» »

Cholesteatom

uammlicnxa


Du hast recht. Ich habe schon morgen um 11.30 einen Termin beim HNO

:-/

Elhemaliager NuKtzPer ([#325x731)


Dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite :)*

u!mml9inxa


Ja ich hoffe es. Zudem nervt das Jucken schon sehr

Danke dir für den Tipp @:)

BqarbNarax G


Hallo zusammen,

bin die besorgte Mutter einer 21-jährigen Tochter und habe einige Fragen. Würde mich daher freuen, wenn ihr Tipps habt oder zu meinen Fragen Stellung nehmen könntet. – Vielleicht muss ich aber doch versuchen, den HNO-Arzt meiner Tochter zu sprechen. Aber da sie volljährig ist, weiss ich nicht, ob er mit mir spricht.

Also, es geht um die 4. OP in 6 Jahren. Bei der OP vor einem Jahr sagte der Arzt, dass jetzt sicher alles in Ordnung sein müsste und sich eigentlich nichts mehr bilden könnte.

Sie hat ein Titan-Implantat. Vor 3 Monaten bekam sie die Info, nachdem sie wieder Schmerzen, Taubheit, Flüssigkeit im Ohr hatte, dass sich "Hautschuppen" gebildet hätten, die jetzt entfernt werden müssen.

Den 1. OP-Termin hat meine Tochter aus "Teamsport-Gründen" verschoben. Der neue Termin ist am 16.12.

Jetzt will sie am 29.12.!!! nach Thailand fliegen und 10 Tage Badeurlaub machen.

Ich bin ziemlich fertig und sauer auf sie, da ich denke, dass weder der Flug (Druck bei Start und Landung und z. T. auch während der Flüge) noch das Baden im Meer/Pool für sie gut sein können.

Sie hat mir versprochen, selbst mit ihrem Arzt zu sprechen, hat ihn aber bisher nicht erreichen können.

Kann jemand von euch dazu Stellung beziehen? Sorry, dass ich solche Fragen stelle, aber freue mich über eure Meinungen.

Beste Grüße

Barbara |-o

u#mmlixna


@ barbara,

ob der Arzt Auskunft gibt weiß ich nicht. Kann ich mir nicht vorstellen.

Mir wurde gesagt, wenn ich operiert wurde, sollte ich erstmal so bis zu 3 Monaten nicht fliegen. baden kann da auch nicht vorteihaft sein.

Ich weiß ja nicht wie die OP ist, ob sie da eine Ohrklappe und Tamponade usw hat ???

Normalerweise ja schon.

Vielleicht weiß jemand anderes schon mehr. Ich bin Neu in dem Gebiet und muss selber noch Erfahrungen sammeln.

E}hemalige-r N=utzOer (#32x5731)


Ich glaube alleine von den Wundverhältnissen her ist schwimmen im Meer keine gute Idee. Dann noch so kurz nach einer OP und dann im tiefsten Ausland, wenn da was passiert steht man da alleine. ICH würde es nicht machen.

Außerdem wird fliegen vermutlich auch nicht erlaubt sein, kann ich mir nicht vorstellen ...

Atngoel02f904


@ Barbara G

also Fliegen war bei mir auch nicht erlaubt, aber auch kein Thema weil wir nie fliegen. Aber hat was mit dem Druck der dann auf die Ohren ausgeübt wird zu tun. Und baden auch nicht. Ich wurde im November 2009 am Ohr das letzte Mal am Ohr operiert und muss heute noch aufpassen dass kein Wasser ins Ohr gelangt. Darf nur mit wenn ich mit Babyöl getränkten Wattebausch mein Ohr schütze. Ich darf auch keine Stöpsel die man sich beim Hörgeräteakkustiker anfertigen lassen kann benutzen weil dass Ohr dann schwitzt und mein Ohr anfällig für Pilze ist. Im übrigen Hautschuppen wurden immer abgesaugt und nicht operiert. Wundert mich warum sie dann operiert werden muss.

u"m,mlinxa


Aso war ja beim Arzt und es ist kein Pilz, mein Gehörgang ist empfindlich, da Eiter rausläuft.

E/hemaliOger NuJtzer q(#32573x1)


@ ummlina

Ich will jetzt nicht sagen das das gut ist, aber dann ist es etwas was durch dei OP besser wird und vor allem steht der OP dann nichts im Weg. So kannst du der OP entgegenblicken und weißt das es sein muss

u<mml$ina


Ja ich weiß, was muss des muss. Klar ich bin zufrieden das es kein Pilz ist. HAbt ihr so Ohrentropfen nehmen müssen ne woche vor der OP?

EFhemalciger >Nutz6erD (#3x25731)


Ich kann dir da nicht helfen, ich habe keine Ohrenprobleme ich komme nur aus dem medizinischen Bereich ;-D

u,mmolina


oh ok. Das ist ja schön, dass du keine Probleme hast @:)

E5hemali5ger NMu;tzer 0(#325K731x)


Na ja dafür hab ich auch genügend andere Sachen, gleicht sich also alles aus ;-D

uNmmlXixna


Dann wünsche ich da gute Besserung :)*

u4mmlYinxa


Meine Op rückt näher und die Angst wird größer.

Mein Alptraum wäre, die operieren und ich spüre was, kann aber mich nicht bemerkbar machen.

Das gibt es doch nicht oder?

Nur bei PDA oder so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH