun zum 2. mal bei unserem neuen HNO.

Ich sprach meinen Verdacht auf eine auditive Wahrnehmungsstörung an. Gibt sehr viel was dafür spricht.

Er machte daraufhin einen Hörtest und einen Test fürs Sprachverständnis. Dabei erfüllte Elias nur 30%.

Der Hörtest ergab schwere Schallleitungsstörung.

Nun wundert mich rein gar nichts mehr. Das nächste was ich mache, Aufklärung in der Schule.

Kein Wunder das Elias wirklich manchmal ungehalten ist. Der ist einfach mit den vielen Geräuschen überfordert, die so völlig durcheinandergehen.

Wie soll er da noch Anweisungen raushören oder dergleichen.

Auch in Englisch ist es sehr sehr schwer. Er kann die Wörter einfach nicht verstehen. Geht ihm ja schon so bei der deutschen Sprache.

Nun bekommt Elias bis zur nächsten OP im März ein Hörgerät (offenes System) .

Das sollte ihm erst mal helfen. Da reicht nur ein kleiner Schlauch in den Gehörgang. Ein abgeschlossenes System darf er wegen dem Chole nicht haben. Das Ohr darf nicht abgedichtet werden.

Am Nachmittag war Elias noch beim Schlagzeugunterricht und er bat mich mal zuzuschauen. Das habe ich noch nie gemacht.

Mit jeder Minute wußte ich mehr und mehr das die Entscheidung FÜR das Schlagzeug die einzig richtige war.

Ich habe Elias noch nie so konzentriert erlebt. Der wurde sowas von gefordert. Ich merkte richtig wie er die Ohren anstrengte. Ganz nebenbei muß er noch die Beine und Arme einbeziehen und richtig koordinieren. Und dann den richtigen Rhythmus spielen. Nicht nur in einer Reihenfolge, mitten im Beat mußte er in die andere Richtung spielen. Da war ein ständiger wechsel, ein ständiges über-Kreuz- denken.

Versteht ihr was ich meine? Ich kann es nicht erklären, aber sicher bin ich mir das es wie eine Therapie für ihn ist.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende,

seid lieb gegrüßt,

Pelle

ALloi_s8x3


Hallo,

ich bins wieder. Die Schmerzen hab ich mittlerweile soweit eigentlich im Griff dank der Schmerzmittel. Frag mich nur ob das normal ist das auch heute noch Wundwasser aus dem operierten Ohr austritt. Mach mir mittlerweile echt Sorgen, dass da irgendwas schief gelaufen ist. Es ist nicht viel, und auch nicht wirklich blutig sonst wäre ich heute schon zum Notdienst aber irgendwie bin ich mir halt trotzdem nicht ganz sicher.

Das Ohr ist hinten total blau und der Hals ist auf der operierten Seite total gelb. Kann sein dass das völlig normal ist, aber ich kenn mich da ja garnicht aus.

Ich wünsche Euch allen noch ein schönes Wochenende.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe, wüsste echt nicht wen ich sonst fragen sollte denn aus den Ärzten kriegst ja eh nichts raus.

m{arlevne22x2


halllo alois,

mach dir mal keine sorgen wegen dem laufenden ohr. bei mir liief es noch wochenlang :)z , und das bei allen drei OPs... ich bin z.b. am 6.10. letztmalig operiert worden (chole, tympanoplastik typIII) und es hat gerade jetzt wieder ein wenig stärker angefangen.

vielleicht sagen dir ja noch andere chole-operierten hier ihre erfahrungne.

und wenn du sehr verunsichhert bist, kannst du doch durchaus mal bei deinem operateur anrufen und fragen.. (?)

und wegen der hämatome, das ist m.e. auch ziemlch normal, jedenfalls war es bei meiner ersten OP so., da haben sie das ganze ohr etwas ruppig nach vorn "geklappt" und alles war danach schwarzbläulich angelaufen,. ich muss zugeben, ich fand es zunächst auch erschreickend und irritierend, aber es gab dann lustige farbwechsel, und verschwand genauso wie andere "blaue flecken"nach etlicher zeit wieder. hast du eigtl. noch ne tamponade im gehörgang??

ich wünsche dir nun einen beruhigten- sowie angel, doughnut, pelle und allen anderen ohrgeplagten einen shcönen 2. adventt! :)- :)-

P#e8llex1


Hallo Alois,

mach dir wegen dem Zeug was aus deinem Ohr läuft keine Sorgen.

Normal sollte es sich um Tamponade handeln, womit sie dein OHr ausgestopft haben.

Das ist dunkelrot, bräunlich und sieht Blut sehr ähnlich.

Das wird vermutlich sogar noch schlimmer werden und alles zukleistern. Trägst du noch eine Kompresse vorm Ohr?

Ich ließ die bei Elias immer dran, weil er lange Haare hat.

Nach dem entfernen der Tamponade war dann kein Schutz mehr nötig. Dann saute sein Ohr nicht mehr.

Wenn du da blau und gelb bist, hast du einfach Hämatome. Angesichts der Tatsache was da mit dir gemacht wurde, durchaus normal.

Hatte Elias zwar noch nie, aber er ist auch noch ein Kind und neigt eh nicht zu blauben Flecken.

Nur einmal hatte er einen steifen Hals nach der OP. Der Kopf lag wohl ungünstig.

Das man aus den Ärzten nichts raus kriegt, kann ich nur bestätigen. :)=

Weiterhin gute Genesung! @:)

Marlene,

Danke für die Grüße,

:-o Ham wa schon den 2. Advent?

Ui, morgen ist Nikolaus. :-/ Meine Güte!!!

Dann allen Ohrgeplagten einen schönen Sonntag,

*:) Eure Pelle

SRixe&rt


Guten Tag, ich bins David ;-)

wurde letzes jahr schonmal operiert,

leider hat das Implantat nicht richtig am Tromelfell angeschlossen.

Deshalb musste man vor 2 Wochen. genau am ( 22.11.010) Nochmals Operieren + ein teues Implantat wurde eingesetzt.

Mir ging es realativ schnell wieder ganz gut ca 7 tage. Doch danach hatte ich dann eine Magendarmgrippe. (ohje)

Meine eigentliche frage ist aber eigentlich die : Mein Ohr tut nicht weh, ich war sogar gestern mal wieder feiern, ich denke nach 2 Wochen geht das ?

-

Nur leider jeden morgen wen ich aufstehe, hat das Ohr wieder ein bischen geblutet ?

ist das normal auch noch nach 2 Wochen?

PJellme1


Hallo Sixert,

denke daran.

Die Tamponade kann sich verflüssigen. Das ist dann das, was aus dem Ohr läuft.

Farbe ähnlich wie Blut.

Ich denke es ist ok. Du hast keine Schmerzen, kein Schwindel usw. ?

Wird schon passen.

Feier nur nicht zu sehr. ;-)

Oh je, habe ich das gesagt? Ich werde alt! ":/

SbiZxexrt


Ich bin 16 =D ich darf das ;-) ?

wobeii ich nun schon Angst habe ;/ habe gestern viel getanzt nicht das sich das wieder verschoben hat das Implantat '?

aber ich habe mich 2 Wochen wirklich geschohnt nur Bett & PC.

Ich war am freitag IM KH da haben mir die die Tamponade rausgemacht ? -

der arzt sagte Nächste woche freitag kommt die Folie raus ? 0.o

das krasseste an der sache ist, der Arzt hat vergessen mir die Fäden zu ziehen 0.o ?

SpixeJrt


Für mich sieht das aber schon nach Blut aus, nicht verdünnt.

Schmerzen habe ich eigentlich garnicht, manchmal ein kleines ziehen.

Schwindel auch nicht,

sonnst wäre ich nicht feiern gegangen,

wie lange sagt man den eigentlich ist die Verheilungsphase der arzt meinte ja ich könnnte nach 3 Tagen wieder Arbeiten 0.o

das ging mal nicht.!

-> & Nach 2 Wochen werden Normal die Fäden gezogen (was man bei mir vergessen hat 0.o).

Nach 2 Wochen kann man dann doch eigentlich wieder Alles machen was man davor gemacht hat, Party Fliegen usw, nur mit wasser muss man aufpassen.

PKelRlex1


Achso ja du hast ja gerade ein neies Impantat eingebaut bekommen.

Naja, ich weiß ja nicht wie du tanzt, aber Pogo würde ich da jetzt mal weglassen.

Erschütterungen solltest du vermeiden. Du weißt sicher das dein Implantat kippen kann.

Gönne dir lieber noch etwas länger Ruhe, du willst doch das dein Implantat schön anwächst!

Fliegen? Hm, das bezweifel ich. Da frage lieber noch mal nach. Mußt du denn bald fliegen?

Also noch mal zusammengefasst.

Mach ruhig, tanz kein Pogo, mach noch nicht zu viel Party.

Klappt schon. Glaub mir, mein Großer ist auch 16. 8-)

SaiyxeBrxt


Nungut, also ich habe schon sehr stark getanzt ;-)

Ist Electro Techno Raven ;-)

Nunja, aber ich denke nach 2 Wochen sollte es einigermaßen gefestigt sein.

das es dort nun nicht verutscht ist.!

oder sonstiges, der Arzt hat nichts mehr gesagt aufwas ich aufpassen muss nur kein Wasser..

Aber das dass nach 2 Wochen Morgends noch bischen Blutet normal?

m3a(rleane22x2


jaha!

und mit dem rumrütteln und -schütteln solltest du doch ggfs. doch in den ersten wochen etwas sachter sein.

ehrlich. zb. auch nicht stark durch die nase schneuzen o.ä.

viel glück dass der pogo war kein no-go ;-)

PRelalxe1


Oh Techno Raven.

Dann sei mal froh das du nicht mein Sohn bist. Da würdeste nämlich headbangen. Macht sich mit einem frisch eingesetzten Implantat auch nicht gut! ;-D

Nee nee, nu hör mal auf uns.

Marlene hat recht. Keine Erschütterungen, nicht stark schneuzen, sei einfach vorsichtig.

Als mein Sohn das Implantat bekam war Sport verboten. Fußball und reiten. Dann ist tanzen auch verboten, es sei denn, du tanzt engumschlungen zu einem langsamen Lied mit deiner Freundin, aber alles andere lass lieber.

Das Implantat wächst nicht in 2 Wochen an. Das dauert schon länger.

Wenn du meinst das es Blut ist, lass es vom Doc abklären.

SSixexrt


Als ich meinen Arzt fragte

,,Kann ich am Wochende weggehen- Musik usw´´ antwortete er : ,,Muss dein Vater entescheiden´´ ?

was ist das für eine Medizinische antwort ?

desweiteren muss ich am freitag wieder ins KH

eine Folie entfernen + Fäden ziehen tut das arg weh ;(?

Nungut das mit dem Tanzen ist nun schon pasiert- denkt ihr da ist was pasiert verutscht.

-wenn es so währe sieht das der Arzt gleich wen er am Freitag in mein Ohr schaut ?...

fällt das einem Arzt im KH auf ?

schaut er danach?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH