» »

Cholesteatom

Mxayla9x0


@ Pelle

Das wird schon. Man darf sich von solchen Arzt-Besuchen nicht so einschüchtern lassen. (wobei es mir ja genauso geht :-) )

Siehs mal so, bald ist alles vorüber und wenn wir alle die Daumen drücken, gehts auch gut!! :)*

Augen zu und durch, viel Kraft und Glück dabei!!! :)* :)* :)*

May

A>nge|l029x04


@ Pelle,

drücke dir die Daumen für Morgen.

@ alle

seit gestern ist die Welt wieder einigermaßen in Ordnung für mich. Eigentlich sollte es der letzte Arbeitstag sein und heute hatte ich bereits einen Termin für ALG 1 zu beantragen. Aber ich habe nun gestern doch eine Verlängerrung bis zum 23 März bekommen, weil am 24 März gehe ich dann Arbeitslosengeld beantragen und am 25 März gehe ich dann stationär in die Klinik und am 26 März Samstags dann die OP und wenn ich dann wieder gesund geschrieben werde, kann ich wieder in der Firma anfangen, ne Gute Lösung weil anders nicht möglich.

So nun hoffe ich immer noch dass die Zeit dahin fliegt und ich alles hinter mich bringen kann. Versuche meine Abwehr zu stärken und nehme auch Soldedum Forte Kapseln weil in den Stirnhöhlen kommt grün gelbes raus.

Und heute Abend wurde ich auf der Arbeit gefragt ob ich denn wieder schlechter höre, was ich bejahte weil mein Ohr halt mal wieder wie soll es anderes sein knackezu ist keinen Schritt aufgeht und dass ganze geht mir sowas auf den Keks aber da muss ich durchwohl gibt schlimmeres.

Wünsche euch einen schönen Dienstagabend und Gute Besserung euren Ohren

glg Angel

m3a:rlenxe222


@ pelle *:) und angel *:)

alles liebe für euch @:) und @:) !

ich habe auch ohren weh dieser tage, es ist so kalt....brrrrr... {:(

@ ebro

ich kann dir nur mut machen, es mit der OP noch mal zu probieren. ich habe auch ein titan implantat drin, das ich gut vertrage, das aber tatsächlich erst nach der DRITTEN op (mit einem richtig gutem operateur) an ort und stelle bllieb und NICHT mehr kippte.

für dich zum abgleich;:

immer wenn es verrutscht war, hörte ich auch gleich nix mehr. .. :-(

ach ja. und die 2. op, wenn noch nicht viel chole nachgewachsen sein kann, ist auch bei weitem nicht so schwer wie die davor!!!

außerdem können wir "alte hasen" dir auch tips geben, wie man es fördern kann, dass es ncichtso leicht kippt :)z .

später mehr

also

nur mut :)z !!! vile glückl @:)

m1arleUn:e222


|-o sorry für die vielen tuppfehler ;-) :-D

A\ngel02o9x04


@ alle,

Heute Morgen war echt der Hammer ich habe wegen meinem Ohr weil ich nicht gut höre Ehekrach bekommen war ich so sauer, wenn ich hingestellt werde es wäre nur Ausrede nicht gut zu hören dass würde ich immer bei wichtigen Sachen machen was überhaupt nicht stimmt. Es k.............. an immer wieder erwähnen zu müssen mein Ohr ist zu geht nicht auf und ich höre schlecht. Menno. Und ich frage auch schon nicht mehr ein zweites Mal nach was gesagt worden ist wenn ich nicht verstanden habe. Hatte jetzt glaube ich mal über einen Tag mein Ohr zu heute Morgen dann endlich entlüftet. Grrrrr

so wünsche euch noch einen schönen Mittwoch

glg Angel

SZomme-rgar<txen


Hallo an alle,

Ich war jetzt 1 Woche im Krankenhaus, Magen/Darm, in Isolation. Habe nur im Bett gelegen und gedöst oder bin mit Infusionsständer zum Klo gespurtet. %:| Jetzt zu Hause geht es langsam bergauf.

Morgen habe ich einen Nachsorgetermin mit Hörtest im Krankenhaus. Kann im Moment schon wieder mit dem Ohr telefonieren, habe aber trotzdem das Gefühl es ob es zu wäre. Bin mal gespannt auf Morgen.

:)*

eIbr(o5x6


Danke liebe Forumteilnehmer für Eure Antworte. Ich habe wieder etwas Mut gefasst. Mein OP-Termin steht für den 8.4.11 fest - ist noch lange und leider auch wieder viel Zeit zum Grübeln. Eine Frage an alle diejenigen, bei denen das Implantat gekippt war und die eine zweite OP gewagt haben: Erfolgte diese in Vollnarkose oder unter örtlichen Betäubung? Bei mir war von letzterem die Rede, aber mir wurde ein Fragebogen für beides übergeben. Ich habe noch ein Arztgespräch vor mir und werde das erfragen. Wenn ich die Wahl hätte, weiß ich aber trotzdem nicht wie ich mich entscheiden soll.

Ich habe zu dem Arzt, Prof. Gero Strauss, bedingungsloses Vertrauen - aber eine OP ist eben eine OP mit all ihren Risiken.

Für Betroffene aus der Region Leipzig noch einiges zur Acqua-Klinik:

Das ist eine neue kleine Klinik seit 2009 im Zentrum von Leipzig gelegen mit einem Ambiente, wie ich es noch nirgendwo sonst vorgefunden habe. Jeder Patient hat den Eindruck, dass er im Mittelpunkt steht und alles für ihn getan wird. Ich konnte keinerlei Unterschiede bei der Behandlung zwischen Kassen- und Privatpatienten feststellen. In einer kleinen ausliegenden Broschüre steht: "Im OP sind alle gleich". Und genauso ist es auch.

Noch eine Frage: Kann ein zweites Implantat auch wieder kippen? Erwähnen muss ich noch, dass es sich bei mir um eine Tympanoplastik III handelt. Durch diese werden a l l e Gehörknöchelchen ersetzt. Ein Trommelfell wurde mir auch aus körpereigen Gewebe "gebastelt" und eingesetzt.

Dass eine Titanunverträglichkeit vorliegen könne, ist sicher nicht der Fall, denn ich habe seit 2008 auch ein Titankörbchen in der LWS eingesetzt bekommen, was ich ohne Probleme vertrage.

Also liebe Grüße an alle Forumteilnehmen und danke für Eure Antworten

ebro56 *:)

A'ngeTl0290x4


@ ebro56

ich hatte alle Ohroperationen in Vollnarkose. Die letzte sollte eigentlich eine ganz kleine erst werden und ambulant mit örtlicher Betäubung gemacht werden. Aber es wurde wie immer mal eine größere Sache dass ich schon gleich wieder ins Krankenhaus eingewiesen wurde zur OP. Was aber bei den Ohroperationen nicht so schlimm ist, weil ich jedes Mal nur drei Tage immer drin war. Also kein so langer Aufenthalt, dafür mußte ich aber fast täglich zu meinem HNO der auch der Operateur ist zur Kontrolle.

Also viel Mut ich muß auch am 25 März ins Krankenhaus OP dann Samstags am 26 März aber hat nichts mit den Ohren zu tun dem geht es gut.

Allerdings habe ich gestern meinen HNO angerufen, weil es ist so dass dass Ohr schon mal lange zu ist. Und dann muß ich mir einen Termin holen wo ich eingeschoben werde als Notfall wo er mit Gerät entlüftet ist alles gut und schön sofern er nicht wieder auf die Idee kommt mit dem Katheter durch die Nase bis zur Ohröffnung und dann entlüften kippe da meist vom Stuhl und mir geht es gar nicht gut danach.

so wünsche euch mal noch einen schönen Donnerstag

R"ichR201x0


Hallöchen an Alle....

Ach Gottchen, war ich hier lange nicht mehr Online, kann gar nicht alles lesen was ihr geschrieben habt...

Wollte nur sagen dass ich nächste Woche Freitag nochmals Operiert werde...somit die 13. Op...

Und das noch nichteinmal nach einem Jahr...ist iwie komisch...

Ich hoffe Euch geht es soweit gut !?

Bis bald....Marcel... @:)

M@ayYlwa9x0


@ ebro

also bei mir war auch alles in Vollnarkose (und ich hab auch ne Typ 3 Plastik sowie mehrere OPs wegen Abkippen und anderem hinter mir). Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie das gehen soll, nur örtlich...

Aber wenn die dir das vorschlagen, würd ich auf jeden Fall eine Vollnarkose vermeiden wos nur möglich ist. Das ist eine viel viel größere Belastung für den Körper als eine lokale Anästhesie!!! Auch für einen selbst ist das nicht so belastend, weil man viel weniger Angst hat, man kriegt ja mehr mit und fühlt sich echt besser.

Klar, die Prothese kann immer wieder abkippen, ist aber einfach statistisch unwahrscheinlich, dass sies gleich zweimal hintereinander tut. Man kann ein bisschen drauf achten, da haben die anderen hier auch immer tolle Tipps :-D und ansonsten einfach drauf hoffen, dass man Glück hat.

Bei mir ist bis jetzt alles an Ort und Stelle geblieben, obwohl ich Sport mache, tauche und mich nicht ausruhe. Das muss letztendlich jeder selber wissen, was er in Kauf nimmt. Ich habs einfach satt, dass meine Ohren bestimmen, was ich mache und was nicht. Dann tuts halt mal weh. (Klar, wenn die PRothese kippt, ist blöd, weil man dann unters MEsser muss, aber auch das lässt sich dann nicht mehr ändern... )

ALso, viel Erfolg bei der OP

@ Pelle

Wie wars in HH? Gibts gute Neuigkeiten? I really hope so!! :)*

Gruß an alle und jeden

Mayla

slunsh|inSe_katxhi91


Hallo!!

Ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich wurde bereits 3mal wegen cholesteatom operiert und habe nur mehr einen Gehörknöchelchen und kein Trommelfell mehr.

Habe gelesen und auch schon öfters gehört dass viele ein künstliches Trommelfell und künstliche Gehörknöchelchen haben. Jetzt habe ich mir die Frage gestellt, warum ich es nicht habe? ??? gg

Kann mir das irgendjemande beantworten?

Hat es eigentlich igendwelche Vorteile?

Mfg,

Kathi :-)

A)ngelH02904


@ sunshine_kathi91

daß wundert mich allerdings auch sehr warum du es nicht hast. Wurde dir denn nie ein Aufbau oder wie nennt man sie noch Second Hand Op oder wie die noch heisst zwinker vorgeschlagen wo Trommelfell und Gehörknöchelchen wieder aufgebaut werden oder eine andere Möglichkeit? Sehr seltsam. Bei was für einem Arzt bist du denn? Ich würde mir überlegen vielleicht den HNO mal zu wechseln oder die Klinik.

glg Angel

s;unshi~ne_katZhi91


Nein mir wurde das damals nicht erklärt, aber ich war bei meiner ersten OP auch erst 9 oder so.

Den Arzt möchte ich eigentlich nicht wechseln, der ist eigentlich super und total kompetent. Damals konnte uns keiner weiterhelfen und kein Arzt wusste was ich habe, bis wir dann endlich auf ihn gestoßen sind – kenne ihn mittlerweile schon seit 10 jahren oder so :D..

ja mein arzt ist im kfj und da ich am mittwoch ws wieder auf kontrolle gehe werde ich ihn gleich fragen. das interessiert mich seeehr gg.

darf man mit einem künstlichen trommelfell normal tauchen?

lg und danke für deine antwort :))))

sCuMnsBhine_2katxhi91


aja und noch ne frage: weil du geschrieben hast "aufbau".. wurde bei dir der gesamte oder die gesamten gehörknöchelchen entfernt oder nur teile davon?

lg :)

Pdellex1


Hallo Ihr Lieben,

Danke der Nachfragen,

in HH das war ne Katastrophe. Ich nehme jedesmal ne riesen Anfahrt in Kauf, das kostet mich n Haufen Kohle, die ich eigentlich gar nicht habe und dann geht auch noch alles schief!

Ich war ne halbe Stunde vorm Termin dort. Also um 12:00

Ich mußte aber unbedingt den Zug um 15:33 zurück kriegen. Das war sowas von wichtig, da ich in Husum noch ganz dringend ne Besorgung machen mußte, weil ich das Zeugs bei uns auf der Insel nicht bekomme, mein Großer das aber für seinen praktischen Teil seiner Abschlußarbeit brauchte. Es war also mehr als wichtig das ich vor Geschäftsschluß um 18:00 in Husum bin!!!

Um 14:30 war ich immer noch nicht dran, muß aber spätestens um 15:00 von der Klinik verschwinden, um diesen Zug noch zu bekommen!

Dann kam ne Ärztin raus und fragte uns wer denn jetzt dran sei. Das war ganz klar ich, sonst wäre alles aus gewesen.

War es ja eh schon, denn wenn man dann 14:45 dran ist und um 15:00 weg muß, hat der ganze Termin keinen Wert mehr.

Sie wollte uns dann noch zum Hörtest schicken. Genau das wäre auch verdammt wichtig gewesen, weil am Dienstag die Dame von der Landesförderschule für schwerhörige Kinder in unsere Schule kommt und die gern einen aktuellen Hörtest haben wollte.

Hätte ich auch gern gehabt, aber für was entscheidet man sich dann! Ich habe mich dafür entschieden das mein Großer die Arbeit fertig bekommt und bin dann pünktlich um 15:00 gegangen. Ohne Hörtest. Das war alles fürn A..... Und dafür fuhr ich nach HH!!!

Wenigstens bekam ich noch alles für meinen Großen, er schnitt dann mit ner 2 ab. Dafür hat es sich gelohnt, aber das andere macht mich sauer!

Ich hatte gar keine Zeit mehr meine Fragen zu stellen.

War von 7:45-20:30 unterwegs wegen einmal kurz in das Ohr schauen, ein ok zu bekommen und Tschüss!

Eines konnte ich noch fragen. Ich werde dann nicht mehr mit Elias aufgenommen. Bekam aber gleich die Information das ich rund um die Uhr bei meinem Kind sein kann, wenn ich das möchte.

Ja na sicher will ich das! Steht ja außer Frage. Muß trotzdem meinen Urlaub nehmen und die Unterbringungskosten für mich zahlen.

ach man, bin gerade total genervt,

machts mal gut,

Pelle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH